E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 28°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Wirtschaft Nachrichten aus der Wirtschaft, Finanzthemen, Berichte von der Börse und aus Unternehmen

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 21.08.2018 um 20:30 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 21.08.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 21.08.2018 um 17:55 Uhr

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 21.08.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing

Schadstoffausstoß Umweltorganisation Nabu stellt Kreuzfahrt-Ranking 2018 vor

Rauch kommt aus dem Schornstein eines Kreuzfahrtschiffes.

Hamburg. Keine Kreuzfahrt-Saison ohne Nabu-Ranking. Die Umweltschutzorganisation stuft die Kreuzfahrtschiffe alljährlich nach ihrem Schadstoffausstoß ein. Die Tabelle ist umstritten, soll aber auf jeden Fall auf die Umweltbelastung durch Schiffsabgase hinweisen. mehr

clearing

Dax bleibt auf Erholungskurs

Frankfurt: Händler verfolgen auf ihren Monitoren im Handelssaal der Börse die Kursentwicklung.

Frankfurt/Main. Am deutschen Aktienmarkt haben am Dienstag die Optimisten die Oberhand behalten. Der Dax schloss nach einem behäbigen Start 0,43 Prozent höher bei 12.384,49 Punkten. Der Leitindex knüpfte damit an seine Erholung vom Montag an. mehr

clearing

Bildergalerien

Viele Schweinebauern denken ans Aufgeben

Es werden mehr Schweine in Deutschland erzeugt, als verzehrt werden.

Osnabrück. Die Schweinelobby schlägt Alarm: Jeder zweite Sauenhalter wolle in den nächsten Jahren das Handtuch werfen. Noch mehr Ferkel als bisher könnten dann aus dem Ausland kommen. Kritiker sagen, die Branche habe ihre Probleme mitverschuldet. mehr

clearing

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 21.08.2018 um 13:05 Uhr

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 21.08.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... mehr

clearing

VW kündigt Beherrschungsvertrag mit MAN

Ein VW Tiguan in einem Auslieferungsturm der Autostadt.

München. Die Nutzfahrzeuge-Tochter von Volkswagen kündigt den Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit MAN. Diese werde zum 1. Januar 2019 wirksam, teilte die Volkswagen Truck & Bus AG in München mit. mehr

clearing

Deutsche Autobauer schwächeln, Konkurrenz macht Boden gut

Die Logos von Mercedes, Suzuki, Toyota und BMW.

Stuttgart. Diverse Baustellen rund um den Globus kosten die deutschen Autokonzerne derzeit viel Geld und viel Schwung - und die internationale Konkurrenz nutzt das aus. mehr

clearing
ANZEIGE
Erste internationale Franchisemesse in Deutschland: Unternehmer werden mit Franchising Der weltweit führende Anbieter von Franchisemessen, die US-Firma MFV Expositions, bringt die internationale Welt des Franchisings jetzt erstmalig auch nach Deutschland. Vom 27. bis 29. September 2018 werden auf der Franchise Expo Frankfurt - in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Franchiseverband - an die 100 Aussteller aus aller Welt, darunter bekannte Marken und etliche Newcomer, am Frankfurter Messegelände erwartet. mehr

Chemiebranche steigert Forschungsausgaben auf Rekord

In der Chemiebranche arbeiten rund 41.000 Beschäftigte in Forschung und Entwicklung.

Frankfurt/Main. Die deutsche Chemie- und Pharmabranche investiert so viel Geld in Forschung und Entwicklung wie nie zuvor. mehr

clearing

Schuldenkrise Griechenland – das Kartenhaus der Euro-Gruppe

Die griechische Wirtschaft hängt stark vom Tourismus ab, der ein Fünftel zum Bruttoinlandsprodukt beiträgt.

Frankfurt. Nach acht schmerzhaften Jahren ist Griechenland heute aus den Finanz-Hilfsprogrammen entlassen worden. Aber kann das Land dauerhaft auf eigenen Beinen stehen? Während in Brüssel gestern pathetische Reden geschwungen wurden, äußerte auch das Centrum für Europäische Politik ... mehr

clearing

Venezuela bringt neue Banknoten in Umlauf

Kritiker glauben nicht daran, dass die neue Währung ein adäquates Mittel im Kampf gegen die rasante Teuerung ist.

Caracas. Das südamerikanische Krisenland Venezuela bringt von diesem Dienstag an neue Banknoten in Umlauf. Aus der Landeswährung werden wegen der Hyperinflation fünf Nullen gestrichen. Aus einer Million Bolívar fuerte (starker Bolívar) werden damit 10 Bolívar soberano (souveräner ... mehr

clearing

DAX: Schlusskurse im Späthandel am 20.08.2018 um 20:30 Uhr

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 20.08.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing

Dax-Gewinne dank Zuversicht vor Handelsgesprächen

Frankfurt: Händler verfolgen auf ihren Monitoren im Handelssaal der Börse die Kursentwicklung.

Frankfurt/Main. Am deutschen Aktienmarkt ist am Montag die Zuversicht zurückgekehrt. Der Leitindex Dax schloss 0,99 Prozent höher bei 12.331,30 Punkten. Somit hellte sich nach drei schwachen Wochen in Folge das Bild wieder etwas auf. mehr

clearing

Rückruf für 690.000 Daimler-Diesel angeordnet

Wie zuvor schon beim Kleintransporter Vito legt Daimler auch gegen den neuen Bescheid Widerspruch ein.

Berlin/Stuttgart. Der Autobauer Daimler muss bei dem schon angekündigten Rückruf wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung europaweit 690.000 Diesel in die Werkstätten holen. Darunter sind 280.000 Fahrzeuge in Deutschland, wie das Bundesverkehrsministerium am Montag auf ... mehr

clearing

Pepsi übernimmt Sprudelgeräte-Hersteller Sodastream

Der Getränkegigant PepsiCo will den israelischen Sprudelgeräte-Hersteller Sodastream für 3,2 Milliarden Dollar übernehmen.

Purchase/Tel Aviv. Die großen Getränkemultis tun sich schwer: Kalorienreiche Softdrinks wie Cola und Limo sind out - gesündere Alternativen müssen her. Der US-Branchenriese Pepsi will deshalb die Firma Sodastream aus Israel schlucken, deren Sprudelgeräte auch in Deutschland beliebt sind. mehr

clearing

Ifo: Deutschland mit höchstem Überschuss der Welt

Deutschland exportiert seit geraumer Zeit insgesamt mehr als es einführt.

München. Deutschlands Exportstärke ist vor allem US-Präsident Trump ein Dorn im Auge. Berechnungen des Ifo-Institutes dürften Wasser auf den Mühlen seiner Argumentation sein. mehr

clearing

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 20.08.2018 um 13:05 Uhr

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.08.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing

Drohender Kurzschluss: Volkswagen ruft 700.000 Autos zurück

In Deutschland sind rund 52.500 Wagen vom Typ Tiguan und Touran betroffen.

Wolfsburg. Volkswagen ruft weltweit knapp 700.000 Autos vom Typ Tiguan und Touran zurück - bundesweit sind es rund 52.500 Wagen. Grund des Rückrufs sei eine Lichtleiste am Panoramadach, in die Feuchtigkeit eindringen und zu einem Kurzschluss führen könne, sagte ein VW-Sprecher. mehr

clearing

Bund unter Druck: Hilfe für Dürreversicherung gefordert

Deutsche Bauern sind im Gegensatz zu ihren Kollegen in den USA, Frankreich und anderen Ländern in der Regel nicht gegen Dürre versichert.

München. Die Dürre hat große Schäden verursacht, der Staat soll helfen. Helfen könnte auch eine Dürreversicherung, doch die haben nur ganz wenige deutsche Bauern - weil der Staat dabei nicht hilft. mehr

clearing

Bundesbank erwartet kleine Konjunkturabschwächung

Die deutsche Wirtschaft war nach ersten Daten des Statistischen Bundesamtes im zweiten Quartal um 0,5 Prozent gegenüber dem Vorquartal gewachsen.

Frankfurt/Main. Die starke deutsche Konjunktur wird nach Einschätzung der Bundesbank im dritten Quartal etwas an Schwung verlieren. Das Expansionstempo könnte etwas geringer als im Mittel des ersten Halbjahres ausfallen, hieß es in dem Monatsbericht. mehr

clearing

Immobilienwirtschaft wirft Kommunen Versäumnisse vor

Um den Wohnungsmangel in Deutschland zu beheben, sind 350.000 bis 400.000 neue Wohnungen pro Jahr nötig.

Frankfurt/Berlin. In den Großstädten sind die Mieten stark gestiegen, ein Ende ist nicht in Sicht - auch weil die Baukosten immer höher klettern. Auch die Kommunen tragen einen Teil der Schuld, klagt nun die Immobilienwirtschaft. Die Städte reagieren empört. mehr

clearing

Zeitenwende in Venezuela: Benzin nicht länger kostenlos

Ein Liter kostet momentan sechs Bolívar, für umgerechnet einen Euro gibt es rund eine Million Liter Treibstoff.

Caracas. Im südamerikanischen Venezuela fehlt es praktisch an allem. Benzin aber verschleudert die Regierung bislang zu absurd niedrigen Preisen. Für umgerechnet einen Euro können die Venezolaner eine Million Liter Treibstoff kaufen. Damit soll jetzt Schluss sein. mehr

clearing

US-Autoriese Autobauer Ford muss sparen und könnte sich deswegen aus Europa zurückziehen

In Köln arbeiten Ford-Mitarbeiter am Fließband in der Endkontrolle an einem Fiesta

Köln. Großbaustelle Ford: Der US-Autoriese steht vor einer tiefgreifenden Neuaufstellung und will die Kosten drastisch senken. Europa könnte der Sparhammer mit Wucht treffen, hier läuft es besonders schlecht. mehr

clearing

Lebensmittel Dürre macht Butter und Käse schon teurer

Es ist zu trocken: Landwirt Philipp Bodin rollt in Wessenstedt (Niedersachsen) den Schlauch einer Beregnungsanlage zusammen.

Hannover. Ein trockener Sommer liegt hinter den Landwirten vor allem im Norden. Die Ernte wird schlecht ausfallen, die Bundesländer melden Dürre-Schäden in Milliarden-Höhe. Das hat Folgen. mehr

clearing

Scholz würdigt Erfolg der Griechenland-Rettung

Happy End nach Drama-Jahren? Griechenland verlässt den Rettungsschirm.

Athen. Es war eine Existenzkrise bis an den Rand der Staatspleite und des Rauswurfs aus der Eurozone: Acht Jahre hing Griechenland am Tropf internationaler Geldgeber. Und nun? mehr

clearing

Ernteausfälle wegen Dürre können auch Verbraucher treffen

Getreideähren auf einem Feld. In vielen Regionen war es in diesem Frühjahr und Sommer zu trocken.

Hannover/Bonn. Ein heißer und trockener Sommer liegt hinter den Landwirten in Norddeutschland. Die Ernte wird schlecht ausfallen. Das hat auch Folgen für die Verbraucher. mehr

clearing

Neuwagenkäufer über 60: männlich, markentreu, mobil

Jeder zehnte Autokäufer ist älter als 60 Jahre alt.

Stuttgart. Beim Autokauf sind Senioren konservativ. Sie informieren sich am liebsten beim Händler und dort beim selben Ansprechpartner. Dann geht es los - und zwar gerne im SUV eines Premiumherstellers. mehr

clearing

Rabatt bei EEG-Umlage: Mehr Strommengen beantragt

Im letzten Licht der tief stehenden Abendsonne werfen Büsche und Bäume lange Schatten zwischen die Windräder eines Windenergieparks.

Berlin. Über die EEG-Umlage werden die Betreiber etwa von Windkraft- oder Solaranlagen gefördert. Finanzieren müssen dies zum großen Teil die Stromverbraucher. Unternehmen mit großem Strombedarf bekommen Rabatte - nun gibt es neue Zahlen zu Anträgen. mehr

clearing

VW-Betriebsratschef will Emder Werk ausgelastet sehen

Produktion des VW Arteon im Volkswagen-Werk Emden.

Wolfsburg. Stadtgeländewagen werden immer beliebter - vor allem Limousinen geraten unter Druck. Das merkt auch der Branchenriese Volkswagen. Betriebsratschef Osterloh sorgt sich um die Passat-Fertigung in Emden. mehr

clearing

Griechenland-Hilfen: EU-Kommissar zieht kritische Bilanz

Pierre Moscovici, Finanzkommissar der Europäischen Union, Anfang Juli während einer Pressekonferenz mit dem Finanzminister von Griechenland.

Brüssel. Kurz vor dem Ende der Euro-Rettungsprogramme für Griechenland hat EU-Kommissar Pierre Moscovici Kritik an der Rolle der europäischen Institutionen geäußert. mehr

clearing

Chinas Vormarsch: Staatssekretär für europäische Allianzen

China versucht seit Jahren, mit Hilfe von Firmenkäufen ausländische Spitzentechnologie zu übernehmen. Foto: Oliver Berg

Berlin. Chinesische Investoren greifen zunehmend nach deutschen Hightech-Firmen - der Bund will nun genauer hinschauen. Wirtschafts-Staatssekretär Bareiß sagt, warum und wie eine Gegenstrategie aussehen könnte. mehr

clearing

Bauernverband fordert Verdoppelung der Schweinefleischpreise

Werner Schwarz im Januar während einer Pressekonferenz in Kiel. Nach Ansicht von Schwarz müsste der Preis für Schweinefleisch steigen.

Berlin. Die Preise für Schweinefleisch müssen nach Ansicht des Deutschen Bauernverbandes drastisch erhöht werden. Sonst drohe einigen der von neuen Tierschutzauflagen gebeutelten Schweinemästern der Bankrott, warnte Verbandsvizepräsident Werner Schwarz in der „Rheinischen ... mehr

clearing

Verkauf von „Air Berlin”-Marke zurückgestellt

Eingangsschild der insolventen Fluggesellschaft Air-Berlin.

Berlin. Bei Air Berlin ist seit der Pleite Ausverkauf. Alles muss raus, sogar der Name der Airline. Hat die Marke schon einen neuen Besitzer? mehr

clearing

Kunde und Berater auf einer Wellenlänge

Frankfurt. Wenn es um ihre Kunden geht, will die Frankfurter Sparkasse nichts mehr dem Zufall überlassen. Künftig soll sogar die „persönliche Chemie“ zwischen Kunde und Berater für gute Geschäftsbeziehungen sorgen. mehr

clearing

Dax verringert Minus zum Wochenende

Frankfurt: Händler verfolgen auf ihren Monitoren im Handelssaal der Börse die Kursentwicklung.

Frankfurt/Main. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Freitag ihre Sorgen weitgehend abgestreift. Die Nervosität angesichts der schwelenden Türkei-Krise legte sich. Der Dax schloss mit einem kleinen Minus von 0,22 Prozent auf 12.210,55 Punkte. mehr

clearing

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 17.08.2018 um 17:55 Uhr

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 17.08.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing

Türkische Notenbank umgeht Erdogans Zins-Veto

Wechselstube in Istanbul: Die türkische Lira ist trotz leichter Erholung unter Druck.

Ankara/Frankfurt. Auch wenn sich die Lage etwas entspannt: Die Türkei kämpft mit einer handfesten Währungskrise, und die hohe Inflation belastet Verbraucher und Wirtschaft. Der Präsident will partout nicht die Zinsen erhöht sehen. Da greifen die Notenbanker zu einem Trick. mehr

clearing

Musk zeigt sein Innenleben: Gesundheit „nicht gerade toll”

Musk hatte zuletzt mit einem Tweet, wonach er erwäge, Tesla bei einem Aktienkurs von 420 Dollar von der Börse zu nehmen, für große Aufregung gesorgt

Palo Alto. Kaum ein Firmenchef im Silicon Valley steht so unter Druck wie Tesla-Chef Elon Musk. Er selbst nennt seinen Gesundheitszustand „nicht gerade toll”. In einem Interview mit der „New York Times” gewährt der 47-Jährige einen Blick in sein Innenleben. mehr

clearing

Urteil: Software-Updates im Diesel-Abgasskandal sind Pflicht

Ein Kfz-Meister lädt im Rahmen der Rückrufaktion zum Abgasskandal ein Software-Update auf einen Volkswagen Golf.

Münster. Halter von Dieselfahrzeugen mit manipulierter Motorsteuerung müssen nach einer Gerichtsentscheidung die vom Kraftfahrt-Bundesamt vorgeschriebenen Software-Updates aufspielen lassen. mehr

clearing

Abgas-Skandal: VW feuert möglicherweise mehrere Mitarbeiter

Im vergangenen Jahr hatte VW im Werk Wolfsburg mit über 62 000 Beschäftigten rund 790 000 Autos gebaut.

Wolfsburg. Immer wieder „Dieselgate”: Die Abgas-Affäre bei Volkswagen könnte jetzt mehrere Beschuldigte den Job kosten. Gleichzeitig verkauft der Konzern immer mehr Autos. Aber wie lange noch? mehr

clearing

Siemens erhält von ÖBB Milliarden-Auftrag für neue Züge

Zugproduktion im Siemens Werk Krefeld.

München. Siemens hat mit den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) einen Auftrag über die Lieferung von Zügen mit einem Gesamtwert von mehr als 1,5 Milliarden Euro unterzeichnet. Insgesamt soll der Konzern innerhalb der nächsten fünf Jahre bis zu 700 Reisezugwagen liefern. mehr

clearing

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 17.08.2018 um 13:05 Uhr

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 17.08.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing

BayernLB wächst nach Schrumpfkur wieder

Auf dem Weg der Besserung: die BayernLB.

München. Die BayernLB wird nach dem Ende der von der EU verordneten Schrumpfkur allmählich wieder größer. Im ersten Halbjahr wuchsen bei der Landesbank sowohl die Bilanzsumme als auch die Zahl der Mitarbeiter. mehr

clearing

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 17.08.2018 um 13:05 Uhr

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 17.08.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing

Hohe Treibstoffkosten belasten Reederei-Riesen Maersk

Der Containerriese „Munich Maersk” im Hafen von Hamburg.

Kopenhagen. Der Konkurrenzkampf auf See und hohe Ölpreise machen den großen Reedereien zu schaffen. Auch Marktführer Maersk steckt mit dem Containergeschäft tief in roten Zahlen. Verkäufe und die Übernahme von Hamburg Süd retten die Bilanz. mehr

clearing

Stärkste Inflation in der Eurozone seit Ende 2012

Shopping in Brüssel: Die Inflation in der Eurozone hat mit 2,1 Prozent das von der EZB angestrebte Ziel übertroffen.

Luxemburg. In der Eurozone ist die Teuerung so stark wie seit mehr als fünf Jahren nicht mehr. Im Juli sei die Inflationsrate auf 2,1 Prozent gestiegen, wie das Statistikamt Eurostat in Luxemburg nach einer zweiten Schätzung mitteilte. mehr

clearing

Rheinmetall zurrt Milliardenauftrag in Australien fest

211 Radpanzer vom Typ Boxer liefert Rheinmetall in den kommenden Jahren nach Australien.

Düsseldorf/Canberra. Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall hat seinen angepeilten Milliardenauftrag zur Lieferung von Radpanzern nach Australien unter Dach und Fach gebracht. mehr

clearing

Wirtschaft begrüßt Eckpunkte zu Fachkräftezuwanderung

Die „blaue Karte” soll insbesondere hochqualifizierten Arbeitnehmern aus Drittstaaten den Aufenthalt in der EU ermöglichen.

Berlin. Der Fachkräftemangel in Deutschland nimmt aus Sicht von Wirtschaftsverbänden immer größere Ausmaße an. Es fehlten 1,6 Millionen Arbeitskräfte. Die Bundesregierung will gegensteuern. mehr

clearing

Happy End nach Drama-Jahren? Athen verlässt Rettungsschirm

Im Januar 2015 gewann Alexis Tsipras die Wahlen und bildete zusammen mit einer kleinen rechtspopulistischen Partei die erste linksgeführte Regierung der Geschichte des modernen griechischen Staates.

Athen/Brüssel. Fast ein Jahrzehnt lastete Griechenlands Finanz-Drama auf Europa. Der Zusammenbruch des Euro oder ein Austritt aus der Gemeinschaftswährung schien denkbar. Nach strikten Sparprogrammen und Milliardenkrediten muss das Land in Kürze selbst zurechtkommen. mehr

clearing

Neue Sicherheitskontrolllinien in Tegel ab Montag

Gepäckkontrollen am Flughafen Tegel.

Berlin. Die angekündigten neuen Sicherheitskontrolllinien am Berliner Flughafen Tegel sind von Montag an im Einsatz. Denn nach den Sommerferien steige wieder die Zahl der Geschäftsreisenden und damit der Passagiere mit Handgepäck, erklärte Flughafensprecher Hannes Stefan Hönemann. mehr

clearing

Gamescon Geschäft mit Computerspielen boomt

Virtuelle Realität: Besucher der Gamescom 2017 mit VR-Brillen

Köln. Als die Gamescom 2009 erstmals in Köln eröffnete, war die Messe noch ein Treff für Hardcore-Spieler. Seitdem ist viel passiert, nicht nur in Sachen Wachstum. mehr

clearing

Bauboom lindert Wohnungsnot kaum

Um die große Nachfrage nach Immobilien zu decken, müssen pro Jahr 350 000 bis 400 000 Wohnungen in Deutschland entstehen.

Wiesbaden/Berlin. Die Auftragsbücher der Handwerker sind voll, Baufirmen kommen kaum hinterher. Dennoch gibt es Engpässe auf dem Wohnungsmarkt in Deutschland. Der Ruf nach politischen Lösungen wird lauter. mehr

clearing

Kanadier Smith übernimmt das Steuer bei Air France-KLM

Flugzeuge der französischen Fluggesellschaft Air France auf dem Flughafen Charles de Gaulle in Paris. Der Kanadier Benjamin Smith soll Air France-KLM wieder auf Erfolgskurs bringen.

Paris. Sein Vorgänger war an einem Konflikt mit französischen Gewerkschaften gescheitert - nun soll ein Kanadier Air France-KLM aus den Turbulenzen steuern. In Frankreich kommt das nicht überall gut an. mehr

clearing

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 16.08.2018

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 16.08.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing

Bald auch Carsharing: Sixt wächst rasant

Das Logo von Autovermieter Sixt.

München. Seit Jahren legt der Autovermieter Sixt immer neue Rekordzahlen vor. Heute sorgen Urlauber und das US-Geschäft für Rückenwind. Bald sollen Kunden Autos für Stunden oder Wochen per App mieten und abholen können - und die Erfolgsstory fortschreiben. mehr

clearing

Uber: Riesenverluste durch Entwicklung selbstfahrender Autos

Uber will 2019 an die Börse gehen.

San Francisco. Der Fahrdienstvermittler Uber hat in den vergangenen Monaten Tag für Tag bis zu zwei Millionen Dollar für die Entwicklung selbstfahrender Autos ausgegeben. Zuletzt konnten immerhin die Einnahmen deutlich gesteigert werden. mehr

clearing

Bauboom schließt Lücken auf dem Wohnungsmarkt nicht

Baustelle im Berliner Hansaviertel: Der Bauboom schließt die Lücken auf dem Wohnungsmarkt nicht.

Wiesbaden/Berlin. Die Auftragsbücher der Handwerker sind voll, Baufirmen kommen kaum hinterher. Dennoch gibt es Engpässe auf dem Wohnungsmarkt in Deutschland. Der Ruf nach politischen Lösungen wird lauter. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen