E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 24°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Bildschirmtastatur und passenden Shortcut einrichten

Wenn man dem eigenen Windows-10-PC nicht mehr traut, weil etwa eine Schadsoftware sich eingeschlichen hat, kann man Daten über eine virtuelle Tastatur eingegeben. Aber wo findet man diese Funktion?
Nutzer von Windows 10 können sich eine virtuelle Tastatur einrichten. Foto: Inga Kjer Nutzer von Windows 10 können sich eine virtuelle Tastatur einrichten.
Berlin. 

Bei Touchscreen-Geräten ist eine Bildschirmtastatur unerlässlich. Aber auch bei normalen Notebooks oder Desktop-PCs kann so eine virtuelle Tastatur, die dann mit der Maus bedient wird, nützlich sein.

Die virtuelle Tastatur lässt sich etwa dann nutzen, wenn Passwörter oder andere sensible Daten eingegeben werden müssen, wenn man der physischen Tastatur nicht traut oder mögliche Keylogger-Software umgangen werden muss.

Um die in Windows 10 integrierte Bildschirmtastatur bei Bedarf schnell aufrufen zu können, kann man sich einen Schnellzugriff schaffen: Auf die Taskbar ganz unten mit der rechten Maustaste klicken und im sich öffnenden Menü „Bildschirmtastatur anzeigen” auswählen. Dann findet sich künftig unten rechts ein Schnellwahl-Symbol zum Starten der Tastatur.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen