E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 17°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Fußball: SG Rodheim hat Qualität zum Aufstieg

Platz drei ist das Mindestziel: Die Schützlinge von Virginio Bazzoli streben die Rückkehr in die KOL an und wollen dann das Image eines Fahrstuhlteams ablegen.
Uwe Wies, Rodheims Fußballboss. Uwe Wies, Rodheims Fußballboss.
Rosbach. 

Da war SG Rodheims Fußball-Chef Uwe Wies nach eigenen Worten „regelrecht platt“. Was ihn so überrascht hatte, war der ausgezeichnete Zustand, in dem sich die Friedberger A-Liga- Kicker seines Vereins während der Winterpause befanden. „Hinter uns liegt eine sehr gute Vorbereitung, die Jungs“, so Wies, „haben alle super mitgezogen und sämtliche Spiele in der Winterpause gewonnen.“

Ob beim klassenhöheren FC Ober-Rosbach (1:0), ob bei Viktoria Sindlingen (9:1) oder auch im Rahmen des Turniers der SG Wehrheim/Pfaffenwiesbach inklusive Endspiel gegen Kreisoberligist SV Nieder-Weisel – stets gingen die von Virginio Bazzoli trainierten Rodheimer als Sieger vom Platz und stets mischten vier, fünf Youngster aus der spielstarken A-Jugend mit. „Die Mannschaft ist derzeit auf einem sehr guten Fitness-Stand“, schnalzt Wies mit der Zunge.

Das für den morgigen Freitag angesetzte Heimspiel gegen Schlusslicht FSV Dorheim wird um 20.15 Uhr allerdings nicht in Rodheim, sondern auf dem Ober-Rosbacher Kunstrasenplatz angepfiffen. Das Rodheimer Naturrasen-Areal präsentiert sich nach den Schneefällen der vergangenen Wochen nach wie vor in unbespielbarem Zustand, weshalb ihn die Stadt gesperrt hat.

Momentan belegen die Rodheimer mit 28 Punkten aus 15 Partien zwar nur Rang vier und müssten – Stand jetzt – am Saisonende in die Röhre schauen. Wies richtet seinen Blick dennoch nach oben: „Die vor uns platzierten Teams Türk Gücü Friedberg II und TuS Rockenberg haben schon vier Spiele mehr ausgetragen. Und unsere Mannschaft hat die Qualität, um in die Kreisoberliga aufzusteigen. Drum ist das Erreichen von Relegationsplatz drei unser Minimalziel. Und klappt es mit dem Aufstieg, wollen wir uns in der KOL dann auch halten und gegen das Image einer Fahrstuhlmannschaft aus vergangenen Spielzeiten erfolgreich ankämpfen.“

Um das Aufstiegsziel nicht aus den Augen zu verlieren, peilt Wies aus den drei nächsten Heimspielen gegen Dorheim, SV Ober-Mörlen und Traiser FC sieben bis neun Punkte an. Dabei mithelfen können neben „Comebacker“ Yannick Neubauer (musste seit der im September erlittenen Adduktoren- und Leistenverletzung aussetzen) auch zwei Winter-Neuzugänge: der von der Verbandsliga-A-Jugend des FV Bad Vilbel nach Rodheim zurückgekehrte Antonino Lupica (defensives Mittelfeld) und sein Schwager Antonio Schiavone (Mittelfeld), zuletzt bei Espanol Kriftel am Ball.

Die A-Liga-Tipps von Uwe Wies: FC Nieder-Florstadt – KSG 1920 Groß-Karben (heute, 20.15 Uhr) 1:3, SG Rodheim – FSV Dorheim (Freitag, 20.15 Uhr, in Ober-Rosbach) 2:0, SV Ober-Mörlen – SG Wohnbach/Berstadt (Samstag, 15 Uhr, ebenfalls in Ober-Rosbach) 1:1, Türk Gücü Friedberg – Spvgg. 08 Bad Nauheim (Sonntag, 13 Uhr) 1:2, SV Hoch-Weisel – FC Massenheim 2:2, Traiser FC – FC Rendel 2:1, FC Nieder-Florstadt – TuS Rockenberg (alle Sonntag, 15 Uhr) 1:1.

Vier Spiele abgesagt

Abgesetzt wurden folgende A-Liga-Spiele: Germania Ockstadt – Spvgg. 08 Bad Nauheim (ursprünglich für gestern terminiert), Olympia Fauerbach II – FC Massenheim (heute) und Olympia Fauerbach II – Germania Ockstadt (Sonntag). In der Kreisoberliga Friedberg fällt am Sonntag entsprechend auch das Spiel Olympia Fauerbach – SC Dortelweil II aus. gg

Zur Startseite Mehr aus Wetterau/Main-Kinzig

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen