E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 16°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Lärm: Stadt erteilt Sondergenehmigung

Eine Nebenwirkung hat das gemeinsame Fußballschauen leider: Lärm. Dieser kollidiert nicht selten mit den gesetzlichen Ruhezeiten. Mit einer Allgemeinverfügung für das sogenannte „stehende Gaststättengewerbe“ will Bad Vilbel diesem Problem während der Fußball-Zeit entgegenwirken.

Deshalb legt die Stadt die Nachtzeiten neu fest: auf 23 Uhr bei allen Vorrundenspielen und auf 0 Uhr in Finalspielen, da es dort zu Verzögerungen durch Verlängerung und Elfmeterschießen kommen kann. An spielfreien Tagen bleibt jedoch alles beim Alten. Die spezielle Regelung gilt zudem nicht für Rahmenprogramme, sondern nur für die Übertragung an sich. Auch Auf- oder Abbauarbeiten seien in den Ruhezeiten zu unterlassen, wie die Stadt Bad Vilbel schriftlich mitteilt. nma

Zur Startseite Mehr aus Wetterau/Main-Kinzig

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen