Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Mehrere Tausend Euro Schaden: Brennende Mülltonnen in Seckbach

Im Osten Frankfurts sind in der Nacht zum Sonntag mehrere Mülltonnen in Flammen aufgegangen.
Das Blaulicht an einem Löschfahrzeug leuchtet. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv Das Blaulicht an einem Löschfahrzeug leuchtet. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv
Frankfurt/Main. 

Im Osten Frankfurts sind in der Nacht zum Sonntag mehrere Mülltonnen in Flammen aufgegangen. Dabei wurden ein geparktes Auto und ein Roller beschädigt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Es entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Die Hintergründe zu den Bränden waren zunächst unklar. „Das müssen jetzt die Ermittlungen klären”, sagte eine Sprecherin der Behörde. Von den Tätern fehlte jede Spur.

Wie die Polizei berichtete, brannten gegen 2.20 Uhr in kurzen zeitlichen Abständen im Bereich der Wilhelmshöher Straße, dem Atzelbergplatz sowie im Heinrich-Bingemer-Weg mehrere Mülltonnen. In der Wilhelmshöher Straße griffen die Flammen von einem Mülleimer auf einen Roller über, welcher komplett abbrannte. Durch die starke Hitzeentwicklung wurde zudem ein in der Nähe geparktes Auto beschädigt. Das Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus konnte die Feuerwehr glücklicherweise verhindern.

(dpa/red)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse