E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 17°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Judo: Jona Friedrichs unaufhaltsamer Weg

Ein erfolgreiches Trio (von links): Betreuer Klaus Gilbert, Jona Friedrich und Betreuerin Bianca Friedrich. Ein erfolgreiches Trio (von links): Betreuer Klaus Gilbert, Jona Friedrich und Betreuerin Bianca Friedrich.
Hünfelden. 

Der Aufstieg von Jona Friedrich (Judo-Club Hünfelden) ist nicht aufzuhalten. In seinem ersten Jahr in der Altersklasse U18 hat es der Nachwuchskämpfer gleich zu den Deutschen Einzelmeisterschaften in Herne geschafft. Dort wurde der gerade erst 14 Jahre alte Judoka Neunter. Zwar war er damit nicht wirklich zufrieden, aber überhaupt bei einer DM starten zu dürfen, war schon eine starke Leistung.

Der Weg zur DM hatte zunächst über die Hessischen Einzelmeisterschaften der U18 in Geisenheim geführt. Dort hatte sich Jona Friederich nach durchweg überzeugenden Kämpfen erst im Finale geschlagen geben müssen und hatte sich als Vizemeister für die Südwestdeutschen Meisterschaften qualifiziert. In Maintal verpasste der Hünfeldener nur denkbar knapp den Einzug in den Endkampf, freute sich aber über den Gewinn der Bronzemedaille.

Schließlich stand Jona Friedrich zum ersten Mal überhaupt bei einer Deutschen Einzelmeisterschaft auf der Matte – und mit ihm rund 250 Judokas in zehn Gewichtsklassen. Es war schon ein ganz besonderer Tag für den 14-Jährigen. Die Kämpfe starteten nach dem Erklingen der deutschen Nationalhymne. Nervosität war dennoch ein Fremdwort für Jona Friedrich. Er zeigte beeindruckende Kämpfe und beendete den Wettbewerb als Neunter. Auf seinem Weg dorthin begleitet haben ihn Klaus Gilbert und Bianca Friedrich. Auch die mitgereisten Verwandten und Fans waren mächtig stolz.

(mor)

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen