E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 15°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Neue IC-Linie von Frankfurt nach Westfalen geplant

Ein Intercity-Zug der Bahn. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv Ein Intercity-Zug der Bahn.
Wiesbaden. 

Eine neue Intercity-Linie soll voraussichtlich von Dezember 2020 an Frankfurt und Mittelhessen mit Westfalen verbinden. Der IC 34 werde nach bisheriger Planung auf hessischer Seite in Bad Nauheim, Wetzlar und Dillenburg halten, wie aus einer Antwort des Verkehrsministeriums in Wiesbaden auf eine parlamentarische Anfrage der oppositionellen SPD-Fraktion hervorgeht. In Gießen sei kein Stopp vorgesehen.

Die Linie schaffe neue Direktverbindungen in das östliche Ruhrgebiet, nach Münster und zu weiteren Zielen in Westfalen, erklärte das Ministerium. Die Anbindung von Wetzlar und Dillenburg an Frankfurt würde sich deutlich verbessern. Sollte der IC 34 tatsächlich den Betrieb aufnehmen, müsste die Taktung des Nahverkehrs für optimale Umsteigezeiten angepasst werden. „Wir sind gerade in den Abstimmungen mit den Verkehrsverbänden”, sagte eine Bahn-Sprecherin in Frankfurt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen