Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Bad Vilbel 26°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Haus & Garten Informationen und Tipps zum Wohlfühlen im eigenen Zuhause

Nach einem Starkregen bildet sich in den Übertöpfen und Untersetzern schnell Staunässe. Daher sollten sie sofort geleert werden. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Nach Gewitterregen: Übertöpfe und Untersetzer ausleeren

Eigentlich können die meisten Pflanzen einen Schauer im Sommer gut vertragen. Doch nach Starkregen müssen Übertöpfe und Untersetzer möglichst schnell geleert werden, damit sich keine Staunässe bildet. mehr

Baurecht Gericht: Blickdichter Zaun ist nicht zwingend verunstaltend
Mit einem blickdichten Gartenzaun kann man sich bei enger Bebauung etwas Privatsphäre verschaffen. Doch nicht immer gefällt dies auch dem Nachbarn.

Berlin. Sie mögen Ihren Nachbarn nicht? Stellen Sie doch einen blickdichten Zaun auf. Auch wenn ein solcher Zaun nicht unbedingt jedermanns Geschmack trifft - ein Verstoß gegen das baurechtliche Verunstaltungsverbot ist er nicht unbedingt. mehr

clearing
Pinsel am Farbtopf mit Hilfe von gespanntem Band abstreichen
Wer beim Abstreichen seines Pinsels am Rand des Eimers keine Farbe verkleckern möchte, der nimmt am besten ein gespanntes Gummiband zur Hilfe.

Köln. Beim Malern tropft oft etwas Farbe daneben. Wer nicht aufpasst, verteilt die Kleckse schnell im ganzen Raum. Mit einem simplen Trick und wenig Material lässt sich dieses Problem jedoch vermeiden. mehr

clearing
Chinaschilf mit Rhizomsperre pflanzen
Das Chinaschilf wächst stark in die Höhe und in die Breite.

Bad Honnef. Hobbygärtner halten mit Wurzelsperren ihre Pflanzen im Zaum. Auch für Chinaschilf ist eine gute Möglichkeit. So können Gärtner die Gräser auch schön arrangieren. mehr

clearing

Bildergalerien

Putzlappen und Spülschwämme nicht in der Mikrowelle reinigen
Eine Untersuchung ergab, dass man Putzlappen besser nicht in der Mikrowelle sauber machen sollte. Sonst droht die Vermehrung von Krankheitserregern. Foto: Norbert Försterling/dpa

Bonn. Putzhilfen wie Lappen und Schwämme will man nicht ständig neu kaufen. Für einen längeren Gebrauch kann eine gründliche Reinigung sorgen. Von einer Behandlung in der Mikrowelle sollte man dabei jedoch absehen. mehr

clearing
Sanierungsstau im Heizungskeller - Gründe für den Austausch
Ein durchdachter Heizungsaustausch, noch dazu wenn man den Energieträger wechseln will, braucht eine Planungsphase. Der Handwerker kommt auch zu Beratungsgesprächen.

Warum etwas wegwerfen, was noch gut funktioniert? In der Regel tauschen Hausbesitzer nur kaputte Heizungen aus. Politik, Wirtschaft sowie Energie- und Klimaexperten wurmt das. Wer aber Geld für so eine Investition ansparen muss, fragt sich: Wo ist das Problem? mehr

clearing
Wann sich die Immobilien-Leibrente lohnt
Wer im Alter ein zusätzliches Einkommen braucht, kann seine schuldenfreie Immobilie zu Geld machen - mit einer Immobilien-Leibrente.

Berlin. Senioren bekommen Geld für ihre eigene Immobilie - und können trotzdem darin wohnen bleiben. Klingt zu gut, um wahr zu sein? Tatsächlich kann die Immobilien-Leibrente ein guter Deal für Eigentümer im Rentenalter sein. Doch das Modell birgt auch Risiken. mehr

clearing
Modernisierungsvereinbarung kann widerrufen werden
Der Bundesgerichtshof stellt in einem Urteil klar: Vereinbarungen zwischen Vermieter und Mieter, die an der Haustür getroffen wurden, sind widerrufbar.

Berlin. Modernisierungsmaßnahmen sind bei Mietern nicht gerade beliebt. Schließlich folgt meist eine Mieterhöhung. Ein Urteil des Bundesgerichtshofs zeigt nun, dass diesbezügliche Absprachen an der Haustür nicht verbindlich sein müssen. mehr

clearing
ANZEIGE
Wenn der Kürbis mehr als eine Tonne wiegt
Wettbewerb der Riesenkürbisse: Bei der deutschen und der europäischen Meisterschaft in Ludwigsburg kommen nur Schwergewichte auf die Waage.

Pößneck. Riesen-Tomaten, monströse Kürbisse und XXL-Zucchini halten seit einigen Jahren in immer mehr deutschen Gärten Einzug. Einer der Höhepunkte der Szene ist jedes Jahr in Ludwigsburg. mehr

clearing
Von Tafeltrauben die Rutenspitzen entfernen
Die Trauben werden schön groß, wenn Gärtner die Weintriebe kürzen.

Neustadt/Weinstraße. Große, pralle Tafeltrauben wollen Gärtner ernten. Dafür ist es wichtig, die Pflanzen zu verschneiden. Die Schere sollten sie noch diesen Monat ansetzen. mehr

clearing
ANZEIGE
Nach allen Regeln der Kunst Kunst oder Krempel? Original oder Fälschung? Beim Erwerb und beim Verkauf von Kunst und Kunsthandwerk sind Experten wie Anja Döbritz-Berti und ihre Mitarbeiter gefragt. Seit mehr als 50 Jahren ist das Kunstund Auktionshaus Döbritz in der Braubachstraße eine der ersten Adressen der Region für Kunstsinnige, Sammler oder Gelegenheitskäufer. Hier findet man von Schmuck über Skulpturen, Möbel und Gemälde bis hin zu Porzellan alles, was dem Zuhause oder Büro eine besondere Note verleiht. mehr
Bienen und Hummeln lieben sie: Lupinen bieten viel Nektar an
Die Vielblättrige Lupine wurde vom Bundesamt für Naturschutz als invasive Art eingestuft. Sie sollte daher nicht zur Gründüngung verwendet werden.

Dresden. Lupinen genießen einen guten Ruf als Blühpflanze, Bienenweide, Bodenverbesserer und Eiweißlieferant. Letzteres rückt sie neu ins Interesse für viele Gemüsegärtner. Doch bei der üblichen Gartenstaude handelt es sich nicht um die zum Verzehr geeignete Schwester. mehr

clearing
Hälfte der Haushalte nutzt noch Glühbirnen
Trotz des Verbotes der ersten Glühbirnen nutzen immer noch viele Menschen diese Leuchtmittel.

Glühlampen sind nicht wirklich effizient. Trotz besserer Alternativen wie Halogenlampen oder Leuchtdioden werden sie noch häufig in deutschen Haushalten verwendet. Das zeigt eine Umfrage. mehr

clearing
Mietrecht Immobilienbesitzer müssen Bäume auf Grundstück kontrollieren
Ein toter Baum wie dieser sollte vom Eigentümer überprüft werden. Ist die Krankheit nicht offensichtlich, trifft ihn keine Schuld.

Oldenburg. Für Bäume auf ihrem Grundstück sind Eigentümer selbst verantwortlich. Deshalb sollten sie diese regelmäßig auf Schäden kontrollieren. Eine forstwirtschaftliche Ausbildung müssen sie dafür nicht absolvieren. mehr

clearing
Fotos
Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer
Die einzelnen Knospen der Montbretie öffnen sich nacheinander - das ergibt die lange Blütezeit.

Borken. In leuchtendem Rot, in warmem Orange oder in kräftigem Gelb auf langen Stielen erblüht die Montbretie im Spätsommer und bis in den Herbst hinein. Sie kann sowohl im Gartenboden als auch im Topf wachsen - aber sie ist nicht komplett winterfest. mehr

clearing
Lassen sich Ameisen mit Kräuterpflanzen vertreiben?
Statt Chemie: Gegen Ameisen im Garten gibt es auch natürliche Mittel.

Bonn. Backpulver und Kreide kennen die meisten als natürliche Mittel gegen Ameisen. Von Kräuterpflanzen haben nicht so viele gehört. Deshalb beantwortet heute ein Gartenexperte die Frage: Vertreiben Lavendel, Thymian und Co. wirklich die kleinen Plagegeister? mehr

clearing
Betriebskosten: Vorjahres-Abrechnung ist kein Muss
Vermieter sind nicht verpflichtet, neben der aktuellen Betriebskosten-Abrechnung auch die der Vorjahre zur Verfügung zu stellen.

Hannover. Vermieter müssen eine formell richtige Betriebskostenabrechnung erstellen und dem Mieter innerhalb von einem Jahr zukommen lassen. Dann kann der Mieter die aktuelle Abrechnung prüfen. Die Abrechnungen der Vorjahre muss der Vermieter dabei nicht vorlegen. mehr

clearing
ANZEIGE
Kochstudio reloaded Seit wenigen Tagen erstrahlt das traditionsreiche Maggi Kochstudio im Herzen Frankfurts in neuem Glanz. Mit einem weltweit wohl einzigartigen Konzept soll mehr denn je die Zielgruppe der Millennials erreicht werden: dem ersten begehbaren Foodblog. Ab sofort wird im beliebten Maggi Kochstudio nicht nur analog gekocht, gekauft oder beraten, das neue Kochstudio ist komplett mit der digitalen Welt verknüpft – und somit für die Freunde des Kochens und Essens von überall aus verfügbar. mehr
Pflaumen im Garten kultivieren: Robuste Sorten wählen
Damit Pflaumen groß und aromatisch werden, müssen die Pflanzen an heißen Tagen gegossen werden.

Berlin. Im Garten feiern gerade alte Sorten ein Comeback. Doch bei Pflaumen sollte man auf neue Schöpfungen setzen. Denn die sind nicht so anfällig für das Scharka-Virus. mehr

clearing
Tiny House: Wohnen im Mini-Eigenheim
Sylvia Dreyer genießt die Freiheit, die sie durch das Tiny House hat.

Klosterfelde. Mini-Häuser finden auch in Deutschland immer mehr Anhänger. Vor allem in Großstädten, wo Wohnraum knapp und Mieten hoch sind. Im Barnim allerdings steht ein „Tiny House” mitten in der Natur. mehr

clearing
Rohre von Lüftungsanlagen im Haus zweimal jährlich säubern
Lüftungsanlagen müssen regelmäßig gereinigt werden.

Nur nicht die Lüftung im Haus vernachlässigen: Wird die Anlage nicht gereinigt, sammelt sich Schmutz an. Experten erklären, was jeder tun kann, damit sie nicht zur Keimschleuder wird. mehr

clearing
ANZEIGE
Augenblicke für die Ewigkeit Ein Porträt, das um die Welt ging: Im Jahr 1994 – vier Jahre nach seiner Haftentlassung – besuchte Nelson Mandela jene Zelle auf Robben Island, Südafrika, in der er für 27 Jahre seines Lebens eingesperrt war. Der Fotograf: Jürgen Schadeberg. Die Kamera: eine Leica M. Bis zum 15. Juli 2017 zeigt die Leica Galerie in Frankfurt eine exzellente Auswahl bekannter und nie gezeigter Fotografien des heute 86-Jährigen. mehr
Feldsalat nach Aussaat mit Packpapier schützen
Feldsalat ist ein klassischer Wintersalat mit viel Eisen und Vitamin C. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Veitshöchheim. Momentan ist Saatzeit für den Feldsalat. Wer geschickt ist, kann ihn den ganzen Winter über ernten. Dafür müssen Gärtner mehrmals säen und die kleinen Pflanzen zudecken. mehr

clearing
Tauben-Kot auf Balkon: Wann der Vermieter reagieren muss
Tauben machen viel Dreck. Der landet auf den Balkonen. Nicht immer muss dieser vom Mieter entfernt werden.

Augsburg. Tauben gehören zum Stadtbild dazu. Doch ihr Kot kann krankmachende Mikroorganismen enthalten. Verschmutzen die Tiere den Balkon eines Mieters stark, stellt sich die Frage: Muss der Vermieter handeln? mehr

clearing
Schon reif? - Bei Tomaten den Drucktest machen
Ob die Tomaten bereit zum Verzehr sind, können Gärtner mit dem Drucktest prüfen.

Berlin. Eigentlich ist jetzt Erntezeit für Tomaten. Rot und knackig sollen sie sein. Doch es gibt auch andere Sorten. Die sind gelb oder grün. Woran erkennen Gärtner ihre Reife? mehr

clearing
Immobilien werden teurer: Viele rechnen mit weiterem Anstieg
Wer in eine Immobilie investieren möchte, der muss in nächster Zeit immer tiefer in die Tasche greifen.

Berlin. Die Preise steigen und steigen: Immobilien werden immer teurer. Dennoch sehen viele Deutsche im eigenen Haus oder der eigenen Wohnung eine gute Altersvorsorge. mehr

clearing
Kleber fürs Heimwerken: Lösemittelfrei gleich schadstoffarm?
Heimwerker sollten wissen: „Ökologisch” deklarierte Produkte gelten nicht als unbedenklich. Foto: Andrea Warnecke/dpa/tmn

Ob kleine Reparaturen oder großflächiges Auslegen von Teppichen: So mancher Heimwerker nutzt dafür ausschließlich Öko-Kleber. Doch wer glaubt, dass diese unbedenklich sind, der irrt. mehr

clearing
Strengere Vorgaben für neue Staubsauger
Ab 1. September 2017 müssen neu in den Handel gebrachte Staubsauger auf harten Böden mindestens 98 Prozent des Staubs aufnehmen.

Dessau-Roßlau. Seit zwei Jahren gibt es für Staubsauger ein EU-Label, womit Käufer im Handel deren Effizienz besser vergleichen können. Ab September verschärfen sich die Vorgaben, nun dürfen nur Geräte mit noch niedrigeren Wattzahlen und besserer Staubaufnahme in den Verkauf kommen. mehr

clearing
Fotos
Aufmaß oder Laserscans vom Haus machen lassen
Ein 3D-Scanner tastet Wände, Böden und Decken eines Raumes berührungslos ab.

Freiburg/Celle. Ohne Bauplan keine Sanierung: Sind die Originalunterlagen verschwunden, können Hausbesitzer mit einem klassischen Aufmaß die Geometrie ihres Gebäudes dokumentieren. Oder sie nutzen die neueste Technik und lassen ihr Haus dreidimensional scannen. mehr

clearing
Wo Mieter ihre Fahrräder abstellen dürfen
Mieter dürfen ihre Fahrrad nicht überall parken.

Berlin. Wer in einem Mietshaus wohnt, kennt das Bild: Im Hof oder Durchgang stehen Fahrräder. Was Mieter wissen müssen, das ist nicht immer erlaubt. mehr

clearing
So halten sich Hortensien besser in der Vase
Schöne Mischung aus dem Sommergarten: Hortensien kombiniert in einem Strauß mit Rittersporn und Dahlien.

Essen. Im Sommer blühen die Hortensien. Sie sehen nicht nur im Garten schön aus, sondern auch in der Vase. Doch meist lassen sie da schon nach kurzer Zeit die Köpfe hängen. Doch das muss nicht sein. mehr

clearing
Test: Akku-Bohrschrauber schneiden fast durchgängig gut ab
Akku-Bohrschrauber können schrauben und bohren. Die Zeitschrift „Selbst ist der Mann” hat Modelle einem Praxis-Test unterzogen - mit grundsätzlich guten Ergebnissen. Foto:Selbst ist der Mann/dpa-tmn

Köln. Akkuschrauber treiben unzählige Schrauben ohne große Mühe in Möbel. Bohrschrauber sind die erweiterte Variante: Sie haben meist einen langsamen Gang für das Schrauben und einen schnellen zum Bohren. Einige Modelle mit Akku wurden jetzt getestet. mehr

clearing
Von Toaster bis Föhn Elektrogeräte im Haushalt: So vermeidet man Brände
Aus ist aus? Nicht ganz - wenn Elektrogeräte ausgeschaltet sind, sollten Nutzer sicherheitshalber auch den Stecker ziehen. Sonst droht Brandgefahr.

Frankfurt/Main. Manchmal geraten Elektrogeräte im Haushalt in Brand - scheinbar einfach so. Selten liege das an den Geräten selbst, sagen Experten. Vor allem bedienen ihre Besitzer sie falsch. mehr

clearing
Wechselhafte Witterung beeinflusst Reife von Tomaten
Platzen Tomaten an der Staude ringförmig auf, so wie hier die Tomate oben, kann das an einem Wechsel der Witterung von heiß und trocken zu regnerisch liegen.

Veitshöchheim. Viel Regen und immer wieder sehr heiße Wochen: Das wechselhafte Sommerwetter kann die Reife der Tomaten im Gemüsebeet beeinflussen. Die Früchte platzen dann auf oder bleiben am Stielansatz grün. Was können Hobbygärtner tun? mehr

clearing
Händler belohnen Kunden für umweltfreundliches Verhalten
In Deutschland werden jährlich fast 2,8 Milliarden Einweg-Kaffeebecher verbraucht. Anbieter liefern deshalb Anreize für ihre Kunden, Mehrweg-Becher zu verwenden. Das schont die Umwelt. Foto:Sebastian Gollnow/dpa

Düsseldorf. Einwegbecher und Plastiktüten sind praktisch, aber umweltschädlich. Mit finanziellen Anreizen versuchen mehr Händler, ihre Kunden für umweltschonendere Alternativen zu gewinnen. Anbieter belohnen Kunden beispielsweise für das Verwenden von Mehrwegbechern. mehr

clearing
McDonald's rüstet auf Porzellan und Gläser um
Porzellan statt Pappbecher: Bei McDonald's gibt es Kaffee, Tee und Kakao künftig in Tassen und Gläsern.

München. McDonald's will seinen ökologischen Fußabdruck verkleinern. Dafür schenkt die Fastfood-Kette ihren Kaffee und Kakao künftig in Tassen und Gläsern aus. Begonnen wird in einem Teil der Schnellrestaurants. mehr

clearing
Obstbäume: Schnitt im Winter oder nach der Ernte?
Kirschbäume werden direkt nach der Ernte geschnitten.

Berlin. Die einen tun es ab August. Die anderen auf keinen Fall vor dem Winter. Andere schwören auf das Frühjahr. Der richtige Zeitpunkt für den Schnitt der Obstbäume scheint ein Streitpunkt zu sein. Letztlich hängt der Termin von der Obstart ab. mehr

clearing
Blattspinat erhält zweite Chance
Am besten wird der Spinat in Reihen mit einem Abstand von 25 Zentimetern ausgesäht.

Berlin. Spinat ist vor allem wegen seiner gesunden Eigenschaften beliebt. Wer das Gewächs selbst anpflanzen will, hat dafür zweimal im Jahr Zeit. Doch was gibt es bei der Saat im August zu beachten, und wie überwintert der Spinat? mehr

clearing
Versicherung gegen Rückstau greift bei hochdrückendem Wasser
Die Versicherung muss nur zahlen, wenn es sich tatsächlich um einen Rückstau handelt.

Hamm. Wasser kann großen Schaden an der Bausubstanz anrichten. Bei einem Rückstau innerhalb des Rohrsystems fließt das Wasser zurück, da die Kanalisation überlastet ist. Doch nicht immer muss die Versicherung den dadurch verursachten Schaden begleichen. mehr

clearing
Jetzt gibt's Saures: Tipps zum Anbau von Zitronen
In warmen Gefilden können Zitronenbäume bis zu sechs Meter hoch werden - von solchen Maßen können Hobbygärtner in Deutschland nur träumen.

Erlangen/Bad Zwischenahn. Wohl kaum eine andere Frucht wird so sehr mit Frische assoziiert wie die Zitrone. Gut geschützt lassen sich die hellgelben Südfrüchte auch hierzulande anbauen. mehr

clearing
Bäume ohne Kleid: Miniermotte schädigt Kastanien
Bräunlich gefärbte Blätter eines Kastanienbaumes deuten auf den Befall der Rosskastanien-Miniermotte hin. Foto: Patrick Pleul/dpa

Münster. Erst sind die Blätter des Baums unschön braun, dann ist er schon im Sommer kahl: Für merkwürdig aussehende Kastanien ist die Miniermotte verantwortlich. Der Schädling ist dieses Jahr besonders aktiv - mit Folgen. mehr

clearing
Wohnungsputz dauert im Schnitt gut drei Stunden pro Woche
Besonders für Besuch von Freunden und Eltern wird der Haushalt auf Vordermann gebracht.

Hamburg. Benutztes Geschirr, Wollmäuse und dreckige Wäsche: Wenn sich Besuch ankündigt, verschwindet all das gewissenhaft. Doch für welchen Besuch putzen die Deutschen am gründlichsten, und wie lange dauert der Hausputz? mehr

clearing
Mieter verursacht Schimmel: Mangel selbst beseitigen
Ist der Mieter Schuld an der Schimmelbildung, muss er diesen selbst entfernen.

Köln. Duschen ist nicht in jedem Badezimmer möglich - zumindest nicht im Stehen. Denn das Spritzwasser kann zur Schimmelbildung führen. Im Zweifel müssen Mieter den Schimmel dann selbst beseitigen. mehr

clearing
Im Treppenhaus brennt am besten indirektes Licht
Wandleuchten seitlich neben einer Treppe weisen dezent den Weg nach oben und blenden dabei nicht.

Frankfurt/Main. Manchmal ist man einfach unachtsam - und stolpert auf der Treppe. Doch oft stürzt man, weil der Flur zu dunkel ist oder die Beleuchtung blendet. Gut, dass sich diese Ursachen beheben lassen. mehr

clearing
Stechmücken Schutz vor Mücken: Tipps für Planschbecken und Teiche
Um Stechmücken fernzuhalten, sollten Gartenbesitzer abends das abgestandene Wasser in die Beete verteilen.

Berlin. Das Wasser in Planschbecken und Gartenteichen zieht Mücken an. Gegen die Plage gibt es hilfreiche Mittel. mehr

clearing
Vorzeitige Wohnungsübergabe nur auf freiwilliger Basis
Die Schlüsselübergabe kann auch schon vor Vertragsbeginn erfolgen - allerdings trägt dann der Mieter die Verantwortung für die Wohnung.

Bereits vor Vertragsbeginn die neue Wohnung beziehen? Das verschafft Zeit für den Umzug, und die Vorfreude steigt. Allerdings hat der Mieter darauf keinen Anspruch. Vermieter können die Wohnung hingegen eher freigeben, sofern sie nicht noch vom Vormieter genutzt wird. mehr

clearing
Enzian in Topf mit Sand-Gemisch setzen
Der Enzian ist eine Gebirgspflanze, er kann aber auch im Topf gedeihen.

Essen. Der Enzian ist eigentlich im Gebirge zu finden. Selbst wenn er den Weg in den Garten findet, platziert er sich meist in einem Steingarten. Dabei kann sich der Enzian auch in einem Topf wohlfühlen. Es kommt nur auf das Gemisch der Erde an. mehr

clearing
Echte Vliestapete bildet beim Abreißen faserige Kante
Ob es sich um eine Vliestapete handelt, können Verbraucher mit der Reißprobe ermitteln.

Praktisch in der Anwendung ist die Vliestapete. Für ihre Verwendung muss nur die Wand eingekleistert werden, die Tapete selbst hingegen nicht. Das spart Zeit und Nerven. Doch nicht alle Produkte halten, was sie versprechen. mehr

clearing
Hallo, neuer Nachbar: Sich früh vorstellen und beschnuppern
Neue Nachbarn sollten sich frühzeitig vorstellen und potenzielle Probleme gleich ansprechen.

Freiburg/Leipzig. Wer umzieht, sollte sich auch bald um seine neuen Nachbarn kümmern. Denn es wirkt sympathisch, sich möglichst früh vorzustellen - und es ist ein wichtiger Schritt zur guten Nachbarschaft. mehr

clearing
So geht der Hausbau möglichst zügig voran
Wenn die einzelnen Arbeiten und Gewerke beim Bau des Traumhauses gut ineinander verzahnt werden, lässt sich womöglich die Bauzeit kurz halten.

Berlin. Ein Hausbau muss langfristig geplant sein: Bauherren müssen auch aus Kostengründen früh planen können, wann sie ihre aktuelle Wohnung kündigen. Oft aber verzögern sich Bauarbeiten - was aber nur teils an den Firmen liegt. Nicht selten sind die Bauherren selbst schuld. mehr

clearing
Lageplan, Baustrom und Co.: So klappt es mit dem Bauantrag
Holger Schmidt ist Bauherrenberater des Bauherren-Schutzbundes aus Oldenburg.

Oldenburg. Ein eigenes Haus ist für viele ein Traum. Noch dazu, wenn es ein Neubau ist. Vor dem Baustart gibt es aber eine Menge zu tun. Wie Bauherren ihre Unterlagen richtig vorbereiten. mehr

clearing
Müll zum Mitnehmen: Die Kehrseite der neuen Essgewohnheiten
Um die großen Mengen an Müll zu vermeiden, ist vor allem ein Umdenken der Verbraucher gefragt. Viele portioniert abgepackte Produkte könnten auch durch umweltschonendere Mehrweg-Verpackungen ersetzt werden.

München. Fertig zubereitet und abgepackt - so essen viele Menschen heute. Lieferdienste und „to go”-Angebote bedienen die Kundenwünsche nach schnellen und bequemen Mahlzeiten für unterwegs und zu Hause. Aber das produziert auch Verpackungsmüll in rauen Mengen. mehr

clearing
Reife Kirschen sollten täglich geerntet werden
Reife Kirschen sollten direkt geerntet werden. Sonst legen Kirschessigfliegen ihre Eier hinein.

Bonn. Um die Obsternte zu schützen, sollte man reife Kirschen schnell pflücken. Denn nicht nur Menschen mögen die leckeren Früchte, sondern auch Schädlinge. mehr

clearing
Heller Schreibtisch schont die Augen bei den Hausaufgaben
An einem hellen Schreibtisch lässt sich konzentriert arbeiten. Anders ist es, wenn die Platte glänzt und spiegelt. Das strengt die Augen an.

Kinder und Jugendliche brauchen einen guten Schreibtisch. Nur dann sind sie in der Lage, ihre Hausaufgaben ordentlich zu erledigen. Ob sie konzentriert arbeiten können, hängt aber auch von der Beschaffenheit der Platte ab. mehr

clearing
So erntet man Saatgut vom Lieblingsgemüse
Die getrockneten Paprika-Samen kommen in ein Papiertütchen, das am besten beschriftet wird.

Bad Zwischenahn. Saatgut muss man nicht immer im Handel kaufen. Von vielen Pflanzen im Gemüsebeet kann es der Hobbygärtner auch selbst ernten und im kommenden Jahr wieder aussäen. mehr

clearing
Eigenbedarfskündigung für kranke Tochter rechtmäßig
Eine Kündigung wegen Eigenbedarfs muss gut begründet werden.

Lennestadt. Vermieter dürfen ihre Wohnungen nahen Verwandten überlassen. Für diesen Zweck können sie auch Eigenbedarf geltend machen. Ob sie dabei auf Mieteinnahmen verzichten, spielt bei der Entscheidung über die Rechtmäßigkeit des Eigenbedarfs keine Rolle. mehr

clearing
Ab August ist Saatzeit für den Riesen-Rettich
Gut, wer gewartet hat: Denn so schönen Rettich erntet man nur, wenn man den Samen erst im August in die Erde bringt.

Berlin. Rettich ist eigentlich kein großes Gemüse. Doch es gibt eine spezielle Sorte, die bis zu 40 Zentimeter erreicht. Wer sie säen möchte, muss einige wichtige Details beachten. mehr

clearing
Muss ich Topferde jedes Jahr tauschen?
Topferde ist nach einer Saison meist ausgelaugt. Sie sollte vor der Neubepflanzung der Gefäße ausgetauscht werden.

Berlin. Wann sollte man die Topferde austauschen? Experten raten zu einem Rhythmus von einem Jahr. Ansonsten kann die jeweilige Pflanze schnell Schaden nehmen. mehr

clearing
„Öko-Test”: Viele Dachdämmungen enthalten bedenkliche Stoffe
Die Zeitschrift „Öko-Test” hat Dämmstoffe fürs Dach aus nachwachsenden und konventionellen Rohstoffen auf kritische Inhaltsstoffe getestet.

Frankfurt/Main. Die Experten der Zeitschrift „Öko-Test” haben sich Dach-Dämmstoffe aus konventionellen und nachwachsenden Rohstoffen genauer angesehen. Die Ergebnisse sind eher ernüchternd. mehr

clearing
Nach gut 30 Jahren drohen verzinkte Stahlrohre zu platzen
In vielen alten Häusern bestehen Trinkwasserrohre aus einer Materialmischung (Kupfer und Stahl). Das begünstigt den Rostfraß.

Verschleiß kommt überall mit der Zeit vor. Manchmal begünstigt die Materialmischung ihn aber: In vielen alten Häusern bestehen die Trinkwasserrohre teils aus Kupfer- und teils aus verzinkten Stahlrohren. Letzteren droht in der Kombination der Rostfraß. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse