E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 26°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

36 Bands auf drei Bühnen: Fürs Open-Air-Festival haben sich viele lokale Musiker angekündigt

Familiäre Atmosphäre, ein großes Rahmenprogramm, Food Trucks und Platz zum Campen: Das „Karben Open Air“ stellt viel auf die Beine. Das musikalische Programm ist ohnehin sehr abwechslungsreich.
Stimmungsvolle Lichter auf der Bühne: So soll es auch in diesem Jahr wieder aussehen. Stimmungsvolle Lichter auf der Bühne: So soll es auch in diesem Jahr wieder aussehen.
Karben. 

Nach dem großen Erfolg 2017 Jahr mit mehr als 3500 Besuchern, steht der Verein der Kulturscheune Karben (KSK) erneut in den Startlöchern, um Karben zur Festival-Hochburg zu machen.

Von Freitag, 17. August , bis Sonntag, 19. August, findet das Karben Open Air Festival statt. 36 Bands auf drei Bühnen sollen dafür sorgen dafür, dass kaum ein musikalischer Wunsch unerfüllt bleib. Die Atmosphäre soll laut Veranstalter familiär sein. Dazu sollen auch Food Trucks beitragen.

„Flunkyball“-Turnier

Als Höhepunkte des Programms sind die Bands „Sondaschule“, „ZSK“ und „Jupiter Jones“ angekündigt. Außerdem die „Monsters of Liedermaching“, „Swiss & die Andern“ und „Massendefekt“, „Leoniden“, „EMMA6“, „B-Tight“ und viele weitere regionale und lokale Bands.

Damit einem unvergesslichen Festivalfeeling auch wirklich nichts im Wege steht, gibt es auf dem Campingplatz, in nächster Nähe zum Festivalgelände, dieses Jahr wieder die „Camping-Stage“ mit Live-Musik, ein „Flunkyball“-Turnier oder ein Lounge-Zelt mit kühlen Getränken.

Am Sonntagvormittag öffnet das Festivalgelände seine Tore für das Rahmenprogramm, bei freiem Eintritt, für Jedermann. Hier können sich Groß und Klein bei Livemusik, einer Hüpfburg und vielem mehr vergnügen und einen Einblick auf das Festivaltreiben erhaschen. Neben der Stadtkapelle Karben spielen hier weitere familienfreundliche Bands.

Über 100 Helfer

Das „Karben Open Air Festival“ wird seit 2006 von einem gemeinnützigen Verein ausgerichtet, für deren Mitglieder es vom ersten Tag an eine absolute Herzensangelegenheit geworden ist. Ein stetig wachsendes begeistertes Publikum ist der Lohn. Über 100 ehrenamtliche Helfer machen dieses Festival erst möglich und sorgen für ein ganz besonderes Festivalerlebnis. Der KSK ist ein Verein für alle, die sich ehrenamtlich in den Bereichen Jugend-, Kultur- & Musikförderung in der Wetterau engagieren möchten. Der KSK organisiert, neben monatlichen Musikveranstaltungen, jährlich das dreitägige „Karben Open Air“ und ist bei zahlreichen Veranstaltungen ( Karbener Weihnachtsmarkt, Klein-Kärber-Markt) vertreten.

Da ein Schwerpunkt der Vereinsarbeit auf der Jugendförderung liegt, veranstaltet man immer wieder auch Events speziell für Jugendliche und junge Erwachsene. Unterstützt wird auch die städtische Jugendarbeit des Jugend- und Kulturzentrums in Karben (JuKuZ). Der KSK ist Plattform für zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, als Besucher sowie als aktiver Teil der Veranstaltung.

Tickets, Anreise

Festivalgelände: Brunnenstraße 2, Karben. Tickets ab 19 Euro. Vorverkauf: Ticket Shop Friedberg, Kiosk, Margraf-Höhr, Karben, Kiosk am Bahnhof, Karben, Textilpflege Bielesch, Karben.

(red)

Zur Startseite Mehr aus Wetterau/Main-Kinzig

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen