E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 18°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Vandalismus: Keine Dumme-Junge-Streiche

Vandalismus an Schulen ist ein verbreitetes Phänomen an Schulen – Projekt Sozialarbeit
Von ALEXANDER SEIPP
Von eingeworfenen Scheiben bis zu brennenden Mülltonnen: Immer wieder kommt es an Schulen zu Sachbeschädigungen und Vandalismus, in und außerhalb der Schulzeit. Die Bad Vilbeler Schulen waren 2017 wenig betroffen. Und dafür gibt es auch einen Grund, vermuten Schulleiter.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Welche Zahl folgt auf die 18?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Auch
    von BeatDaddy ,

    auf der Tischtennisplatten- bzw. Bolzplatz-Wiese am Ritterweiher ist es ganz furchtbar. Glasscherben en Masse, Pizza-Lieferservice-Verpackungen bis zum Abwinken, natürlich alle neben dem Mülleimerchen, dass aufgestellt wurde. Selbst die Nähe zu den Schrebergärten schreckt niemanden mehr davon ab, in Barbarei und Vandalismus zu verfallen. Aber Hauptsache die Falschparker werden alle aufgeschrieben, das ist scheinbar in Bad Vilbel oberste Ordnungsamt-Priorität. Denn es muss ja Geld in die Stadkasse fließen, nicht umgekehrt. Kontroll-Patroullien kosten Geld und Zeit, deshalb fährt der neue Park-Kontrolleur auch immer schön mit dem Auto zu seinen Lieblings-Kontrollplätzen.

    Wirklich, ich versuche ja, auch positive Dinge zu sehen, aber irgend wie läuft, egal was, aus dem Ruder. Man hat das Gefühl, die meisten Menschen werden immer bekloppter und Ich-bezogener, selbst diejenigen in Vorbildfunktionen, ach was sage ich, gerade die...Schönes WE an alle..

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • 2
    Vandalismus nicht nur an Bad Vilbeler Schulen
    von Fan_von_Vilbel ,

    Besonders am südlichen Niddaufer, dem Tabernaemontanusweg, findet man jeden Morgen auf den Boden geworfene, zersplitterte Glasflaschen. Ganz zu schweigen von den Abfällen und Essensresten, die ebenfalls auf den Boden geworfen wurden, obwohl gleich in Reichweite ein leerer städtischer Abfallkorb steht. Jeden Morgen das gleiche Bild! Wenn die Stadt oder die Ordnungsbehörde sich nicht bald etwas einfallen lässt und dagegen etwas unternimmt,z.B. allabendliche Kontrollgänge, dann hat die Stadt nicht nur ein großes Sauberkeitsproblem, sondern bekommt auch eines mit Ratten.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen