E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 24°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse
« neuere Artikel vom 10.01.2018 aus dem Ressort Gesundheit ältere »

Cannabis auf Rezept für 13 000 Versicherte

Ärzte machten von der Möglichkeit, Cannabis zu verschreiben, innerhalb von zehn Monaten tausendfach Gebrauch.

Berlin. Wie viele Patienten Cannabis auf Rezept bekommen würden, war beim Start des entsprechenden Gesetzes noch unklar. Jetzt steht fest: Es sind mehrere Tausend. mehr

clearing

Eine Frage der Gene: Cholesterinspiegel checken lassen

Ob jemand zu viel Cholesterin produziert, hängt von den Genen ab. Ab 35 sollte man seine Cholesterin-Werte überprüfen lassen.

Hamburg. Gerade im Alter achten viele Menschen auf ihren Cholesterinspiegel und verzichten bei ihrer Ernährung auf tierische Fette. Doch ist dies wirklich immer notwendig? mehr

clearing

Eine Frage der Technik - so atmen Sportler richtig

Bei Kraftübungen gilt: Mit der Anstrengung wird eingeatmet, in der Entspannungsphase atmet man aus.

Köln. Wer beim Sport richtig atmet, kann mehr Leistung abrufen. Denn der Körper wird dann optimal mit Sauerstoff versorgt. Worauf sollten Trainierende beim Luftholen also achten? mehr

clearing

Wie empfindlich zu empfindlich ist

Ein wenig empfindlich zu sein, muss kein Nachteil sein. Behandlungsbedürftig können Ängste sein, wenn sie einen selbst belasten oder den Alltag einschränken.

Berlin. Psychische Störungen verstecken sich oft gut. Deshalb braucht es einen Experten, der einschätzt, was pathologisch ist und was nicht. Und selbst ein positiver Befund heißt nicht zwingend, dass eine Therapie nötig ist. mehr

clearing

Raus ans Licht: Wie man Kurzsichtigkeit vorbeugen kann

Mit speziellen Messgeräten können Augenärzte genau bestimmen, mit welchen Brillengläsern sich die Sehschwäche beheben lässt. Foto: Kai Remmers/dpa

Köln/Tübingen. Die Myopie trübt den Blick von Milliarden Menschen auf der ganzen Welt. Bis 2050 könnte laut Schätzungen jeder zweite Weltbürger von Kurzsichtigkeit betroffen sein. Forscher sind der Volkskrankheit auf der Spur. Doch wissenschaftlich gesicherte Ratschläge sind rar. mehr

clearing
« neuere Artikel vom 10.01.2018 aus dem Ressort Gesundheit ältere »

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse