Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Nachrichten Aktuelle News aus Deutschland , Europa und der Welt

Der Konzerngewinn bei der Postank hat sich fast auf 317 Millionen Euro halbiert. Foto: Oliver Berg
Postbank meldet starken Gewinneinbruch

Bonn. Die anhaltenden Niedrigzinsen halten die Postbank unter Druck. Im vergangenen Geschäftsjahr schrumpfte das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Steuern um gut 10 Prozent auf 468 Millionen Euro teilte, die Deutsche-Bank-Tochter in Bonn mit. mehr

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 23.03.2017 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 23.03.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Großbritannien und die Terrorgefahr
Am 7. Juli 2005 zündeten vier Muslime mit britischem Pass in der Londoner U-Bahn und einem Bus Sprengsätze. 56 Menschen starben, etwa 700 wurden verletzt. Foto: Peter Macdiarmid

London. Großbritannien befindet sich seit Jahren im Visier von Terroristen. Eine Auswahl Aufsehen erregender Anschläge und Attentatsversuche: mehr

clearing
Schiffbauer Daewoo soll neue Milliarden-Hilfen erhalten
Gewerkschaftlich organisierte Mitarbeiter haben im Juli 2016 gegen die Restrukturierungspläne bei Daewoo protestiert. Foto: Yonhap

Seoul. Südkoreas Schiffbauindustrie befindet sich schon länger in großen Schwierigkeiten. Die Branchenkrise hat den Schiffbauer Daewoo - eine der weltweit größten Werften - besonders hart getroffen. Mit frischen Krediten hofft die Regierung, eine Pleite abwenden zu können. mehr

clearing

Bildergalerien

Was ist „Obamacare”?
Offenbar aus gegebenem Anlass: Ein Gipsverband mit der Aufschrift „Ich liebe Obamacare”. Foto: Yoon S. Byun

Washington. bdquo;Obamacare” ist der umgangssprachliche Name für eine Reform des Gesundheitssystems in den USA. Sie soll Millionen US-Bürgern ohne sonstige Krankenversicherung bezahlbare medizinische Behandlungen ermöglichen. mehr

clearing
Kampf um die Gesundheitsreform: Trump wirbt und droht
Der Gesetzentwurf stammt von der republikanischen Fraktionsführung des Abgeordnetenhauses, namentlich von Paul Ryan, dem Sprecher des Repräsentantenhauses. Foto: Andrew Harnik

Washington. „Obamacare” abschaffen und ersetzen - das war eines von Donald Trumps größten Wahlversprechen. Aber das umzusetzen, steht auf einem anderen Blatt. So steht Trump nun vor seinem bisher größten Test - und wie es aussieht, hängt die Sache am seidenen Faden. mehr

clearing
Liebeslieder in Lederhosen: Andreas Gabalier startet Tour
Andreas Gabalier kommt in Mannheim ganz schön ins Schwitzen. Foto: Uwe Anspach

Mannheim. Das „Phänomen Gabalier” geht auf Tournee - und ein wenig ist es wie Oktoberfest im März. Doch springt der Funke des Alpenrockers auch über, wenn die Stimmungshits auf Streichinstrumenten gespielt werden? mehr

clearing
Terroranschläge an symbolträchtigen Orten
Zufahrt zum Louvre: Am 3. Februar hatte ein Mann an dem weltberühmten Pariser Museum mit einer Machete eine Gruppe von Polizisten und Soldaten angegriffen. Foto: Christophe Ena

London. Pentagon, Louvre und Gedächtniskirche: Wie jetzt vor dem britischen Parlament suchen Attentäter immer wieder zentrale Orte von großer Bedeutung für ihre Anschläge aus. Eine Auswahl: mehr

clearing
Prekäre Beschäftigung DGB fordert Reformen für Millionen Minijobber
Minijobber würden oft mit Minilöhnen abgespeist, kritisierte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach. Foto: Frank Rumpenhorst

Berlin. Millionenfach haben Verkäuferinnen und andere Minijobber nur niedrigen Lohn und fehlende Perspektive - kritisieren die Gewerkschaften. Sie sehen die Bundesregierung gefordert. mehr

clearing
Howard Hodgkin als Porträtmaler
Zwischen Abstraktion und Figuration: „Portrait of the artist” von Howard Hodgkin. Foto: Jorge Herrera

London. Eine Ausstellung in London stellt erstmals die Porträtkunst des britischen Malers Howard Hodgkin in den Mittelpunkt. Die Schau erhält durch den plötzlichen Tod des Künstlers vor zwei Wochen traurige Aktualität. mehr

clearing

Politik

London im Ausnahmezustand: Mitarbeiter der Spurensicherung arbeiten am Anschlagsort in der Nähe des Parlaments. Foto: Jonathan Brady

London. Mitten im Zentrum von London rast ein Auto in eine Menschengruppe. Ein Angreifer attackiert einen Polizisten. Die britische Polizei ging von einem Terroranschlag aus. mehr

Abschaffung von „Obamacare” US-Abgeordnete wollen über neues Gesundheitsgesetz abstimmen
Die Abschaffung von „Obamacare” war ein zentrales Wahlversprechen von Donald Trump. Foto: Andrew Harnik/Archiv

Washington. Wichtiger Tag für US-Präsident Donald Trump: Das Abgeordnetenhaus will heute über ein von ihm versprochenes neues Gesundheitsgesetz abstimmen. mehr

clearing
Syriens Opposition will direkte Gespräche
Salim Muslit, Sprecher des Hohen Verhandlungskomitees (HNC) der Opposition. Foto: Sedat Suna/Archiv

Genf. Syriens Opposition dringt bei den neuen Genfer Friedensverhandlungen auf direkte Gespräche mit der Regierung. „Wir sind gekommen, um wirkliche Gespräche zu führen, und nicht, um Zeit zu verschwenden”, sagte Oppositionssprecher Salim Muslit heute vor dem Beginn der ... mehr

clearing
Munitionslager in Ukraine in Flammen
Das größte Munitionslager der Ukraine ist nach Militärangaben durch einen Sabotageakt in Brand gesetzt worden. Foto: Efrem Lukatsky/UKRAINIAN EMERGENCY SITUATIANS PRESS SERVICE

Kiew/Balaklija. Das größte Munitionslager der Ukraine ist nach Militärangaben durch einen Sabotageakt in Brand gesetzt worden. Das Lager in Balaklija in der Nähe von Charkiw im Osten des Landes stehe seit Donnerstagmorgen in Flammen, teilte das Militär in Kiew mit. mehr

clearing

Wirtschaft

Schützenpanzer-Produktion bei Rheinmetall in Niedersachsen. Foto: Philipp Schulze

Düsseldorf. Gute Geschäfte mit Waffen und Munition haben dem Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall einen kräftigen Gewinnsprung beschert. mehr

Bahn macht 2016 rund 700 Millionen Euro Gewinn
Kann bessere Zahlen als im Vorjahr vorlegen: der neue Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn, Richard Lutz. Foto: Kay Nietfeld

Berlin. Der Deutschen Bahn ist 2016 die Rückkehr in die schwarzen Zahlen gelungen. Das Jahresergebnis erreichte 716 Millionen Euro, nach einem Verlust von 1,3 Milliarden Euro im Vorjahr, wie Vorstandschef Richard Lutz heute in Berlin sagte. mehr

clearing
Helaba trotz Gewinnrückgangs zufrieden mit 2016
Die Helaba ist Deutschlands viertgrößte Landesbank. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) zeigt sich trotz eines erneuten Gewinnrückgangs zufrieden mit dem Jahr 2016. mehr

clearing
Gestiegene Benzin- und Heizöl-Preise dämpfen Konsumlaune
Blick ein Einkaufszentrum am Berliner Alexanderplatz. Foto: Jens Kalaene/Symbolbild

Nürnberg. Spätestens beim Griff zur Zapfsäule spürten es viele Verbraucher im Portemonnaie: Die Zeiten der Null-Inflation scheinen erst einmal vorbei zu sein. Das bleibt nicht ohne Folgen für das Konsumklima. Marktforscher rechnen auch für April mit einem leichten Dämpfer. mehr

clearing

Panorama

Eine Frau zählt 500-Euro-Geldscheine. Foto: Patrick Seeger/Illustration

Wiesbaden/Darmstadt. Tausende Menschen in Deutschland werden nach Einschätzung des Bundeskriminalamtes (BKA) jedes Jahr von Kriminellen für Geldwäsche missbraucht. mehr

Fast 6000 Tuberkulosefälle in Deutschland im Jahr 2016
Tuberkulose-Fall auf einem Röntgenbild im Tuberkulosezentrum Berlin-Lichtenberg. Foto: Gregor Fischer

Berlin. Bei der Zahl der Tuberkulosefälle in Deutschland geht der Trend nach oben. Im Jahr 2016 registrierte das Robert Koch-Institut (RKI) 5915 Erkrankungen. 2015 waren es 5852, teilte das Institut zum Welttuberkulosetag am 24. März mit. mehr

clearing
Südkorea setzt „Sewol”-Bergung fort
Der Schiffskörper hatte vor der Insel Jindo mehr als 40 Meter unter Wasser gelegen. Foto: YNA

Seoul. Fast drei Jahre nach der „Sewol”-Schiffskatastrophe vor Südkorea mit etwa 300 Toten haben Spezialisten das Wrack vom Meeresgrund an die Wasseroberfläche gehoben. mehr

Fotos
clearing
Doppelmörder H. hat gestanden Zweites Mordopfer von Herne wird beigesetzt
Ein Blumenkranz der Stadt Herne erinnert an das Mordopfer Christopher in der Herz-Jesu-Kirche. Foto: Marcel Kusch

Herne. Der vor gut zwei Wochen in Herne ermordete Christopher W. wird heute (11.00 Uhr) in der Ruhrgebietsstadt beigesetzt. Die Mutter des 22-Jährigen hatte den Termin am vergangenen Freitag auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht. mehr

clearing

Leute

Beyoncé hat ein krebskrankes Mädchen glücklich gemacht. Foto: Michael Nelson

Houston. Die Jugendliche Ebony Banks aus Houston leidet an schwerem Krebs. Jetzt wurde ihr letzter Wunsch erfüllt: Sie konnte mit ihrem Idol Beyoncé sprechen." mehr

Kate Winslet wurde in der Schule „Wabbelspeck” genannt
Kate Winslet hat es allen gezeigt. Foto: Christophe Petit Tesson

London. Kate Winslet hat schlechte Erinnerungen an ihre Schulzeit. Sie wurde beschimpft und gehänselt, verrät die Oscar-Preisträgerin. mehr

clearing
Medienunternehmer Haim Saban enthüllt Hollywood-Stern
Haim Saban hat jetzt einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. Foto: Willy Sanjuan/Invision

Los Angeles. Er schuf die „Power Rangers”, kaufte Medienunternehmen und arbeitete sich zum Milliardär hoch: Jetzt hat der gebürtige Ägypter Haim Saban auch einen festen Platz in Hollywood. mehr

clearing
Gosling dachte bei Oscar-Panne an medizinischen Notfall
Ryan Gosling schmunzelt nach der Oscar-Panne. Foto: Chris Pizzello/Invision

Las Vegas. Die Panne bei den Oscars hat Ryan Gosling hautnah mitbekommen. Der „La La Land”-Star konnte sich damals ein Lachen auf der Bühne nicht verkneifen. Jetzt erklärte er, wie es dazu kam. mehr

clearing

Kultur

Kirill Petrenko hat die Feuerprobe bestanden. Foto: Monika Rittershaus/Berliner Philharmoniker

Berlin. Die Erwartungen sind hoch: Erstmals seit seiner Ernennung zum Chef dirigiert Kirill Petrenko die Berliner Philharmoniker - und das Publikum erhebt sich begeistert von den Sitzen. mehr

TV-Show-Pionier Chuck Barris gestorben
TV-Legende Chuck Barris ist tot. Foto: Bebeto Matthews

Los Angeles. Er war nicht nur der Erfinder zahlreicher erfolgreicher Gameshows, Chuck Barris soll auch für die CIA gearbeitet haben. Jetzt ist der legendäre US-Fernsehmacher mit 87 Jahren gestorben. mehr

clearing
Science-Fiction-Horrorfilm „Life“ Übles Wesen vom Mars
"Life"

Auf einer Raumstation müssen Wissenschaftler einen Findling vom Roten Planeten beherbergen. Jake Gyllenhaal und Ryan Reynolds als Forscher riskieren viel in „Life“. mehr

clearing
„Are You There“ im Frankfurter Theater Bizarre Flucht aus Teheran
Die Darsteller werden auch als Geräuschemacher aktiv.

Frankfurt. Eleonora Herder brachte in ihrer Regie „Are You There“ im Frankfurter Theater „Landungsbrücken“ buchstäblich sich selber zum Verschwinden. mehr

clearing

TV-Kritik

Staatsanwalt Bernd Reuther (Rainer Hunold, r.) wird zur Geisel des Landwirts Langenberger (Florian Martens, l.).

Eine kleine, aber feine gestrickte Geschichte mit vielen Verdächtigen gibt es in dieser Episode aus "Der Staatsanwalt". mehr

TV-Kritik "Charité": Erstickt in historischen Fakten
ARD CHARITE, historische Krankenhausserie mit sechs Folgen, ab Dienstag (21.03.17), 20:15 Uhr im Ersten.
Charité: Georg Tischendorf (Maximilian Meyer-Bretschneider, r.) in einer Vorlesung von Prof. Virchow (Ernst Stötzner, l.).
© ARD/Nik Konietzny - honorarfrei, Verwendung gemäss der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD - Sendung im Ersten bei Nennung: "Bild: ARD/Nik Konietzny" (S2). ARD Programmdirektion/Bildredaktion, Tel. 089/5900 23879, Fax089/5501259, mail bildredaktion@daserste.de

Der Sechsteiler beeindruckt zwar durch Riesenaufwand und prominente Schauspieler. Aber Spannung bleibt leider außen vor. mehr

clearing
TV-Kritik "Nord Nord Mord": Schöne Sylter Impressionen
Bernadette Kipling (Annette Frier) gerät unter Verdacht. Trotzdem kann Theo Clüver (Robert Atzorn) seine Gefühle für sie nicht verbergen.

"Clüver und die tödliche Affäre" reißt nicht vom Hocker, ergibt aber einen netten und optisch reizvollen Krimi-Abend. mehr

clearing
TV-Kritik "Tatort": Viel gewollt und wenig gekonnt
Achtung, Ekel: Kommissar Borowski (Axel Milberg) und Sarah Brandt (Sibel Kekilli) stoßen auf einen grausamen Fund.

Schade um Sibel Kekilli: Sie hätte einen besseren Abschied verdient als "Borowski und das dunkle Netz". mehr

Video
clearing

Wissenschaft

Eisdecke auf dem Arktischen Ozean am Nordpol. Foto: Ulf Mauder/Archiv

Boulder. Schon wieder schlechte Nachrichten aus der Arktis: Die Meereisdecke hat den Höhepunkt dieses Winters erreicht - und ist so klein wie nie seit Beginn der Messungen. Selbst erfahrene Forscher zeigen sich geschockt. mehr

Künstliche Super-Sonne startet
Mit dem Licht von Synlight im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Jülich kann die 10.000-fache Intensität der Sonneneinstrahlung auf der Erde erreicht werden. Foto: Caroline Seidel

Jülich. Treibstoff-Produktion mit Sonnenlicht - für die Entwicklung von Techniken dafür haben Wissenschaftler eine große künstliche Sonne gebaut. Die braucht zwar Strom aus der Steckdose, ist aber berechenbarer und viel intensiver als die Sonne am Himmel. mehr

clearing
Jahr 2017 mit Hitzewellen in der Arktis gestartet
Mindestens drei Mal ist es 2016 in der Arktis zu so etwas wie Hitzewellen gekommen. Foto: Ulf Mauder/Archiv

Genf. Wetter-Wirren am Pol: Auf dem Höhepunkt des Winters gab es in der Arktis Tage mit Temperaturen fast am Schmelzpunkt. Das ist nicht das einzige Wetterextrem, von dem Klimaforscher berichten. mehr

clearing
Forscher wollen Bild von Schwarzem Loch machen
Die von der NASA bereitgestellte künstlerische Darstellung zeigt einen Stern, der von einem schwarzen Loch geschluckt wird und dabei einen Schweif aus Röntgenstrahlen, dargestellt in rot, abgibt. Foto: M. Weiss/NASA/Chandra X-ray Observatory

Cambridge. Mit einem weltumspannenden Netzwerk von Teleskopen wollen Forscher im April erstmals ein Bild von einem Schwarzen Loch machen. Das „Event Horizon”-Teleskop-Netzwerk soll zwischen dem 5. und 14. April an fünf Nächten auf zwei Schwarze Löcher gerichtet werden. mehr

clearing

Thema des Tages

Horst Seehofer verlässt das Kanzleramt nach dem Spitzentreffen der Koalition. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Die SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat der Union die Schuld für fehlende Lösungen in strittigen Fragen der großen Koalition gegeben. „CDU und CSU sind im Moment so in ihrem Kleinkrieg verhaftet, dass da offensichtlich nichts geht”, sagte Barley im Deutschlandfunk. mehr

Was nun, Frau Merkel? Was nun Herr Seehofer?
Liegen beim Thema Flüchtlingspolitik weiter über Kreuz: Kanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer. Foto: David Ebener/Archiv

München/Berlin. Ein Jahr vor der Bundestagswahl liegen die Kanzlerin und der CSU-Chef beim zentralen Thema Flüchtlingspolitik über Kreuz. Beide wollen eine Einigung - bewegen sich aber beim Thema Obergrenze keinen Millimeter. Wie soll das enden? mehr

clearing
Opposition sieht Handlungsfähigkeit der Koalition am Ende
Bei ihrem ersten Treffen nach der Sommerpause hatten die Parteichefs der großen Koalition die Flüchtlingspolitik ausgeklammert. Foto: Patrick Pleul

Berlin. Nach dem Treffen der Koalitionsspitzen im Kanzleramt haben Linke und Grüne im Bundestag die Handlungsfähigkeit der Bundesregierung in der Flüchtlingspolitik in Frage gestellt. mehr

clearing
Ist die Koalition am Ende?
Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntag auf dem Weg zum Spitzentreffen der Koalition. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Sind die jüngsten Verbalattacken Seehofers gegen den Kurs der Kanzlerin in der Flüchtlingspolitik ins Leere gelaufen? Nach dem Treffen der Koalitionsspitzen im Kanzleramt scheint es fast so. Die Opposition reibt sich verwundert die Augen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse