E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 23°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Publikumsmagnet: Staatstheater stellt Programm der Maifestspiele vor

Das Staatstheater in Wiesbaden stellt sein Programm der Maifestspiele vor. Foto: Frank May (dpa) Das Staatstheater in Wiesbaden stellt sein Programm der Maifestspiele vor.
Wiesbaden. 

Das hessische Staatstheater in Wiesbaden will heute das Programm der Internationalen Maifestspiele vorstellen. Intendant Uwe Eric Laufenberg hatte bereits angekündigt, dass in diesem Jahr zum Auftakt am 30. April die Oper „Ein Maskenball” von Giuseppe Verdi erklingen soll. Die Festspiele dauern bis Ende Mai an.

Im vergangenen Jahr hatten rund 24 000 Zuschauer das Festival besucht, wie aus einer Bilanz des Intendanten hervorgeht. Die Auslastung habe bei knapp 89 Prozent gelegen. Publikumsmagnet der Maifestspiele 2017 waren die zwei kompletten Opernzyklen von Richard Wagners „Der Ring des Nibelungen” gewesen.

Die Stadt Wiesbaden hatte 2017 rund 553 000 Euro und das Land 76 000 Euro zu den Festspielen beigesteuert. Dazu kommen 120 000 Euro vom Förderverein.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse