E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 27°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse
« neuere Artikel vom 22.01.2018 aus dem Ressort Haus & Garten ältere »

Gräser lassen sich auch im Frühjahr setzen

Gräser pflanzen Hobbygärtner am besten im Herbst. Doch wer es noch nicht geschafft hat, kann auch das Frühjahr dafür nutzen.

Dortmund. Nicht nur zur Blütezeit im Sommer werden Gräser zum Blickfang im Garten. Spektakulär ist auch ihre Herbstfärbung. Die dritte Jahreszeit ist zudem der ideale Zeitpunkt zum Pflanzen. Doch Hobbygärtner bekommen eine zweite Chance. mehr

clearing

Beim Möbelkauf genug Zeit zum Probesitzen einplanen

Auch der Komfort von Möbeln sollte die Kaufentscheidung wesentlich beeinflussen.

Fürth. Design, Farbe, Material - das sind die Eigenschaften, auf die Möbelkäufer häufig achten. Doch ebenso wichtig ist der Komfort. Dieser sollte im Fachgeschäft ausgiebig getestet werden. mehr

clearing

Mietminderung wegen weniger Parkmöglichkeiten rechtens?

Stehen öffentliche Parkplätze für eine Zeit nicht zur Verfügung, können Mieter nicht auf eine Mietminderung pochen.

Berlin. Anwohner ohne festen Stellplatz leiden unter zu wenigen Parkmöglichkeiten. Gut, wenn der Vermieter auf öffentliche Parkplätze verweisen kann. Doch was passiert, wenn diese wegfallen? mehr

clearing

Wie Essig als Reiniger besser riecht

Alternativ zum Essig können Putzteufel den Haushalt auch mit Zitronensäure reinigen.

Hamburg. Effektiv und ökologisch: So hilft Essig beim Putzen. Wenn da nur nicht der unangenehme Geruch wäre. Dafür gibt es zwei einfache Lösungen. mehr

clearing
Fotos

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie hat errechnet, dass sich in Deutschland so viele kleine Stecker-Solar-Geräte installieren lassen, dass mindestens ein großes Braunkohlekraftwerk mit hohem CO2-Ausstoß überflüssig werden kann.

Wo im Sommer die Sonne das Gesicht bräunt, lässt sich auch Strom produzieren: Für Balkone und Terrassen gibt es günstige Mini-Solaranlagen, die Sonnenenergie einfangen. Lange waren diese in Deutschland nicht erlaubt, das hat sich aber inzwischen geändert. mehr

clearing

Renovierungsschäden: Worauf es bei der Regulierung ankommt

Erwischt ein Handwerker beim Bohren versehentlich eine Leitung, kann das größere Schäden zur Folge haben. Die gute Nachricht für Auftraggeber: Sie bleiben nicht auf den Kosten sitzen.

München. Versehentlich eine Wasserleitung angebohrt oder ungewollt den Farbeimer umgestoßen - auch dem besten Handwerker kann einmal ein Missgeschick passieren. Doch wer muss für den Schaden aufkommen? mehr

clearing

Wie viel Immobilie kann ich mir leisten?

Jörg Sahr arbeitet bei der Stiftung Warentest.

Frankfurt/Main. Wer ein Haus bauen oder erwerben will, benötigt zur Finanzierung in aller Regel ein Darlehen. Auf was Verbraucher bei der Berechnung ihrer Kreditfähigkeit achten sollten. mehr

clearing
Fotos

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Variable Sitzhöhen: Das Sofa Croissant hat Bretz auf ausdrücklichen Kundenwunsch höher gefertigt, als es bisher beim Unternehmen üblich ist.

Köln. Das Sofa ist für viele Menschen der Mittelpunkt des Familienlebens, für andere zumindest der Ort zum Durchatmen. Kurzum: Es ist eines der wichtigsten Möbelstücke. Welche Neuerungen gibt es hierbei? mehr

clearing
Fotos

Möbel werden auf das Notwendigste reduziert

Der mit Rohrgeflecht bespannte Stuhl 118 von Sebastian Herkner für Thonet stützt sich auf das von Michael Thonet entwickelte Prinzip, einen Stuhl auf wenige Bestandteile zu reduzieren.

Köln. Das vermutlich größte Möbelhaus der Welt steht aktuell in Köln - dort werden auf der Messe IMM über 100 000 Stücke gezeigt. Zwar ist für alle Geschmäcker etwas dabei - doch unter den wegweisenden Designfirmen lässt sich eine Tendenz ausmachen: Es wird schlichter. mehr

clearing
« neuere Artikel vom 22.01.2018 aus dem Ressort Haus & Garten ältere »

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse