Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Kultur Nachrichten und aktuelle News aus der Welt der Kultur, aus Kunst, Literatur, Musik und Film

Ursprünglich 15 Meter groß war die kolossale Sitzstatue von Konstantin dem Großen. Foto: Friso Gentsch
Ausstellung beschwört Wunder Roms

Paderborn. Pilgerstätte, Sehnsuchtsort, Stadt antiker Wunder: Rom übt seit jeher eine Faszination auf Besucher aus. Woher dieser Mythos rührt, versucht eine Ausstellung in Paderborn zu ergründen. mehr

„Den Bazillus des Jazz weiterreichen” - 25 Jahre Label ACT
Siggi Loch sitzt hat sich mit dem Jazzlabel ACT einen Jugendtraum erfüllt. Foto: Jörg Carstensen

Berlin/München. Kaum ein Musiklabel ist so sehr mit einem einzigen Namen verbunden wie ACT. In 25 Jahren hat Siggi Loch sein Herzensprojekt zu einer weltweit anerkannten Plattenfirma geformt. Er will „den Bazillus des Jazz weiterreichen”, der ihn selbst 1955 in Hannover erwischte. mehr

clearing
„Harry Potter”-Fans dürfen in den „Verbotenen Wald”
Oliver Phelps (l) und sein Bruder James spielten in den Harry-Potter-Filmen die Publikumslieblinge George und Fred Weasley. Foto: David Parry

Leavesden. Der Zutritt zum „Verbotenen Wald” ist Zauberschülern strengstens untersagt. Fans der „Harry Potter”-Filme dürfen den berüchtigten Ort nun jedoch betreten - in einer neuen Ausstellung der Filmstudios bei London. Die lockt sogar so manchen Star an. mehr

clearing
Ein Jahr Böhmermann-Affäre
Jan Böhmermann hat mit seiner „Schmähkritik” diplomatische Verstimmungen zwischen Deutschland und der Türkei ausgelöst. Foto: Rolf Vennenbernd

Köln. Dass ein Gedicht mal eine Staatskrise auslösen könnte, war vor einem Jahr noch annähernd undenkbar. Dann kam Jan Böhmermann. Auch wenn die Erinnerung an die Erdogan-Nummer verblasst, zeigt sich heute: Der Fall ist noch lange nicht bei den Akten. Und aktueller denn je. mehr

clearing

Bildergalerien

Neue Regeln nach Oscar-Panne
Die nächste Oscar-Verleihung dürfte spannend werden. Foto: Nicolas Armer

Los Angeles. Nach der peinlichen Panne bei der Oscar-Verleihung haben die Verantwortlichen jetzt ihre Lehren daraus gezogen. mehr

clearing
Manga-Verfilmung „Ghost in the Shell“ Scarlett Johansson als Mensch und Maschine
Scarlett Johansson plays The Major in Ghost in the Shell from Paramount Pictures and DreamWorks Pictures in theaters March 31, 2017.

Der Brite Rupert Sanders hat den japanischen Comic „Ghost in the Shell“ rund um eine Geheimpolizistin in eine reale Großstadt voller Cyber-Verbrechen versetzt. mehr

clearing
Dieter Kosslick Neuer Chef für die Berlinale?
Dieter Kosslick (68) hat einen Vertrag bis zum Jahr 2019.

Berlin. Dieter Kosslick, Leiter der Berliner Filmfestspiele, verhandelt mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters über seine berufliche Zukunft. Sein Vertrag endet 2019. mehr

clearing
Musiktheaterstück „Überich und mich“ Das Saxofon bläst sich ganz schön auf
Das Ich versteckt sich unter dem Überich.

Frankfurt. Die Frankfurter Kammeroper zeigt das experimentelle Musiktheaterstück „Überich und mich“ bei der Unitarischen Gemeinde in der Fischerfeldstraße. mehr

clearing
ANZEIGE
Die schönsten Outdoor-Aktivitäten Der australische Bundestaat New South Wales ist ein wahres Paradies für Natur- und Outdoorfans. Um die eindrucksvolle australische Flora und Fauna am intensivsten zu erleben bieten sich zahlreiche Aktivitäten an. Herrliche Landschaften laden zum Wandern, Radfahren, Schnorcheln, Segeln, Kajakfahren, Golfen und vielen weiteren Aktivitäten ein. mehr
Flüchtlingsstück für Kinder: „Gute Reise“ Tarek träumt von Fußball
Während Sigi Herold von der Flucht des kleinen Tarek aus Mali nach Italien erzählt, zeigt er die Turnschuhe des Jungen, der für Fußball schwärmt und in Italien ein Spiel von Juventus Turin erleben möchte.

Frankfurt. Das Ein-Personen-Stück „Gute Reise“ wird vom „Theater Gruene Sosse“ gespielt. Es handelt von einem kleinen Jungen aus Afrika, der nach Italien will. mehr

clearing
Literaturverfilmung „A United Kingdom“ Die weiße Frau liebt einen schwarzen Mann
Ruth (Rosamund Pike) und Seretse (David Oyelowo) sind ein Paar.

In der Literaturverfilmung „A United Kingdom“ schildert Amma Asante die wahre Geschichte des afrikanischen Prinzen Seretse Khama und der Britin Ruth Williams. mehr

clearing
ANZEIGE
Warum Sie eine Kreuzfahrt auf diesem Schiff keinesfalls verpassen dürfen Erleben Sie die AIDAperla als neueste Schiff der AIDA Flotte vor der spektakulären Kulisse Mallorcas. Nutzen Sie jetzt die unwiederbringliche Gelegenheit und sichern Sie sich Ihren Platz für die ersten Reisen. mehr
3D-Film „The Boss Baby“ Hunde ersetzen Kleinkinder
Boss Baby (links) und sein Bruder Tim wollen dafür sorgen, dass die Leute wieder mehr Kinder kriegen, statt sich Hundewelpen zu kaufen.

Aus den Studios von „Dreamworks“ kommt mit „The Boss Baby“ ein 3D-Film, in dem ein Säugling über einen sehr bedenklichen Entwicklungsstand verfügt. mehr

clearing
G7-Kulturminister erstmals gemeinsam an einem Tisch
Reproduktion eines Torbogens des zerstörten Baal-Tempels von Palmyra auf der Piazza della Signoria in Florenz. Foto: Maurizio Degl' Innocenti

Rom. Terroristen machen vor der Weltöffentlichkeit Jahrtausende alte Stätten zunichte - es scheint keinen dringenderen Zeitpunkt für das erste Treffen der G7-Kulturminister zu geben. Eine bessere Kulisse gibt es auch nicht: In Sachen Kultur macht Italien niemand etwas vor. mehr

clearing
Bob Dylan will Nobelpreis in Stockholm entgegennehmen
Der Musiker Bob Dylan (2016). Foto: Vince Bucci

Stockholm. Der US-Musiker und Song-Poet holt sich am Wochenende die Auszeichnung persönlich in Schweden ab. Die Übergabe wird im kleinen Kreis stattfinden, Medien werden nicht dabei sein. Dylans Nobelvorlesung steht noch aus. mehr

clearing
Reid Anderson zahlte mit Schmerzen für Karriere
Reid Anderson, Intendant des Stuttgarter Balletts. Foto: Bernd Weissbrod

Stuttgart. Er habe vielleicht „ein paar Mädels zu viel gestemmt”, erzählt der Stuttgarter Ballettchef in seinem Buch. Die Folge waren Hüft- und Rückenprobleme. Doch er habe den Preis gern bezahlt für ein „wunderschönes Leben” auf der Bühne. mehr

clearing
US-Kinos protestieren mit „1984” gegen Donald Trump
Der Brite Michael Radford hat George Orwells Roman „1984” verfilmt. Foto: Kai Foersterling

Los Angeles. George Orwells Protagonist Winston Smith hat am 4. April ein Tagebuch begonnen. Deshalb wählten die Organisatoren des Capital City Film Festivals in Lansing, Michigan, dieses Datum für ihre Protestaktion gegen den amtierenden US-Präsidenten. mehr

clearing
Peter Kloeppel verlängert RTL-Vertrag
Peter Kloeppel hat bei RTL sein berufliches Zuhause gefunden. Foto: Christian Charisius

Berlin. Peter Kloeppel gehört zur Nachrichtensendung „RTL aktuell” wie Günther Jauch zum Quiz „Wer wird Millionär”. Seit 25 Jahren ist er nun Chefmoderator und setzt noch einen obendrauf. mehr

clearing
ANZEIGE
Natur & Wildlife Erlebnisse New South Wales ist ein Naturparadies und verfügt über eine außergewöhnliche Flora und Fauna. Wir von TravelEssence zeigen Ihnen die schönsten Destinationen und Erlebnisse, egal ob Sie Tiere lieber in der Großstadt in Zoos oder Aquarien erleben, beim Schnorcheln oder Paddeln mit der Natur auf Tuchfühlung gehen wollen, beim Whale Watching die beeindruckenden Riesen bewundern möchten oder die wunderschönen Nationalparks zu Fuß oder mit dem Land Rover erkunden wollen. mehr
Takis Würgers famoser Debüt-Roman „Der Club“ Diese feinen Pinkel haben keine Moral
Hat ein starkes Debüt geschrieben: Takis Würger.

Ein junger Mann wird Student in Cambridge. Dort soll er nicht nur Bildung erhalten, sondern auch einen geheimnisvollen Auftrag ausführen. In seinem Debüt „Der Club“ schildert Takis Würger in einem spannenden Thriller eine seltsame Elite-Gesellschaft. mehr

clearing
Immer schön rumzicken „Bilderbuch“ sind im Offenbacher „Capitol“ schamlos selbstverliebt
Schick Schock! Maurice Ernst hat wieder sein Lieblings-T-Shirt mit seinem Lieblings-Logo angezogen.

Offenbach. „Erzähl deinen Mädels, ich bin wieder in der Stadt“: Die oberösterreichische Band „Bilderbuch“ lud zur „Superfunkypartytime“ ins Offenbacher „Capitol“. mehr

clearing
Musiker Moritz Eggert dabei Frankfurt liest wieder ein Buch
Der Komponist Moritz Eggert (51) glaubt, dass er seinen dritten Vornamen nicht von ungefähr nach dem „Benjamin“-Roman seines Vaters Herbert Heckmann erhalten hat. Kennengelernt hat er ihn aber erst als siebenjähriger Junge.

Frankfurt. Der Komponist Moritz Eggert ist der Sohn des 1999 gestorbenen Schriftstellers Herbert Heckmann und beim Festival „Frankfurt liest ein Buch“ als Musiker dabei. mehr

clearing
ANZEIGE
Erleben Sie diesen Sommer kosmopolitisches Flair Ob ein Bummel durch die Altstadt Old Montréal, ein Besuch der gotischen Basilika Notre-Dame oder ein Ausblick vom Montréal Tower, dem höchsten schiefen Turm der Welt: Es gibt viele gute Gründe, Montréal zu besuchen. 2017 gibt es noch 175 mehr. mehr
Keine Spur von 100-Kilo-Goldmünze
Von der Goldmünze „Big Maple Leaf” gibt es nur fünf Exemplare weltweit. Foto: Marcel Mettelsiefen

Berlin. Auch die Polizei spricht von einem der spektakulärsten Kunstdiebstähle in Berlin. Von der millionenschweren Goldmünze aus dem Bode-Museum gibt es vorerst keine Spur. mehr

clearing
Frankfurt liest zwei Wochen lang ein Buch von Heckmann
Der Kölner „Tatort”-Kommissar Dietmar Bär. Foto: Henning Kaiser/Archiv

Frankfurt/Main. In „Benjamin und seine Väter” hat Herbert Heckmann die Zeit zwischen den beiden Weltkriegen in Frankfurt aus der Perspektive eines Kindes geschildert. mehr

clearing
Elfriede Jelinek knöpft sich Trump vor
Frank Hentschker (l-r), Direktor des Martin E. Segal Theatre Centers, Regisseur Stefan Dzeparoski, Übersetzerin Gitta Honegger und Schauspielerin Masha Dakic nach der Lesung aus dem Jelink-Stück „Am Königsweg”. Foto: Johannes Schmitt-Tegge

New York. 16 von 92 Seiten - mehr bekommen die Zuschauer in New York bei der ersten Lesung von „Am Königsweg” nicht zu hören. Herausfordernd ist Elfriede Jelineks Stück über Donald Trump schon jetzt. Das Hamburger Publikum kann sich bei der Premiere auf etwas gefasst machen. mehr

clearing
Aus dem Youtube-Giftschrank Die grottigsten Musikvideos aller Zeiten (1): Die 80er Jahre

Willkommen beim Festival des Fremdschämens: Wir zeigen Euch in unserer neuen Serie die übelsten Musikvideos – diesmal haben wir uns die Achtziger vorgeknöpft und zeigen auch zehn der schlimmsten Sünden, die je auf MTV und Co. zu sehen waren. mehr

clearing
Bob Dylan in Stockholm: Holt er den Nobelpreis ab?
Der Poet schweigt: Bob Dylan. Foto: Jim Lo Scalzo

Stockholm. Bob Dylan und der Literaturnobelpreis - das ist eine unendliche Geschichte. Jetzt gibt der Musiker zwei Konzerte in Stockholm und könnte sich die Auszeichnung eigentlich nebenbei abholen. mehr

clearing
Die Toten Hosen treten bei Anti-Pegida-Demo auf
Die Toten Hosen setzen in Dresden ein Zeichen gegen Fremdenhass. Foto: Gregor Fischer

Dresden. „Schrei nach Liebe” vor Pegida-Kulisse: Die Toten Hosen kommen mal eben nach Dresden und spielen für diejenigen, die wöchentlich gegen die Rechtspopulisten auf die Straße gehen. mehr

clearing
Mainzer Tanzfestival Tänzer treten zum Ringkampf an
Zahlenspiele und Lichteffekte: „Oktett“ in Mainz.

Mainz. Was sich beim Tanz in Slowenien tut, zeigten Iztok Kovac und die „EnKnapGroup“ beim internationalen Tanz-Festival am Mainzer Staatstheater mit „Ottetto“ . mehr

clearing
Pro Arte stellt Programm für die Saison 2017/18 vor Italien sehnt sich nach deutscher Romantik
Der Tenor Jonas Kaufmann singt Hörenswertes aus Hugo Wolfs „Italienischem Liederbuch“.

Frankfurt. Die nächste Herbstspielzeit von Pro Arte in der Alten Oper startet mit der Academy of St Martin. Geplant sind außerdem Abende zu Beethoven, Mozart und Schumann. mehr

clearing
Dokumentarfilm von Simon Stadler und Catenia Lermer Filmemacher holen Ureinwohner Afrikas nach Frankfurt
Das Volk der Ju/’Hoansi in Namibia empfängt Besucher in einem „Lebendigen Museum“, um ihnen Einblick in die eigene Lebensweise zu gewähren.

Frankfurt. Die Dokumentation "Ghostland - The View of the Ju/'Hoansi" zeigt, wie die Kalahari-Buschmänner leben und wie sie Frankfurt sehen. Der Streifen läuft jetzt auf dem Lichter Filmfest. Er verändert unsere Sehgewohnheiten. mehr

clearing
Ausstellung in Wiesbaden Skulpturen von Richard Serra: Die Schwerkraft lässt nach
Rollen, schneiden, legen: In seiner Rauminstallation „Cutting Device Base Plate Measure“ versammelte Bildhauer Richard Serra 1969 verschiedene Körper in unterschiedlichen Formen und Materialien. Mit dabei sind Holz, Stein und Stahl.

Wiesbaden. Das Museum Wiesbaden zeigt das Frühwerk des amerikanischen Künstlers Richard Serra. Vor allem seine 50 Jahre alten Bleiskulpturen überraschen durch Leichtigkeit. mehr

clearing
Goldener Brief birgt noch manches Geheimnis
Der britische König Georg II. hat nie auf den Goldenen Brief des Königs Alaungphaya aus Birma geantwortet. Foto: Peter Steffen

Hannover. Warum schickt ein Krieger aus Birma dem britischen König einen kostbaren Schatz? Der erst 2011 entschlüsselte Goldene Brief gibt Einblick in die Kolonialgeschichte. Erstmals beleuchtet eine Ausstellung die politischen Umstände der Entstehung des Schreibens. mehr

clearing
Ponto Performance Preis 2017 geht an „F.Wiesel”

Frankfurt/Main. Hanke Wilsmann und Jost von Harleßem erhalten den mit 25 000 Euro dotierten Ponto Performance Preis 2017. Die gemeinsam unter dem Namen „F.Wiesel” realisierten Projekte der beiden Theatermacher mehr

clearing
Caroline Link verfilmt Hape Kerkelings Autobiografie
Einen Hauptdarsteller sucht Caroline Link noch für ihre Hape-Kerkeling-Verfilmung. Foto: Andreas Gebert

Potsdam. Die Verfilmung von Hape Kerkelings Jakobsweg-Bestseller war ein Hit. Jetzt soll auch seine Autobiografie ins Kino kommen. Die Vorbereitungen laufen bereits. mehr

clearing
Deutsche Kinocharts: „Die Schöne und das Biest” bleibt vorn
Emma Watson kommt zur London-Premiere von „Die Schöne und das Biest. Foto: Matt Crossick

Baden-Baden. Fast 700 Millionen Dollar hat „Die Schöne und das Biest” mit Emma Watson in der Hauptrolle inzwischen weltweit eingespielt. Auch in der zweiten Woche steht der Disney-Film auf Platz eins der deutschen Kinocharts. mehr

clearing
Kulturevent rückt bipolare Störungen in den Fokus

Frankfurt/Main. Mit einem Musik- und Literaturevent wollen betroffene Künstler in Frankfurt auf bipolare Störungen aufmerksam machen. Bei dem Event „Bipolar Roadshow” in Frankfurt am 30. mehr

clearing
Mit dem Oscar zum Mond und in den Boxring
In ihrem nächsten Film tanzt Emma Stone als Tennisspielerin über den Center Court. Foto: Jeff Lipsky

Los Angeles. Ein Oscar-Gewinn, und was dann? Emma Stone, Casey Affleck, Damien Chazelle und Barry Jenkins stecken mitten in neuen Projekten. Es geht zum Mond, in den Boxring und in die Wildnis. Stone ist kaum wiederzuerkennen. mehr

clearing
„Die Schöne und das Biest” verzaubert weiter
Emma Watson bei der Weltpremiere des Films „Die Schöne und das Biest” in Los Angeles. Foto: Jordan Strauss/Invision

New York. Das Volksmärchen um die schöne Belle und ein liebenswertes Biest ist schon mehrfach erzählt worden, doch nie klingelten die Kassen dabei so wie jetzt: Disney fährt mit der Neuverfilmung des Klassikers dicke Gewinne ein - auch dank Emma Watson und Dan Stevens. mehr

clearing
Die Toten Hosen starten Wohnzimmer-Tour
Die Toten Hosen hautnah in Chemnitz. Foto: Gregor Fischer

Chemnitz. Bier, Schweiß und Crowdsurfing: Die Toten Hosen melden sich mit einem energiegeladenen Konzert zurück. In Chemnitz starten sie ihre „Magical Mystery Tour” vor ein paar Dutzend Fans - auf gerade Mal 35 Quadratmetern. mehr

clearing
Albert Camus’ „Caligula“ im Schauspiel Frankfurt Wenn eh alles egal ist, ist dann alles erlaubt?
Björn Meyer als brutaler römischer Kaiser.

Frankfurt. Unter den römischen Kaisern ist er berüchtigt für seine Lust an Terror und Gewalt. Der französische Autor Albert Camus hat ihn in seinem Stück zu einem abgründigen Nihilisten gemacht. mehr

clearing
Konzert in der Alten Oper Frankfurt Beethoven bringt das Feuer
Alles Gute kommt von oben – so blickt Dirigent Andris Nelsons bei seinem Auftritt mit den Wiener Philharmonikern im Großen Saal der Alten Oper, als wolle er dem Himmel danken für den wunderbaren Klang dieses Orchesters.

Frankfurt. Nah an der Musik und ohne Effekthascherei: Das Publikum in der Alten Oper bejubelt die Wiener Philharmoniker mit Dvorák und Beethoven. mehr

clearing
Filmemacher über Flüchtlinge Interview mit Aki Kaurismäki: „Ohne Solidarität stirbt alles“
Ein Flüchtling sitzt mit am Tisch: Khaled (Sherwan Haji, links) ist aus Syrien nach Finnland gekommen. Da er kein Asyl erhält, gewährt ihm der Restaurantbetreiber Wikström (Sakari Kuosmanen, Mitte) gesetzeswidrig Unterschlupf.

Mit der Geschichte von einem jungen Syrer, der in Finnland vergeblich um Asyl bittet, setzt Aki Kaurismäki in „Die andere Seite der Hoffnung“ seinen Film „Le Havre“ fort. mehr

clearing
Für die Liebenden bleibt nur der Tod

Debussys „Pelléas et Mélisande“ wurde in der Inszenierung von Claus Guth an der Frankfurter Oper wiederaufgenommen. mehr

clearing
Ausstellung im Frankfurter Architekturmuseum Fotografien des Büros ABB: Bühnen, Banken und Bürohochhäuser
Das Frankfurter Schauspielhaus am damaligen Theaterplatz (heute Willy-Brandt-Platz) hat das Architektenbüro ABB 1963 fertiggestellt.

Frankfurt. Otto Apel und seine Kollegen haben nach 1949 viel in Frankfurt gebaut. Aber so nüchtern und unaufdringlich, dass nur wenige wissen, was alles vom Büro ABB stammt. mehr

clearing
Wolfgang Niedecken nimmt Paul-Lincke-Ring entgegen
Wolfgang Niedecken wurde geehrt. Foto: Swen Pförtner

Goslar. Udo Jürgens, Udo Lindenberg und Helge Schneider haben ihn schon, jetzt wurde auch Wolfgang Niedecken mit dem Lincke-Ring ausgezeichnet. mehr

clearing
Fotos
Leipziger Buchmesse geht mit deutlichem Besucherplus zu Ende
Der nächste Termin steht. Foto: Jens Kalaene

Leipzig. Für die Besucher stockt es manchmal in den vollen Hallen, für die Messe läuft es. Mit 285 000 Gästen hat die Leipziger Buchmesse ein dickes Besucherplus eingefahren. mehr

clearing
Neues Album von Helene Fischer kommt im Mai
Erfolgreiches Power-Couple beim „Schlagercountdown”: Helene Fischer küsst ihren Lebensgefährten Florian Silbereisen. Foto: Andreas Lander

Berlin. Darauf haben viele Schlager-Fans gewartet: Helene Fischer bringt ein neues Album heraus. Am Wochenende wurden Details bekannt. Die Sängerin präsentierte außerdem erste Songs im Fernsehen. mehr

clearing
Bittere Farce: Thalheimers „Der zerbrochne Krug”
Voller Blut und Wunden ist sein Körper: Carlo Ljubek als Dorfrichter Adam. Foto: Matthias Horn

Hamburg. Er gilt als Starregisseur, der Klassiker prägnant reduziert und damit seinen unerbittlichen Blick auf die Gesellschaft wirft: Michael Thalheimer nimmt sich in Hamburg so auch Kleists „Der zerbrochne Krug” vor. Bei der Premiere applaudiert das Publikum begeistert. mehr

clearing
Tourauftakt für Sting: Balsam für die Seelen der Menschen
Seit Anfang Februar ist Sting unterwegs. Jetzt machte er in der Hansestadt Station. Foto: Axel Heimken

Hamburg. Gordon Sumner alias Sting gehört zu den lebenden Legenden im Musikbusiness. Bei seinem Deutschland-Tourauftakt mischte er die Songs seines neuen Albums „57th & 9th” mit Klassikern von The Police - und gab sich familiär, weltmännisch und authentisch. mehr

clearing
125 Jahre Künstlerkolonie in Ahrenshoop
In der Ausstellung „Licht, Luft, Freiheit” mit rund 90 Gemälden der Hauptvertreter der Gründergeneration der Künstlerkolonie. Foto: Bernd Wüstneck

Ahrenshoop. Zum 125-jährigen Jubiläum präsentiert sich die Künstlerkolonie Ahrenshoop mit einer Ausstellung, einem Kunstpfad und Holzskulpturen von Moritz Götze. mehr

clearing
Olga Grjasnowa findet Label „Migrationsliteratur” unsäglich
Olga Grjasnowa präsentiert auf der Leipziger Buchmesse ihr Buch „Gott ist nicht schüchtern”. Foto: Jan Woitas

Leipzig. „Der Russe ist einer, der Birken liebt” machte sie bekannt. Was Olga Grjasnowa dagegen gar nicht liebt, ist das Label, das ihr das Buch einbrachte. mehr

clearing
Ausstellung: „Gebrochene Helden” von Georg Baselitz
In Wedel werden auch Werke aus Baselitz' Zyklus „Ohne Hose in Avignon” gezeigt. Foto: Sina Schuldt

Wedel. Georg Baselitz prägte mit seinen Werken die moderne Malerei seit den 1960er Jahren. Das Ernst Barlach Museum Wedel zeigt nun rund 100 Radierungen, Holz- und Linolschnitten des Künstlers. mehr

clearing
Kurt-Wolff-Preis für Verlage Schöffling und Guggolz
Dem Verleger Klaus Schöffling ist es wichtig, dass die Autoren im Mittelpunkt stehen. Foto: Salome Roessler/lensandlight

Leipzig. In diesem Jahr ging der Kurt-Wolff-Preis an die Verlage Schöffling und Guggolz. Klaus Schöffling nutzte die Preisverleihung, um für eine bessere Förderung kleiner und mittlerer Verlage zu werben. mehr

clearing
Mit Schubert auf Reisen Alte Oper: Ambitioniertes Programm für die Saison 2017/18
Sol Gabetta und ihr heißgeliebtes Cello: Die Argentinierin kommt mit Schumanns Cellokonzert zum Musikfest in die Frankfurter Alte Oper. Begleitet wird sie von den Bamberger Symphonikern, die noch Schuberts „Große C-Dur-Sinfonie“ spielen.

Frankfurts renommiertes Konzerthaus hat sich für die kommende Spielzeit viel vorgenommen: Stars wie Lang Lang, Sol Gabetta oder Christian Thielemann haben sich angekündigt. Zum Saisonauftakt dreht sich in der Alten Oper aber erstmal alles um Schuberts "Winterreise". mehr

clearing
Leipziger Buchmesse Besucherplus bei der Leipziger Messe
Am zweiten Tag der Leipziger Buchmesse diskutieren Experten über Jugendbücher. Foto: Jens Kalaene

Leipzig. Das Buch ist tot, es lebe das Buch! Bei der Leipziger Buchmesse sind Innovationen für die Literatur- und Medienbranche gefragt. Eine besonders begehrte Zielgruppe sind junge Leute. mehr

clearing
Depeche Mode an der Spitze der Charts
Die britische Band Depeche Mode um Sänger Dave Gahan (m.) 2017 im Funkhaus Nalepastraße in Berlin. Foto: Soeren Stache

Baden-Baden. Sie sind wieder da, und steigen ganz oben ein: Depeche Mode. mehr

clearing
Streit um russische Song-Contest-Kandidatin eskaliert
Das ESC-Schicksal von Julia Samoilowa ist mehr als ungewiss. Foto: Maria Antipina

Kiew/Moskau. Singt die russische Künstlerin Julia Samoilowa beim Eurovision Song Contest in Kiew oder nicht? Nach dem Einreiseverbot der Ukraine wollen die Veranstalter vermitteln. Sie bieten etwas an, das es noch nie gab. mehr

clearing
Disney-Chef verrät Details von künftigen „Star Wars”-Filmen
Disney-Vorstandschef Bob Iger bringt ein bisschen Licht ins Dunkel der „Star Wars”-Saga. Foto: Mark J. Terrill

Los Angeles. Über den Inhalt der Star-Wars-Filme wird in der Regel ein großes Geheimnis gemacht. Jetzt aber gibt es ein paar Appetithäppchen für die Fans der Si-Fi-Saga. mehr

clearing
Bob Dylan ließ Elvis Presley abblitzen
Bob Dylan war mit Frank Sinatra durchaus im Einklang und er mag Amy Winehouse. Foto: Vince Bucci/Invision

New York. Für seine poetischen Songtexte hat Bob Dylan den Literaturnobelpreis bekommen, viele Worte macht er ansonsten allerdings nicht. Jetzt aber hat die Musik-Ikone eine Ausnahme gemacht und ein Interview gegeben. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse