Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Bad Vilbel 21°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Lufthansa-Piloten sollen Krankenhäuser sicherer machen

Zwei Piloten im Cockpit eines Lufthansa-Airbus A380. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv Zwei Piloten im Cockpit eines Lufthansa-Airbus A380.
Frankfurt/Main. 

Ärzte und Pfleger in den Kliniken der gesetzlichen Unfallversicherung (BG Kliniken) werden künftig auch von Piloten der Lufthansa geschult. Erfahrungen aus der Luftfahrt sollen Medizinern helfen, Fehler zu vermeiden und Krankenhäuser sicherer für Patienten zu machen. Die BG Kliniken arbeiten dazu nach Angaben vom Mittwoch in einer in Deutschland einmaligen Kooperation mit Lufthansa Aviation Training (LAT) zusammen.

Wie Vertreter von BG Kliniken und LAT in der Unfallklinik in Frankfurt am Main mitteilten, sind bis zu 25 Prozent der Patienten in vermeidbare Zwischenfälle involviert. Die zivile Luftfahrt war 2016 dagegen so sicher wie nie zuvor. In den Trainings sollen in den kommenden drei Jahren über 1000 Mitarbeitern der 13 BG Kliniken eine in der Luftfahrtbranche übliche Sicherheitskultur vermittelt werden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse