E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 27°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Weihnachtsmarkt auf der Ronneburg

Ronneburg. 
Foto: dpa Bild-Zoom
Foto: dpa
Der historischer Weihnachtsmarkt auf der Burg Ronneburg im Main-Kinzig-Kreis findet jeweils samstags und sonntags am 28. und 29. November, 5. und 6. Dezember sowie 12. und 13. Dezember, jeweils von 11 bis 20 Uhr – mit täglichem Krippenspiel um 17 Uhr.

 
Es duftet der heiße Met auf offenem Feuer. Der Geruch nach gebrannten Mandeln, Gebackenem und nach heißem Glühwein unterstreicht die vorweihnachtliche Stimmung. Minnesänger und Gaukler zeigen ihre Künste. Der Bonbonmacher und der heilige Nicolaus als Bischof mit seinem Engel begeistern die Kinder. Unter den Besuchern sieht man überall junge Männer in Rüstungen und junge Frauen in mittelalterlichen Gewändern, die zur Atmosphäre des Marktes beitragen. Neben vielen weihnachtlichen Dingen wie Krippenfiguren, Holzspielzeug, Weihnachtsschmuck aus Thüringen, dem Erzgebirge oder aus böhmischen Landen, trifft man viele Handwerker: Glasbläser, Keramiker, Korbflechter, Spinnerin, Gold- und Silberschmiede, Drechsler, Holzschnitzer, Ledermacher, Wollefärber und Kräuterfrau führen ihre Tätigkeiten vor und bieten ihre Waren feil. Für den Gaumen werden würzige Fladen, süße Crepes, knuspriger Flammkuchen aus dem Elsass, deftiges Knoblauchbrot und Wildspezialitäten aus dem Büdinger Wald feilgeboten. Der Harfenspieler und die Musikgruppe „Wildwuchs“ werden die Besucher mit alten Liedern erfreuen. Zum Abend hin treten Feuerjongleure auf und jeweils um 18 Uhr spielt der Turmbläser Weihnachtslieder vom Bergfried. Zu entrichten ist der normale Burgeintritt: Erwachsene 5,50 Euro, Kinder ab 5 Jahren 4,50 Euro und Familien mit 2 oder mehr Kindern 17 Euro.

Öffnungszeiten 2015:

Samstag, 28.11., 11 bis 20 Uhr
Sonntag, 29.11., 11 bis 20 Uhr
Samstag, 5.12., 11 bis 20 Uhr
Sonntag, 6.12., 11 bis 20 Uhr
Samstag, 12.12., 11 bis 20 Uhr
Sonntag, 13.12., 11 bis 20 Uhr
 
Zur Startseite Mehr aus Weihnachtsmärkte Rhein-Main

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen