Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Bad Vilbel 17°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Deutschlands bester Schäfer kommt aus Sachsen-Anhalt

Schäfer Ralf Engel aus Droyßig mit einer Schafherde. Foto: Sabrina Gorges/Archiv Schäfer Ralf Engel aus Droyßig mit einer Schafherde.
Waldems-Wüstems/Magdeburg. 

Ralf Engel aus Droyßig in Sachsen-Anhalt ist Deutschlands bester Berufsschäfer. Der 53-Jährige setzte sich beim diesjährigen Bundesleistungshüten der Arbeitsgemeinschaft zur Zucht Altdeutscher Hütehunde (AAH) im hessischen Waldems-Wüstems gegen acht Konkurrenten aus dem gesamten Bundesgebiet durch, sagte eine AAH-Sprecherin am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Engel wurde in Zeitz geboren und ist Schäfer im Agrarbetrieb Droßdorf im Burgenlandkreis.   

Engel hatte sich am 6. August in Iden als Landessieger für den Bundesvergleich qualifiziert. In Waldems-Wüstems holte er mit seinem Hundegespann Sepp und Hasso 105 von 115 möglichen Punkten. Eine dreiköpfige Jury hatte Hüter und Hunde bewertet, mehrere Hundert Zuschauer und Schäfer aus ganz Deutschland waren gekommen.

Ein Leistungshüten stellt den Hütealltag in Kurzform dar. Die Schäfer treten mit zwei eigenen Hunden an einer fremden Schafherde an. Sie müssen einen Hüteparcours mit Wettbewerbselementen wie „Enges Gehüt”, „Treiben über eine Brücke” und „Verkehr” meistern.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse