Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Oberbürgermeister-Wahl in Frankfurt 2018

Am 25. Februar 2018 wird in Frankfurt ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Hier finden Sie alle Artikel rund um die OB-Wahl.
Fragen und Antworten Die wichtigsten Fakten zur OB-Wahl in Frankfurt
Oberbürgermeister Peter Feldmann mit Amtskette. Foto: Arne Dedert/dpa

Frankfurt. Was macht eigentlich der Oberbürgermeister, wer sind die Kandidaten, wie gingen die letzten OB-Wahlen in Frankfurt aus? Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen. mehr

clearing
Oberbürgermeisterwahl Das sind die Kandidaten für die OB-Wahl in Frankfurt
Oberbürgermeister Peter Feldmann mit Amtskette. Foto: Arne Dedert/dpa

Frankfurt. Zwölf Kandidaten treten bei der Oberbürgermeisterwahl in Frankfurt am 25. Februar vor. Hier erfahren Sie, wer sie sind und wofür sie stehen. mehr

clearing
OB-Wahl Wenig Prominenz im Wahlkampf
Eine rote, grüne, hellrote, gelbe und schwarze Wäscheklammer - symbolisch für die Parteien SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Linke, FDP und CDU.

Frankfurt. Vor sechs Jahren traten die Parteivorsitzenden Angela Merkel und Sigmar Gabriel im Frankfurter Oberbürgermeister-Wahlkampf auf. Dieses Mal hingegen wird es zumindest bei CDU und SPD keine Unterstützung von der ganz großen Parteiprominenz geben. mehr

clearing
Kolumne Die Woche im Römer: Alle werden Oberbürgermeister
Zehn Kandidaten würden gerne als Bürgermeister im Römer einziehen. (Symbolbild)

Frankfurt. Ob Nargess Eskandari-Grünberg, Volker Stein, Janine Wissler oder Bernadette Weyland: Sie alle fühlen sich schon als künftige Chefin oder Chef der Stadtverwaltung mehr

clearing
OB-Wahl Janine Wissler (Linke) stellt ihre Wahlkampagne vor
Allgegenwärtig: Linken-Kandidatin Janine Wissler gestern vor ihren Plakaten.

Frankfurt. Die Linke zieht erneut mit Janine Wissler als Kandidatin in den Kampf um die Oberbürgermeister-Wahl. Sie gilt als schlagkräftige Politikerin – dagegen kommt ihre Kampagne fast zu zaghaft daher. mehr

clearing
Wahlkampf Plakate sollen Bernadette Weyland bekannt machen
CDU-Kandidatin Bernadette Weyland (60) plakatiert sich selbst. Auf der linken Plakathälfte wird jede Woche ein neuer Spruch zu lesen sein.

Frankfurt. Der Oberbürgermeister-Wahlkampf geht in die heiße Phase: Seit dem vergangenen Wochenende ist Wahlwerbung im öffentlichen Raum erlaubt. Mehrere Kandidaten haben Großflächenplakate aufstellen lassen. Bei der CDU wird es bis zum Wahltag am 25. Februar wöchentlich einen anderen ... mehr

clearing
OB-Kandidatin Bernadette Weyland will mit Schulthemen Wähler ansprechen
Die Frankfurter CDU-Oberbürgermeisterkandidatin Bernadette Weyland.

Frankfurt. Frankfurts Oberbürgermeister-Wahlkampf geht in die heiße Phase. Unter dem Motto „Wer Schulen will, wählt Weyland” stellte am Montag CDU-Kandidatin Bernadette Weyland ihr erstes Großflächenplakat vor. mehr

clearing
Karte Entscheiden diese Stadtteile die Frankfurter OB-Wahl 2018?

Frankfurt. Alle Frankfurter sind zur Wahl des Oberbürgermeisters aufgerufen - aber nicht alle gehen hin. Ein Blick auf die Wahl 2012 zeigt: Manche Stadtteile reden stärker mit, andere weniger. mehr

clearing
Karte Entscheiden diese Stadtteile die Frankfurter OB-Wahl 2018?

Frankfurt. Alle Frankfurter sind zur Wahl des Oberbürgermeisters aufgerufen - aber nicht alle gehen hin. Ein Blick auf die Wahl 2012 zeigt: Manche Stadtteile reden stärker mit, andere weniger. mehr

clearing
Kolumne Die Woche im Römer: Ungeliebte Kandidatin
Als OB-Kandidatin kann man sich manchmal trotz über 400 Gästen einsam fühlen: Bernadette Weyland bei ihrer Rede in der Unionhalle.

Anders als Feldmann, könnte die schwarze OB-Anwärterin Bernadette Weyland an der Rathausspitze versuchen, eigene politische Vorstellungen durchzusetzen. Klar, dass das nicht jedem CDU-ler schmeckt. mehr

clearing
OB-Wahl in Frankfurt Grüne wollen mit Nargess Eskandari-Grünberg in die Stichwahl
„Frankfurt kann anders“ lautet der Slogan, mit dem Nargess Eskandari-Grünberg (52) in den Wahlkampf um das Amt des Oberbürgermeisters zieht. Foto: Rainer Rüffer

Frankfurt. Mit vereinten Kräften wollen die Grünen bei der Oberbürgermeisterwahl am 25. Februar die Sensation schaffen und mit Nargess Eskandari-Grünberg die Stichwahl erreichen. Gestern präsentierten sie ihre Kampagne. mehr

clearing
Video
Oberbürgermeister-Wahl 2018 Umfrage: Erkennen die Frankfurter ihre OB-Kandidaten?
Kennen die Frankfurter ihre OB-Kandidaten?

Frankfurt. In sechs Wochen wird in Frankfurt der neue Oberbürgermeister gewählt. Doch kennen die Frankfurter die Kandidaten überhaupt? Wir haben auf der Zeil nachgefragt. mehr

clearing
OB-Wahl Peter Feldmann: „Wir müssen konsequent weiterbauen“
„Wer für Frankfurt arbeitet, soll sich hier auch eine Wohnung leisten können“: Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) hält den geplanten neuen Stadtteil für dringend notwendig. Um die Probleme im Bahnhofsviertel zu lösen, will er dort nächtliche Aufenthaltsräume für Drogenabhängige schaffen.

Am 25. Februar möchte Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) wiedergewählt werden. Im Gespräch mit den Redakteuren Günter Murr und Daniel Gräber nimmt er zu zwei Themen Stellung, die viele Bürger bewegen: die angespannte Lage auf dem Immobilienmarkt und die ... mehr

clearing
Kolumne Was wird der OB unter Stein?
Volker Stein (Unabhängig)

Peter Feldmann kann von Glück reden, dass er kein ehrenamtliches Mitglied des Magistrats ist. Wer weiß, welchen Job Volker Stein im Falle seiner eigenen Wahl zum Oberbürgermeister dem Vorgänger anbieten mehr

clearing
OB-Wahl Briefwahl beginnt schon am 15. Januar
Die goldene Amtskette schmückt derzeit Oberbürgermeister Peter Feldmann. Elf Gegenkandidaten haben es auf sie abgesehen.

Frankfurt. Acht Wochen vor der Oberbürgermeisterwahl stehen die Kandidaten offiziell fest: Der Kreiswahlausschuss hat am Freitag zwölf Bewerber zugelassen. Die rund 503 000 Wahlberechtigten können schon ab Mitte Januar abstimmen. Dann öffnen die Briefwahllokale. mehr

clearing
Kolumne Die Woche im Römer: Vorsätze, aus denen eh nichts wird
Zehn Kandidaten würden gerne als Bürgermeister im Römer einziehen. (Symbolbild)

Regieren ist eine schwierige Angelegenheit. Das weiß auch der Frankfurter Magistrat. Der Jahreswechsel bringt Zeit für innere Einkehr und gute Vorsätze für das neue Jahr - eigentlich. mehr

clearing
OB-Wahl in Frankfurt Alle zwölf Bewerber als OB-Kandidaten zugelassen
Eine Frau macht ein Kreuz auf einem Wahlzettel.

Frankfurt. Bei der Oberbürgermeisterwahl in Frankfurt dürfen alle zwölf Bewerber als Kandidaten antreten. Das hat der Kreiswahlausschuss am Freitag einstimmig beschlossen. Damit treten am 25. mehr

clearing
Tourismus Frankfurter OB-Kandidaten lassen Hoteliers abblitzen
Italienische Touristen nehmen auf der Dachterrasse eines Cafés im Gegenlicht Selfies vor der Hochhauskulisse der Stadt auf.

Frankfurt. OB Peter Feldmann (SPD) verweist auf bestehende Erfolge und seine Rolle als Macher. Herausforderin Bernadette Weyland (CDU) sieht keinen finanziellen Spielraum für eine Aufstockung. Der parteilose Volker Stein betrachtet die Tourismusabgabe zur Förderung des Stadtmarketing ... mehr

clearing
OB-Wahl Plakatwerbung: Trickreiche Weihnachtsgrüße der Kandidaten
Peter Feldmann wünscht ein gutes neues Jahr und Bernadette Weyland ließ ihr Plakat korrigieren.

Frankfurt. Auf Plakaten wünschen Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) und seine Herausforderin Bernadette Weyland (CDU) den Bürgern frohe Weihnachten. Zulässig ist das nur, weil sie einen Trick anwenden. mehr

clearing
Oberbürgermeister Macht Peter Feldmann Wahlkampf an Schulen?
Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) plauderte am Heinrich-von-Gagern-Gymnasium mit Schülerinnen.

Frankfurt. Für die Wochen vor der Wahl verlangt das Wahlgesetz vom Oberbürgermeister besondere Zurückhaltung. Zugleich kämpft Peter Feldmann um seine Wiederwahl. Wie schmal der Grat zur Wahlbeeinflussung ist, zeigen seine Besuche an Schulen. mehr

clearing
Frankfurter OB Diese Kandidaten wollen Oberbürgermeister Peter Feldmann ablösen

Frankfurt. Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) muss sich bei der Wahl am 25. Februar einer großen Zahl von Herausforderern stellen. mehr

clearing
OB-Kandidaten Nargess Eskandari-Grünberg: „Ich vermisse Visionen für die Stadt“
„Wir müssen sehen, wo wir Ausgaben kürzen können“, sagt die Oberbürgermeisterkandidatin und ehrenamtliche Stadträtin Nargess Eskandari-Grünberg von den Grünen. „Auf die 1,5 Millionen Euro für die Eröffnungsfeier der Altstadt würde ich zum Beispiel verzichten.

Immer mehr Einwohner, neue Stadtteile, wachsender Verkehr, die Diskussion ums Schauspielhaus und die Drogenszene: Das sind die großen Themen im Rennen um das Amt des Oberbürgermeisters. Die grüne Kandidatin Nargess Eskandari-Grünberg, 52, macht sich zudem für Sportvereine und ... mehr

clearing
OB-Wahl Shantel verzichtet auf Kandidatur und wirbt für Feldmann
Bis vorgestern waren sie Konkurrenten, jetzt machen sie gemeinsame Sache: Oberbürgermeister Peter Feldmann (r.) und der Popmusiker Stefan Hantel alias Shantel im Café Mozart.

Frankfurt. Eigentlich wollte der Musiker Shantel selbst Oberbürgermeister werden. Jetzt aber will er lieber Peter Feldmann unterstützen. Die beiden trafen sich im Café – zum medienwirksamen Plausch. mehr

clearing
Stadtgesellschaft Oberbürgermeister Peter Feldmann eckt mit seinem Verhalten an
Die Schriftstellerin Margaret Atwood bei der Verleihung des Friedenspreises mit Peter Feldmann (links) und  Heinrich Riethmüller.

Frankfurt. Peter Feldmann steht gerne im Mittelpunkt. Als Oberbürgermeister hat er dazu meistens auch allen Grund. Allerdings nicht, wenn es sich um Preisverleihungen von anderen Institutionen handelt. So wie beim Friedenspreis des Börsenvereins des deutschen Buchhandels, der jetzt ... mehr

clearing
Wahlkampf in Frankfurt Grüne: OB Peter Feldmann schwindelt bei Erfolgsbilanz
Steht wegen seiner Erfolgsbilanz in der Kritik: Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD).

Frankfurt. Mit den Fakten nehme es Peter Feldmann (SPD) nicht so genau, finden die Grünen. Sie haben die zwölfseitige Erfolgsbilanz des Oberbürgermeisters überprüft und kommen zum Schluss: Er schmückt sich mit Leistungen, für die er gar nicht verantwortlich ist. mehr

clearing
Parteienstreit Vorwurf von CDU-Chef: OB missbraucht sein Amt
Im Römer lächelten sie gestern: Zuvor aber hatte CDU-Chef Jan Schneider (stehend) OB Peter Feldmann scharf kritisiert.

Frankfurt. Dicke Luft im Römer: Die CDU unterstellt Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD), er betreibe Wahlkampf auf Kosten des Steuerzahlers. Das Stadtoberhaupt weist diesen Vorwurf weit von sich. mehr

clearing

Weitere Artikel zu diesem Thema zeigen

Wahl im Februar 2018 SPD wählt Feldmann fast einstimmig zum OB-Kandidaten
Direkt nach der Nominierung unterschrieb Peter Feldmann noch auf der Bühne die Unterlagen, die jetzt beim Wahlamt eingereicht werden.

Frankfurt. Mit deutlicher Mehrheit ist Peter Feldmann zum SPD-Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl im kommenden Februar gewählt worden. Bei einem Parteitag erhielt er am Freitagabend rund 98 Prozent der abgegebenen Stimmen. Erstmals attackierte er seine CDU-Konkurrentin Bernadette ... mehr

clearing
Oberbürgermeisterwahl Viele treten gegen Feldmann an
Blickt gelassen auf den Wahltermin am 25. Februar: Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD).

Frankfurt. Der Kampf um das Amt des Oberbürgermeisters in Frankfurt geht in die heiße Phase. Gestern wurde Amtsinhaber Peter Feldmann (SPD) von seiner Partei als Kandidat nominiert. Acht Konkurrenten wollen ihn am 25. Februar 2018 in die Stichwahl zwingen. Aber Feldmann hat einige ... mehr

clearing
Nominierungsparteitag in Frankfurt SPD will Feldmann erneut zum OB-Kandidaten machen
Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD).

Frankfurt/Main. Die Frankfurter SPD stellt heute die Weichen für die Oberbürgermeisterwahl im kommenden Jahr. Auf einem Nominierungsparteitag will sie Amtsinhaber Peter Feldmann als erneuten Kandidaten nominieren. mehr

clearing
Stadtpolitik Frankfurt OB-Wahl: An Versprechungen mangelt es nicht
Symbolbild

Frankfurt. In knapp vier Monaten wird in Frankfurter der Oberbürgermeister gewählt. Bald lässt sich Amtsinhaber Peter Feldmann als Kandidat nominieren. Seine Mitbewerber sind schon seit Wochen aktiv - mit lockenden Angeboten für die Frankfurter. mehr

clearing
Oberbürgermeisterwahl in Frankfurt Feldmann soll am 10. November für Wiederwahl nominiert werden
Frankfurts Oberbürgsermeister Peter Feldmann. Archivfoto: Lyding

Frankfurt. Die SPD will Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann am 10. November zur Wiederwahl nominieren. mehr

clearing
Die Woche im Römer OB-Wahl: Kein Wahlkampf ist auch keine Lösung
Zehn Kandidaten würden gerne als Bürgermeister im Römer einziehen. (Symbolbild)

Frankfurt. Amtsinhaber wollen meistens so wenig Wahlkampf wie möglich. Aber vorsicht: Nicht alles, was politisch bis Weihnachten geschieht, ist im neuen Jahr vergessen. Oder? mehr

clearing
OB-Wahl Bernadette Weyland will Bettler vertreiben
„Weyland für Frankfurt: Aufbruch am Main“: So lautet das Motto der CDU-Kandidatin Bernadette Weyland.

Frankfurt. Die CDU-Oberbürgermeisterkandidatin Bernadette Weyland hat ihren Zehn-Punkte-Plan für die Wahl am 28. Februar 2018 vorgelegt. Dabei präsentierte sich die 59-Jährige als Frau für Recht und Ordnung. mehr

clearing
Interview mit OB-Kandidat Stefan Hantel Shantel erklärt, warum Frankfurt einen Oberbürgermeister wie ihn braucht
Als DJ Shantel ist Stefan Hantel bekannt. Nun möchte der Musiker im kommenden Jahr Oberbürgermeister werden.

Stefan Hantel, bekannt als Musiker und DJ Shantel, der den Balkan-Pop unter dem Titel "Bukowina-Club" weltweit populär gemacht hat, will am 25. Februar 2018 zum Stadtoberhaupt gewählt werden. Im Interview mit FNP-Redakteurin Inga Janovic erklärt er, warum Frankfurt einen ... mehr

clearing
Magistrat Frankfurt reloaded Mit Pauken und Trompeten: Hier kommt Shantels Schattenkabinett!
Shantel

Frankfurt. Balkan-Popkönig Shantel will Oberbürgermeister von Frankfurt werden – und wir haben uns schon mal Gedanken über ein perfektes Schattenkabinett für ihn gemacht. mehr

clearing
Amtsende der Frankfurter OB-Kandidatin im hessischen Finanzministerium SPD wirft CDU "Trickserei" bei Welyands Ausscheiden vor
Bernadette Weyland (CDU). Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Wiesbaden. Bernadette Weyland, Kandidatin für die Wahl der Oberbrügermeisters in Frankfurt im nächsten Jahr, verlässt ihre alte Stelle als hessische Finanz-Staatssekretärin. Das Übergangsgeld, das sie jetzt bekommen soll. sorgt für Unmut. mehr

clearing
Interview mit OB-Kandidatin Wie Bernadette Weyland (CDU) Oberbürgermeisterin werden will
„Weder Weißwein noch Rotwein, noch Weißwurst“ führten zu Bernadette Weylands (CDU) Oberbürgermeisterkandidatur.

Mit 98,2 Prozent wurde die Staatssekretärin im Finanzministerium von der Frankfurter CDU als Oberbürgermeisterkandidatin bei der Wahl 2018 aufgestellt. Am Tag nach ihrer Nominierung sprach FNP-Redakteur Thomas Remlein mit der 59-Jährigen. mehr

clearing
Grüne nominieren ehemalige Integrationsdezernentin Eskandari-Grünberg OB-Kandidatur: Nargess soll für Aufbruch sorgen
Das zeigte Nargess Eskandari der Mitgliederversammlung: Mit diesem Gedichtband des persischen Dichters Hafiz kam sie in Frankfurt an.

Die Mitgliederversammlung der Grünen hat gestern Abend die ehemalige Integrationsdezernentin Nargess Eskandari-Grünberg als Oberbürgermeisterkandidatin für die Wahl 2018 nominiert. Sie erhielt 72 von 81 Stimmen, das sind knapp 90 Prozent. mehr

clearing
Oberbürgermeisterwahl 2018 Eskandari-Grünberg Kandidatin für Frankfurter OB-Wahl
Eskandari-Grünberg. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt. Die ehemalige Frankfurter Integrationsdezernentin Nargess Eskandari-Grünberg ist Kandidatin der Grünen bei der Oberbürgermeisterwahl im Jahr 2018. mehr

clearing
Shantel will Oberbürgermeister werden
Moses Pelham (links) mit Mengi Zeleke

Frankfurt. Großes Halligalli an der Taunusstraße. Abfeiern und -tanzen unter den Blicken von Kaisern und Königen, das ist jetzt möglich. Vorgestern eröffnete der neue Club „Oye“ der Brüder mehr

Fotos
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2018 Frankfurter Neue Presse