E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 24°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Leinepflicht: Den Hundehaltern Grenzen setzen

Expertin Caroline Klopf sieht in Sachen Leinenpflicht Nachholbedarf – Gassigeher von auswärts sind ein Problem
Von NIKLAS MAG
Dass Hunde Menschen angreifen, passiert glücklicherweise selten. Auch in Bad Vilbel hat es einen derartigen Vorfall schon lange nicht mehr gegeben. Das spricht zum einen für die Kompetenz der Hundehalter, zum anderen existiert an vielen Stellen in der Quellenstadt Leinenpflicht. Doch die müsste besonders für Besucher besser kenntlich gemacht werden, finden einige.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie lautet der letzte Buchstabe im Alphabet?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Das Problem ist unlösbar.
    von ThomasSchoeffel ,

    Jedesmal, wenn man Hunde per Anordnung an die Leine nehmen will, kommen die Köterversteher und weisen auf die "soziale Funktion" (!) des Hundes hin. Der Hund als Therapeut sozusagen. Sie können die Freiheit der Bürger beschneiden; da regt sich kein Mensch auf. Aber wenn diese Chico-Töle, die zwei Leute totgebissen hat, umgenietet werden soll, gibt es sofort 280.000 Unterschriften, daß der Mörder-Köter am Leben bleiben soll. In Deutschland haben die Tierschutzvereine mehr Mitglieder als der Kinderschutzbund. Daß die blöden Tölen zudem alles auch noch vollkacken nehmen die Landsleute komischerweise aber immer hin. Der Landsmann, das unbekannte Wesen.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen