E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 30°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Literatur: Ivonne Keller hat einen Krimi übers Rotlichtmilieu geschrieben

Von Spannenden Lesestoff für verregnete Tage liefert zum Jahresende die Dortelweiler Autorin Ivonne Keller. Krimi-Liebhaber können es sich gleich mit zwei Geschichten aus der Feder der Autorin Ivonne Keller auf dem Sofa gemütlich machen.
Ivonne Keller lieferte einen Beitrag für die „Hessisch-kriminelle Weihnacht“. Foto: Christine Fauerbach Ivonne Keller lieferte einen Beitrag für die „Hessisch-kriminelle Weihnacht“.
Bad Vilbel. 

„Plätzchen, Tee und Winterwünsche“ lautet der Titel des ersten Romans, der um Neujahr spielt und jetzt neu unter Ivonne Kellers Pseudonym als E-Book veröffentlicht wurde. „Der Titel steht seit drei Wochen bei Amazon unter den „Top Ten“, freut sich die Autorin. Die Erstausgabe erschien unter dem Titel „Millas Gespür für Tango“ und ihrem Pseudonym Alice Golding.

In ihrem neuen Kurzkrimi treffen eine hessische Gebäckspezialität und das Rotlichtmilieu aufeinander. Die Frankfurter Bethmännchen werden von Naschkatzen jeden Alters seit 179 Jahren vor allem rund um Weihnachten genüsslich verzehrt. Jetzt bekommt die süße Kugel aus Marzipan, gemahlenen Mandeln, Puderzucker, Rosenwasser und Eigelb Konkurrenz durch ein „Bet, Männchen!“.

Frankfurt-Kenner wird es nicht wundern, dass dieser freche Herausforderer der beliebten Nascherei aus dem Bahnhofsviertel kommt. Dort geht die schöne Natascha als Nonne verkleidet ihrem einträglichen Gewerbe nach. Anders als bei einem Champions-League-Finale ist ihr Einkommen am Heiligabend gesichert. Und zwar durch den wohlhabenden „Pater“ Ferdinand, der ihr für ihre Dienste immer einen großzügigen „Ablass“ in ihren Klingelbeutel wirft. Obwohl Natascha Outfit und Make-up perfekt den Wünschen von Pater Ferdinand mit Nonnenhaube, streng zurückgebundenen Haaren, rosafarbenem Lippenstift, weiß gepudertem Gesicht und wenig Wimperntusche anpasst – „er wollte es so“ –, verläuft eine Verabredung anders als geplant. Denn mitten in Nataschas große Pläne „funkt“ ihr Pater Ferdinand hinein. Wie die spannende Geschichte zwischen ihnen abläuft und ausgeht, können Krimifans in der Anthologie „Hessisch-kriminelle Weihnacht“ nachlesen.

„Aus Recherchegründen habe ich zwei Mal an der Stadtführung für Frauen ,Sex in the City’ teilgenommen“, berichtet sie. Drei Stunden lang habe sie jeweils gemeinsam mit ihren Gruppen vor und hinter die Kulissen des Rotlicht-Milieus geblickt und dabei interessante Einblicke in die Welt des käuflichen Sex erhalten. „Dank dieser Geschichte konnte ich meine Bordellbesuche sogar von der Steuer absetzen“, schmunzelt die Autorin.

Diese deutschlandweit einmalige Stadtführung könne sie ihren Leserinnen wärmstens empfehlen. Vor allem da „frau“ dort ungefilterte Einblicke in das sonst Männern vorbehaltene, älteste Gewerbe der Welt erhalte.

Zudem lädt sie alle Leser ein, sich auf die Spur von Tätern und Opfern zu begeben, die sich auch rund ums Fest der Liebe nicht aus dem „Strudel verhängnisvoller Leidenschaften und verruchter Gewohnheiten“ befreien können. Nervennahrung zum Stillen des „mörderisch guten Appetits“ ihrer Leser sind in Form von Rezepten für verheißungsvolle Köstlichkeiten – beispielsweise ein leckeres Bethmännchen-Rezept – aus der hessischen Küche mitgeliefert.

Der Kurzkrimi „Bet, Männchen“

ist in der Anthologie „Hessisch-krimi-nelle Weihnacht“ im Wellhöfer Verlag erschienen und kostet 12,95 Euro, ISBN 978-3-95428-227-2. Stina Jensen „Plätzchen, Tee und Winterwünsche“, Liebesroman über die wirklich wichtigen Wünsche im Leben, 308 Seiten, Kindle Edition, 3,99 Euro.

Zur Startseite Mehr aus Wetterau/Main-Kinzig

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen