E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 30°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Klima: Notreife! Trockenheit verursacht früheste Weizenernte aller Zeiten

Es ist zu trocken – daran ändert auch der leichte Sommerregen von Dienstagabend nichts. „Ein Tropfen auf dem heißen Stein“, nennt ihn Landwirt Michael Steinmetz. 2018 wird für ihn ein defizitäres Jahr, denn bei der Getreideernte gibt es große Einbußen. Und der Blick geht weiter gen Himmel. Regnet es nicht bald, bekommen auch Zuckerrübe und Mais die Trockenheit zu spüren.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie lautet der erste Buchstabe im Alphabet?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Ein
    von BeatDaddy ,

    rührendes Foto zu diesem Artikel...Es soll wohl betroffen machen!

    Übrigens hat sich hier in der südlichen Wetterau noch kein Landwirt übermässig beschwert. Gut, die Rübenblätter sehen ein wenig schlaff aus, aber dieses Jahr wurde bei uns nur ein Rübenacker angepflanzt, der Rest ist Getreide.

    Davon abgesehen jammern Landwirte schon rein prophylaktisch jedes Jahr immer wieder aufs Neue.
    Mal ist es zu nass, mal zu trocken, mal sind die Welthandelspreise im Keller, mal sind die Maschinen zu teuer...Ein Landwirt in Oberrad bittet um Hilfe wegen ein paar Gänsen, der andere hat falsch geplant und bittet um Hilfe. HAAALLLOOO?! So etwas nennt man UNTERNEHMER-RISIKO! Ich kann diese Jammerei einfach nicht mehr hören.

    Aber das ist nicht nur auf diese Berufsgruppe beschränkt, inzwischen wird in jeder Branche nur noch auf angebliche Missstände aufmerksam gemacht, damit andere finanziell einspringen und das eigene, bewusst eingegangene Risiko minimieren.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen