E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 20°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Vivaldi-Browser startet regulär mit Daten-Synchronisierung

Vivaldi gibt für seinen Browser die Daten-Synchronisierung frei. Nach einer Testversion ist das Feature nun regulärer Bestandteil der Version 2.0.
Mit der neuen Version des Vivaldi-Browsers lassen sich Daten über verschiedene Geräte hinweg abgleichen. Foto: Andrea Warnecke Mit der neuen Version des Vivaldi-Browsers lassen sich Daten über verschiedene Geräte hinweg abgleichen.
Berlin. 

Seit Dezember vergangenen Jahres lief die Funktion im Betatest: Mit Veröffentlichung der aktuellen Version 2.0 ist die Synchronisierung von Lesezeichen, Passwörtern, Notizen oder Browser-Einstellungen über verschiedene Geräte hinweg nun regulärer Bestandteil des Vivaldi -Browsers.

Wer seine Daten zwischen verschiedenen Installationen des Browsers abgleichen möchte, muss ein Nutzerkonto registrieren und das Feature bei „Sync” im Browser-Einstellungsmenü aktivieren.

Weitere Neuerungen der Version 2.0 sind etwa die Möglichkeiten, die Tableiste vertikal zu positionieren oder eine Leseansicht für Seiten zu öffnen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen