Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Bad Vilbel 28°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Il Sorriso: Vom Backhaus zur Pizzeria

Von Gronau blickt auf eine Tradition an Gaststätten zurück, in denen schon immer gerne gefeiert wurde. Am kommenden Sonntag wird mit dem Italiener Il Sorriso ein neues kulinarisches Kapitel aufgeschlagen.
Noch fehlen die Gläser: Andrea Greco am Tresen seines neuen Restaurants in Gronau. Foto: Christine Fauerbach Noch fehlen die Gläser: Andrea Greco am Tresen seines neuen Restaurants in Gronau.
Bad Vilbel.  Die Gronauer sind ein geselliges Volk. Sie feiern gern und gut. Ihre Feste ziehen Besucher aus der ganzen Region an. Schon immer gab es in der Gemeinde zwei Gaststätten. Zum einen die Bahnhofsgaststätte der Familie Kröger und zum anderen am Dalles, dem Dorfplatz, das seit 1790 in Familienbesitz befindliche Gasthaus „Zur Rose“. In beiden Gaststätten und ihren großen Sälen feierten Gronauer und Besucher umliegender Gemeinden viele Jahrzehnte lang rauschende Feste.
Service: Ruhepause am Montag

Die Pizzeria mit Lieferservice Il Sorriso befindet sich in der Vilbeler Straße 2b in Gronau und ist unter der Telefonnummer (0 61 01) 9 83 83 00 erreichbar.

clearing

Nachdem die Säle abgerissen und einige Jahre später auch die beiden Gaststätten geschlossen wurden, folgten Neueröffnungen. Nachfolger sind die Speisegaststätte mit Biergarten „Alt-Gronau“ und das Weinhaus Hamm mit Weinhandlung und Lieferservice. Lucia und Günter Mohr servieren ihren Gästen im „Alt-Gronau“ regionale Gerichte aus der Deutschen Küche.

Im Weinhaus Hamm laden Thomas und Sybille Völp seit 2003 ins gemütliche Ambiente ihres restaurierten Gewölbekellers aus dem 19. Jahrhundert ein. Genießen und Feiern ist bei kulinarischen Themenabenden, Lesungen oder Musikveranstaltungen angesagt.

Am kommenden Sonntag eröffnet Andrea Greco seine Pizzeria mit Lieferservice Il Sorriso (auf Deutsch: das Lächeln). Andrea Greco kaufte im Ort vor acht Jahren das Raiffeisengrundstück, baute darauf ein schmuckes Eigenheim.

Seit sechs Jahren wohnt er mit seiner Familie in Gronau. Als die Bäckerei Wenzel verkauft wurde, griff er zu. Gemeinsam mit Bruder Domenico und Handwerkern entkernte und restaurierte er das Haus seit dem Frühjahr von Grund auf. Die für diesen Sommer geplante Eröffnung wurde aufgrund eines Todesfalles in der Familie und anfangs nicht geplanter Arbeiten, etwa der Neugestaltung des Hofes und der Fassade, verschoben.

Sitzplätze im Freien

„Wir wollten erst in Gronau eine Stehpizzeria eröffnen. Dafür lag uns die Genehmigung der Behörden vor. Bereits bei den ersten Arbeiten haben wir gesehen, das Haus und Grundstück mehr Möglichkeiten bieten“, berichtet er.

Daraufhin holte er beim Bauamt und allen anderen Behörden eine neue Genehmigung zur Eröffnung eines Lokals mit 32 Sitzplätzen innen und 30 im Freien ein.

Jetzt sind fast alle Arbeiten abgeschlossen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Das Lokal ist in warmen Tönen gehalten. Wände und Boden sind hell. Sie bilden einen Kontrast zu mit warmen Natursteinen verklinkerten Wänden und Säulen. Die mit sieben bequemen Hockern bestückte Bar, Tische und gepolsterte Stühle sind in Brauntönen gehalten.

„Ich kann Ihnen nichts anbieten, wir haben noch keine Gläser“, bedauert der erfahrene Gastronom. Andrea Greco ist Inhaber des Vilbeler „Ristorante Il Sorriso“ und der gleichnamigen Pizzeria und Cocktailbar, beide in der Frankfurter Straße. Zudem ist er Pächter des Vereinslokals des Tennis Clubs Bad Vilbel. Bereits fertig eingerichtet ist die Küche im ehemaligen Gronauer Backhaus. Dort hat ab kommenden Dienstag der italienische Koch sein Domizil. „Am Sonntag sind alle Gronauer ab elf Uhr zur Einweihungsfeier mit Prosecco und Häppchen willkommen. Ab Dienstag sind Lokal und Lieferservice geöffnet.“ Bis dahin muss auch die Speisekarte stehen. „Es wird eine Tages- und eine Wochenkarte mit Pasta-, Fleisch- und Fischgerichten geben“, kündigt Andrea Greco an.

Letzte Umbauarbeiten

Dort, wo die Gäste im Sommer ihre Pizza, Pasta, Salate und alle anderen Gerichte im Freien genießen können, haben derzeit noch die Handwerker das Sagen.

Die Wände des ehemaligen Backhauses werden noch mit Natursteinen versehen, Kabel für die Außenbeleuchtung verlegt und der neue Zaun befestigt. Wo einst eine Garage stand, wurde Platz für drei Parkplätze geschaffen. Im Erdgeschoss des Gebäudes liegen die Räume und Sanitäranlagen des kleinen, gemütlichen Lokals mit Thekenverkauf. Im ersten Stock befindet sich eine Drei-Zimmer-Wohnung. Im Dachgeschoss sind die Personalräume mit Sanitäranlagen untergebracht.

Andrea Greco freut sich darauf, in seiner neuen Pizzeria Il Sorriso viele Gronauer und Gäste aus der Umgebung begrüßen zu können. Die Gronauer freuen sich ihrerseits, dass ihr Ortskern nicht verwaist, dass es keinen Leerstand am Dalles-Kreisel gibt.

Zur Startseite Mehr aus Wetterau/Main-Kinzig

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse