Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Bad Vilbel 26°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Wirtschaft Nachrichten aus der Wirtschaft, Finanzthemen, Berichte von der Börse und aus Unternehmen

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 23.05.2017 um 20:30 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 23.05.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). mehr

Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Mit dem Rechtsstreit erreicht der seit Anfang des Jahres laufende Konflikt eine neue Eskalationsstufe. Foto: Uli Deck

Washington. Droht Fiat Chrysler in den USA das gleiche Schicksal wie Volkswagen? Die US-Regierung nimmt sich das zweite Branchenschwergewicht wegen vermeintlichem Abgas-Betrugs vor. Damit sind Parallelen nicht mehr von der Hand zu weisen, auch wenn es um deutlich weniger Autos geht. mehr

clearing
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten
Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX). Foto: Fredrik von Erichsen

Frankfurt/Main. Gute Konjunktursignale aus Europa haben dem Dax am Dienstag etwas Auftrieb gegeben. Vor allem das Rekordhoch des Ifo-Geschäftsklimas sorgte für gute Stimmung, während zeitgleich auch Stimmungsdaten aus den Chefetagen der Eurozone einen ungewöhnlich hohen Grad an Optimismus ... mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 23.05.2017 um 17:55 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 23.05.2017 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing

Bildergalerien

Flughafenchef sieht BER-Finanzierung nicht in Gefahr
Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Engelbert Lütke Daldrup (l), und der Staatssekretär und Flughafenkoordinator in der Brandenburger Staatskanzlei, Rainer Bretschneider. Foto: Gregor Fischer

Potsdam. Ein Eröffnungstermin für den neuen Hauptstadtflughafen ist zwar immer noch nicht in Sicht. Doch das verfügbare Geld werde für den Bau reichen, beteuern die Betreiber. mehr

clearing
Brüssel will Euro-Einführung in allen EU-Ländern bis 2025
Brüssel plädiert für eine Euro-Einführung in alle EU-Länder bis 2025. Foto: Oliver Berg

Brüssel. Die Europäische Kommission plädiert dafür, dass bis 2025 alle EU-Länder den Euro einführen. mehr

clearing
Fraport: Billigflug-Streit mit Lufthansa schwelt weiter
Ein Flugzeug startet in Frankfurt in den Abendhimmel. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport und sein Hauptkunde Lufthansa streiten weiter über Rabatte für Billigflieger. Das größte deutsche Drehkreuz ändert gerade seinen Charakter. mehr

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 23.05.2017 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 23.05.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Prozess gegen Schlecker-Wirtschaftsprüfer eingestellt
Anton Schlecker auf dem Weg in das Landgericht Stuttgart. Foto: Lino Mirgeler/Archiv

Stuttgart. Wegen geringer Schuld ist das Verfahren gegen zwei frühere Wirtschaftsprüfer der Drogeriemarkt-Kette Schlecker eingestellt worden. Anklage und Verteidigung hatten sich diesbezüglich in Stuttgart geeinigt. mehr

clearing
Unterhaltungselektronik mit kräftigem Umsatzplus
Eine Frau befreit auf der Funkausstellung in Berlin Fernsehgeräte vom Staub. Foto: Wolfgang Kumm

Frankfurt/Nürnberg/Köln. Die Elektronikbranche kann sich über steigende Umsätze freuen. TV-Geräte und Zubehör sind besonders beliebt. mehr

clearing
Starker Jahresauftakt: „Konjunktur zeigt hohe Schlagzahl”
Container am Containerbahnhof in Frankfurt am Main. Die deutsche Wirtschaft boomt. Foto: Frank Rumpenhorst

Wiesbaden/München. Deutschlands Unternehmen sind so optimistisch wie nie zuvor, die Verbraucher sind in Kauflaune, Außenhandel und Bau boomen. Die deutsche Wirtschaft strotzt vor Kraft. Doch es gibt auch Anlass zur Sorge. mehr

clearing
Berichte: Deutsche Messe vor Führungswechsel
Noch Vorstandschef der Deutschen Messe: Wolfram von Fritsch. Foto: Holger Hollemann

Hannover. Überraschung bei der Deutschen Messe: Treffen noch unbestätigte Berichte zu, muss der bisherige Vorstandschef Wolfram von Fritsch seinen Hut nehmen. Der als Sanierer geltende Manager wäre gerne noch drei weitere Jahre an Bord geblieben. Offiziell äußert sich niemand. mehr

clearing
Auch München will Einwegbechern den Kampf ansagen
Einweg-Kaffeebecher stapeln sich in einem vollen Mülleimer. Foto: Uwe Zucchi

München. Der morgendliche „Coffee to go” vieler Menschen sorgt für immer größere Müllberge. Bundesweit landen jährlich fast drei Milliarden Pappbecher und Deckel in der Tonne. München will das nun stoppen. mehr

clearing
Bauboom in Deutschland geht ungebrochen weiter
Blick auf eine Baustelle in Berlin. Der Bau-Boom hält an. Foto: Patrick Pleul

Wiesbaden. Im vergangenen Jahr wurden hierzulande so viele Wohnungen errichtet wie seit zwölf Jahren nicht mehr. Aber das reicht nicht, um den Bedarf zu decken - auch, weil es einen Stau am Bau gibt. mehr

clearing
Geschäft mit Iran Ruhanis Wahlsieg macht deutscher Wirtschaft Mut
Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat sich für eine zweite Amtszeit registrieren lassen.

Teheran/Frankfurt. Mit dem Iran wollen auch deutsche Unternehmen Geschäfte machen. Dass Amtsinhaber Ruhani dort nun die Präsidentschaftswahl gewinnt, beruhigt deswegen die Wirtschaftsverbände. Probleme beim Handel mit dem Land gibt es ohnehin schon genug. mehr

clearing
Smartphone-Anbieter aus China bauen Marktanteile aus
Ein Mann benutzt sein Huawei Mate S-Smartphone. Chinesische Smartphone-Anbieter erobern immer höhere Marktanteile. Foto: Gregor Fischer

Egham. Samsung ist nach wie vor der größte Smartphone-Anbieter der Welt - doch die Konkurrenz aus China wird immer stärker. Nach dem Heimatmarkt nehmen Marken wie Oppo und Vivo auch das Ausland ins Visier. mehr

clearing
Deutsche Wirtschaft erhöht zum Jahresbeginn die Drehzahl
Die Messe Ambiente in Frankfurt am Main: Hier darf sich die derzeitige deutsche Kauflust auf hohem Niveau zu hohen Preisen austoben. Foto: Susann Prautsch

Wiesbaden. Die deutsche Wirtschaft ist mit Schwung ins Jahr 2017 gestartet. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs angetrieben vom Bauboom, steigenden Unternehmensinvestitionen und Exporten sowie dem Konsum im Inland im ersten Quartal um 0,6 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. mehr

clearing
Clariant Nicht alle Mitarbeiter können sich sicher fühlen
Hariolf Kottmann, Peter R. Huntsman

Frankfurt. Rund 2380 Mitarbeiter zählt Clariant in der Rhein-Main-Region. Zumindest die Beschäftigten in der Produktion und in der Forschung müssen sich auch nach der Fusion mit Huntsman wohl nicht um ihre Jobs sorgen. mehr

clearing
Deutschland ist Topadresse für ausländische Investoren
Kuka-Produktionshalle: Der hochspezialisierte Maschinenbauer gehört jetzt dem chinesischen Hausgerätehersteller Midea. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Frankfurt/Main. Deutschland zählt einer Studie zufolge zu den Top-Adressen für ausländische Investoren in Europa. Im vergangenen Jahr investierten Unternehmen aus anderen Ländern in insgesamt 1063 Projekte hierzulande. mehr

clearing
Euro-Finanzminister ringen um Griechenland-Hilfen
Deutschland und Frankreich fordern von Athen weitere Reformen. Foto: Simela Pantzartzi/ANA-MPA

Brüssel. Wichtige Hürden vor der Auszahlung frischer Kredite an Griechenland sind bereits genommen. Aber ein alter Streit holt die Unterhändler immer wieder ein. mehr

clearing
Am Hauptstadtflughafen soll billiger gebaut werden
Immer noch nicht fertig: Bauarbeiter im Hauptstadtflughafen BER. Foto: Bernd Settnik

Berlin. Der BER ist nicht fertig, aber schon zu klein. Daher wird der Ausbau geplant - jedoch für kleineres Geld als bisher. Flughafenchef Lütke Daldrup muss sich derweil Fragen zu Beraterverträgen gefallen lassen. mehr

clearing
Flixbus übernimmt Fernbusgeschäft der österreichischen ÖBB
Fernbus der Hellö-Linie, die zur Österreichischen Bundesbahn gehört. Foto: Helmut Fohringer

Berlin. Der deutsche Marktführer Flixbus übernimmt Hellö, das Fernbusgeschäft der Österreichischen Bundesbahnen. Ab August sollen die Hellö-Linien in das europaweite Flixbus-Netz integriert werden, wie Flixbus mitteilte. mehr

clearing
Daimler forciert Elektro-Offensive: Batteriefabrik in Kamenz
Batterien für Elektroautos in der Produktion der Deutsche Accumotive in Kamenz. Foto: Sebastian Kahnert

Kamenz. Der Autobauer Daimler forciert seine Elektro-Offensive und errichtet deshalb einen weltweiten Produktionsverbund für Batterien. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 22.05.2017 um 17:56 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 22.05.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Brüssel bemängelt deutschen Exportüberschuss
Weltweit sind die Produkte mit der Aufschrift „Made in Germany” begehrt. Foto: Jens Büttner

Brüssel. Deutschland exportiert, was das Zeug hält. Doch des einen Freud, des andern Leid: Andere Länder setzt das unter Druck, und auch die EU-Kommission ist skeptisch. mehr

clearing
Ford-Chef Fields muss seinen Posten räumen
Mark Fields räumt bei Ford den CEO-Posten. Foto: Carlos Osorio

Dearborn. Der Chef des US-Autoriesen Ford, Mark Fields, bezahlt die jahrelange Talfahrt des Aktienkurses mit seinem Job. Nach den Anlegern verlor auch der Verwaltungsrat das Vertrauen in den Manager. Sein Nachfolger soll den Konzern durch den Wandel der Autoindustrie führen. mehr

clearing
Deutschland und Frankreich wollen Eurozone stärken
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble gibt mit dem französischen Wirtschaftsminister Bruno Le Maire eine Pressekonferenz in Berlin. Foto: Lino Mirgeler

Berlin. Vor einer Woche haben Frankreichs Präsident Macron und Kanzlerin Merkel eine Stärkung der EU und der Währungsunion vereinbart. Ihre Finanzminister wollen jetzt rasch konkrete Vorschläge unterbreiten - auch zu Firmensteuern. mehr

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 22.05.2017 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 22.05.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Chemie-Megadeal: Clariant will mit Huntsman fusionieren
Das Logo von Clariant vor dem Corporate Center in Pratteln (Schweiz). Foto: Georgios Kefalas

Muttenz/The Woodlands. In der Chemiebranche hält die Serie von Zusammenschlüssen an. Jetzt wollen zwei Konzerne aus der Schweiz und den USA ihre Kräfte vereinen - und Kosten drücken. mehr

clearing
Hendricks beharrt auf Millionen-Ziel für E-Autos bis 2020
Umweltministerin Barbara Hendricks spricht beim Auftakt des 8. Petersberger Klimadialogs zu den Teilnehmern. Foto: Kay Nietfeld

Berlin. Die Kanzlerin und einige Top-Manager halten den E-Auto-Plan der Bundesregierung mittlerweile für unrealistisch. Dennoch beharrt Umweltministerin Hendricks auf dem Millionen-Ziel. mehr

clearing
Gabriel fordert Schuldenerleichterungen für Griechenland
Außenminister Sigmar Gabriel. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin. Außenminister Sigmar Gabriel hat davor gewarnt, Schuldenerleichterungen für Griechenland am Widerstand Deutschlands scheitern zu lassen. mehr

clearing
Ausblick auf die Wirtschaftswoche
Panagiotis

Liebe Leser, für mich als Schalke-Fan ist die Fußball-Saison ja gelaufen. Eine völlig verkorkste Saison, in der die Blau-Weißen zur grauen Maus geschrumpft sind: Mit Platz zehn hat’s nicht einmal mehr für die Euro-League gereicht. mehr

clearing
Bitcoin kostet erstmals mehr als 2000 Dollar
Seit März hat sich der Kurs damit mehr als verdoppelt. Foto: Jens Kalaene

Frankfurt/Main. Die Digitalwährung Bitcoin bleibt auf Rekordkurs: Am Wochenende stieg der Wert eines Bitcoin auf mehreren Online-Handelsplattformen erstmals über 2000 US-Dollar. mehr

clearing
Gutes Wetter füllt Bahnen mit Fahrrädern
Eine junge Frau mit Fahrrad besteigt auf dem Ostbahnhof in Berlin einen Zug. Foto: Michael Hanschke

Berlin. Mit Sonnenschein, Wärme und den langen Wochenenden zu Christi Himmelfahrt und Pfingsten beginnt die Hochsaison für Radtouren. Doch für die Bahn ist der Transport der Räder kein leichtes Geschäft, denn die Nachfrage schwankt stark. mehr

clearing
Daimler-Entwicklungschef plant noch Jahre mit dem Diesel
Daimler-Entwicklungsvorstand Ola Källenius: „Aus heutiger Sicht gibt es keinen Grund zu sagen, es wird keine Nachfolgegeneration für diese Dieselfamilie geben.” Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Stuttgart. Daimlers Entwicklungsvorstand Ola Källenius sieht trotz Diskussionen über Fahrverbote noch eine lange Zukunft für den Diesel. „Wir investieren weiter in unsere Verbrennungsmotoren, sowohl Otto als auch Diesel”, sagte Källenius der Deutschen Presse-Agentur. mehr

clearing
Opec vor Verlängerung der Produktionskürzung
Saudi-Arabiens Energieminister Al-Falih Ende 2016 bei einer Opec-Sitzung in Wien. Foto: Lisi Niesner

Wien. Es war ein historischer Schulterschluss: Die Opec hatte mit anderen wichtigen Förderländern eine Öl-Drosselung beschlossen. Die Vereinbarung steht nun vor der Verlängerung, denn die Ergebnisse für die Öl-Multis lassen zu wünschen übrig. Zur Freude der Konsumenten. mehr

clearing
Kaufprämie für moderne Diesel? Seehofer: Alles offen
Seehofer stellte klar, dass die Konzepte erst „mit all ihren Wirkungen ausgeleuchtet” werden müssen. Foto: Peter Kneffel

Schwarzenfeld. Sollte der Verkauf neuer Dieselautos gefördert werden? Bayerns Regierungschef Seehofer, in dessen Bundesland Audi und BMW produzieren, will zumindest darüber nachdenken. Die Grünen finden, das gleiche „verkehrspolitischem Harakiri”. mehr

clearing
„Solarworld”-Chef Asbeck gibt China Schuld an Insolvenz
Deutschlands größter Solarhersteller Solarworld hatte Mitte Mai Insolvenz beantragt. Foto: Arifoto Ug/Michael Reichel

Bonn. bdquo;Solarworld”-Chef Frank Asbeck hat chinesischen Konkurrenten die Schuld für die Insolvenz gegeben. Der Preisverfall seit vergangenem Jahr - „ausgelöst durch die extreme chinesische Überproduktion und deren Notverkäufe zu Dumpingpreisen” - habe ihnen ... mehr

clearing
Audi: Streit mit Vertragshändler in China beigelegt
Der Absatz von Audi war in China in den ersten vier Monaten um 18 Prozent eingebrochen. Foto: Marijan Murat

Peking. Das Geschäft in China ist wieder auf dem Weg „zurück zur Normalität”: Nach einem mit Absatzeinbußen einhergehenden Streit mit Vertragshändlern hat Audi nun eine Vereinbarung unterzeichnet. mehr

clearing
Peso-Turbulenzen machen deutschen Unternehmen zu schaffen
Arbeiter in der Fertigung im VW-Werk im mexikanischen Puebla: die Peso-Turbulenzen machen deutschen Unternehmen zu schaffen. Foto: Heiko Lossie

Mexiko-Stadt. Die Twitter-Attacken von US-Präsident Trump haben der mexikanischen Währung schwer zugesetzt. Die Notenbank muss tief in die Kriegskasse greifen, um den Peso zu stützen. Der Verfall stellt vor allem Importeure vor Probleme. mehr

clearing
VW-Vorstand Werner: Haben aus Diesel-Skandal gelernt
Das Verwaltungshochhaus auf dem VW Werk in Wolfsburg. Die Abgas-Affäre ist noch lange nicht ausgestanden. Foto: Julian Stratenschulte

Wolfsburg. Die Abgas-Affäre und ihre Folgen sind für Volkswagen noch lange nicht ausgestanden. Rechts- und Integritätsvorstand Hiltrud Werner sieht in der Krise aber eine Chance, Strukturen aufzubrechen und für mehr Transparenz zu sorgen. Sie sieht mehrere Baustellen. mehr

clearing
Die Friseurbranche will für mehr Nachwuchs sorgen
Eine Friseurin föhnt einer Kundin die Haare. Der Beruf soll für junge Menschen attraktiver werden. Foto: Britta Pedersen

Mainz. Die Friseure wollen weg vom Image als Mindestlohnbranche. Der Beruf soll attraktiver werden - denn die Branche hat Nachwuchssorgen wie das Handwerk insgesamt. mehr

clearing
Produkte aus fairem Handel boomen Fairtrade knackt Milliarden-Marke
In Vietnam erntet eine Frau die rote Kaffee-Frucht.

Frankfurt. Ein Vierteljahrhundert nach dem Start des „Fairtrade“-Siegels hat der Umsatz mit fair gehandelten Produkten im vergangenen Jahr erstmals die Milliardenmarke geknackt. Dennoch müssen viele Geschäfte der ersten Stunde – sogenannte Weltläden – schließen. mehr

clearing
Griechisches Parlament beschließt Rentenkürzungen Ministerpräsident Tsipras erwartet Schuldenerleichterungen
Alexis Tsipras trägt nie eine Krawatte.

Brüssel. Mit einem weiteren harten Sparpaket hat sich Griechenland erneut vor der drohenden Pleite gerettet. Sollten nun noch die Gläubiger die Schuldenlast erleichtern, könnte es Licht am Ende des Tunnels geben. mehr

clearing
Fiat Chrysler will US-Dieselwagen umrüsten
Die Zentrale von Fiat Chrysler in Auburn Hills, Michigan, USA. Foto: Rena Laverty/Illustration

Auburn Hills. Der italienisch-amerikanische Autobauer Fiat Chrysler will in den USA gut 100 000 Dieselwagen umrüsten, bei denen der Verdacht der Abgasmanipulation besteht. Der Konzern legte den Umweltämtern EPA und Carb am Freitag entsprechende Pläne zur Genehmigung vor. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 19.05.2017 um 20:30 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 19.05.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 19.05.2017 um 17:56 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 19.05.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
BER-Verantwortliche planen Ausbau nach Eröffnung
Der Zeitplan für eine Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens im kommenden Jahr wird enger. Foto: Ralf Hirschberger

Schönefeld. Und jetzt auch noch die Sprinkler: Bei einem Rundgang durch den Pannenflughafen BER zeigt Airport-Chef Lütke Daldrup die letzten Baustellen - und betont, was alles geschafft wurde. mehr

clearing
Neue Regeln: Versicherer überschütten Kunden mit Infos
Europas Versicherer müssen die Öffentlichkeit erstmals darüber informieren, ob sie Extremereignissen wie massiven Kursturbulenzen an den Kapitalmärkten oder dramatischen Naturkatastrophen gewachsen sind. Foto: Sven Hoppe/Illustration

München/Frankfurt. Die Versicherungsbranche macht es Kunden nicht leicht: Nachdem die ersten Unternehmen ihre Berichte zur Finanzlage und Krisenfestigkeit vorgelegt haben, sehen Verbraucherschützer in den Veröffentlichungen wenig Gewinn für die Kunden. mehr

clearing
Bombardier-Aufsichtsrat treibt Umbau voran
Arbeit im Bombardier Werk in Hennigsdorf (Brandenburg) in einer Montagehalle. Foto: Bernd Settnik/Illustration

Berlin. Ende Juni sollen die Beschäftigten von Bombardier mehr wissen: Dann sollen Eckpunkte vorliegen, wie es mit ihren Arbeitsplätzen weitergeht. Der Aufsichtsrat sieht Arbeitgeber und Arbeitnehmer gefordert. mehr

clearing
Neue griechische Sparmaßnahmen: Last und Lichtblick zugleich
Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras (r) und Finanzminister Efklidis Tsakalotos (l) im Parlament in Athen. Foto: Petros Giannakouris

Athen/Frankfurt. Mit einem weiteren harten Sparpaket hat sich Griechenland erneut vor der drohenden Pleite gerettet. Sollten nun noch die Gläubiger die Schuldenlast erleichtern, könnte es Licht am Ende des Tunnels geben. mehr

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 19.05.2017 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 19.05.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Umfrage: Mehrheit will weiter klassische Bahn-Fahrkarte
Ein Fahrkartenautomat der Bahn. Zugfahren ohne klassische Fahrkarte bnimmt weiter zu. Foto: Jan Woitas

Berlin. Der Trend zur Digitalisierung ist auch bei der Bahn im vollen Gange. Ginge es nach dem Konzern, soll das Papierticket immer weiter verschwinden. mehr

clearing
Deutsche Post: Deutsche Briefporto in Europa im Mittelfeld
Das Briefporto in Deutschland liegt trotz mehrfacher Erhöhungen im europäischen Vergleich im Mittelfeld. Foto: Henning Kaiser

Bonn. Andere Länder, andere Preise: Zwischen 0,26 und 3,63 Euro kostet es, in Europa einen Standardbrief zu versenden. In der Porto-Rangliste liegt Deutschland auf Platz 16. mehr

clearing
Gut für Wettbewerb Kartellamt billigt Zusammenarbeit von Edeka und Budnikowsky
Das Bundeskartellamt hat die geplante Zusammenarbeit zwischen Budnikowsky und Edeka freigegeben. Foto: Stefan Puchner

Bonn/Hamburg. Der Weg für die nächste Kooperation ist frei: Edeka und die Drogeriemarktkette Budnikowsky wollen ein Gemeinschaftsunternehmen gründen. mehr

clearing
Camping-Boom ungebrochen
Camping in Hagnau am Bodensee. Deutschlands Campingplätze sind beliebt wie nie. Foto: Felix Kästle

München/Berlin. Immer mehr Menschen machen Campingurlaub in Deutschland. Damit einher geht ein starker Verkaufszuwachs von Wohnwagen und Reisemobilen. mehr

clearing
TTIP: US-Handelskammer setzt auf neue Gespräche
Die seit 2013 laufenden Verhandlungen über das Freihandelsabkommen TTIP sind bis heute nicht abgeschlossen. Foto: Jens Büttner

Frankfurt/Main. Spätestens seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten liegt TTIP auf Eis. Die amerikanische Handelskammer sieht dennoch Chancen für ein Freihandelsabkommen - notfalls auf Umwegen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse