Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Main-Taunus Lokale Nachrichten und Bilder aus dem Main-Taunus-Kreis

Während der geplanten Straßenbauarbeiten im Stadtgebiet werden die Fahrtrouten der Busse verändert.
Umfangreiche Bauarbeiten in HochheimBreslauer Ring und B 40 werden zeitweise gesperrt

Hochheim. Wer täglich durch die Wein- und Sektstadt fahren muss, sollte dies ab April tunlichst vermeiden. Denn dann starten umfangreiche Straßenbauarbeiten. mehr

Schwanheimer fühlt sich gegängelt Weil er morsche Bäume fällte: Gärtner muss sich mit Umweltamt herumärgern
Die ersten Blüten sind aufgebrochen, die Bienen summen schon. Doch Richard Müller brummt der Kopf wegen des Ärgers mit der Unteren Naturschutzbehörde: Geht es nach ihr, müssen die Bienenkästen weg.

Schwanheim. Weil er auf seiner gepflegten Streuobstwiese im Schwanheimer Unterfeld zwei morsche Obstbäume durch neue, artgerechte ersetzt und zwei Bienenkästen aufgestellt hat, muss sich der Schwanheimer Richard Müller mit dem Umweltamt herumärgern. Dort fühlt man sich aber für Bienen ... mehr

clearing
Ärger mit Umweltamt Kommentar: So ist das mit den Bienchen und den Blümchen
<span></span>

Klar hält sich das Amt an die Verordnung. Nur: Man hat das Gefühl, als müsse man den Herrschaften in den Amtsstuben noch einmal erklären, wie das mit den Bienchen und den Blüten funktioniert, sagt unser Kommentarschreiber Holger Vonhof. mehr

clearing
Räume stehen leer Hofheim: Gleich zwei Eiscafés haben dicht gemacht
Hier brummt das Geschäft: Francesca Laquatra bedient die Kunden an der Eistheke des „Venezia“ in der Unteren Hauptstraße.

Hofheim. Die gastronomische Vielfalt in der Hofheimer Innenstadt ist ärmer geworden, nachdem zwei Eissalons aufgegeben haben. Vor allem der Platzhirsch „Venezia“ darf sich auf noch mehr Kundschaft freuen. mehr

clearing

Bildergalerien

Baustelle pausiert Untere Borngasse nach Wasserrohrbruch immer noch dicht
Erst Anfang April wird an der Baustelle in der Unteren Borngasse wieder gearbeitet.

Sulzbach. Im Februar kam es in der Unteren Borngasse zu einem Wasserrohrbruch. Seither ist die Straße dicht – die Bürger wundern sich, dass es nicht vorangeht. mehr

clearing
Hickhack um Parkplätze SPD kritisiert Stellflächen des Neubauprojekts an der Kirche
Schilderwald in Berlin: Mit einem Bewohnerparkausweis darf man zum Beispiel bestimmte kostenpflichtige Parkplätze gratis nutzen oder im eingeschränkten Halteverbot parken. Foto: Arno Burgi

Eppstein. Der Bürgermeister hatte auf ein Projekt mit wenig Widerstand gehofft. Doch die Genossen haben etwas zu granteln und sehen genug Parkplätze in der Altstadt. mehr

clearing
Prognosen sind fast unmöglich In Flörsheim fehlen künftig Kita-Plätze
Auf diesem Grundstück an der Elisabeth-Jakobi-Straße sollte einst eine Kinderbetreuungseinrichtung gebaut werden.

Flörsheim. Vor allem der Zuzug von Familien nach Flörsheim Nord sowie nach Weilbach sorgt dafür, dass es viel zu wenige Plätze in den Kinderbetreuungseinrichtungen gibt. mehr

clearing
Ein Trio will nachbessern Streit um ehemaliges Feuerwehrgrundstück Münster geht weiter
ARCHIV - Abgeordnete der hessischen CDU-Landtagsfraktion heben am 12.03.2014 im Landtag in Wiesbaden (Hessen) die Hände zu einer Abstimmung. Bei ihrer Sitzung am 03.02.2015 wollen die Abgeordneten der Terroropfer von Paris gedenken.   Foto: Fredrik von Erichsen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Münster. Den Nahost-Konflikt von Münster aus lösen: Mit solcher Kritik bleibt das Grundstück an der Zeilsheimer Straße ein Zankapfel. Doch es gibt vielleicht ein Licht am Ende des Tunnels. mehr

clearing
ANZEIGE
Erleben Sie diesen Sommer kosmopolitisches Flair Ob ein Bummel durch die Altstadt Old Montréal, ein Besuch der gotischen Basilika Notre-Dame oder ein Ausblick vom Montréal Tower, dem höchsten schiefen Turm der Welt: Es gibt viele gute Gründe, Montréal zu besuchen. 2017 gibt es noch 175 mehr. mehr
Kriminalstatistik 2016 In Eschborns Büros wird am häufigsten gestohlen
Auch wenn sich in der Nachbarschaft die Einbrüche häufen, müssen Vermieter keine erhöhten Schutzmaßnahmen treffen. Foto: Frank Rumpenhorst

Eschborn. Die Zahl der Straftaten in Eschborn ist im vergangenen Jahr um mehr als acht Prozent gesunken. Ohne die Kiffer und Dealer sähe die Statistik noch besser aus. mehr

clearing
Vermieter-Zoff vor der Garage 80-Jähriger blockiert Stellplatz mutwillig und muss vor Gericht
Die Statue der Justizia steht in einem Gericht. Foto: Peter Steffen/Archiv

Bad Soden. Weil er sich über seinen Mieter geärgert hatte, stellte ein 80 Jahre alter Mann aus Bad Soden sein Auto vor die angemietete Garage. Der Nutzer, ein Paketfahrer, kam deshalb in die Bredouille. Nun landete der Fall vor dem Amtsgericht. mehr

clearing
ANZEIGE
Fernöstliche Faszination - Chinesische Tanzkunstshow „Opera Heroes“ exklusiv in Frankfurt! Sie wollen etwas ganz besonderes erleben? Sie lieben Musicals und Akrobatik? Dann dürfen Sie sich die Opera Heroes auf keinen Fall entgehen lassen! Das Meisterwerk des chinesischen Tanzdramas ist jetzt erstmals in Europa zu sehen. mehr
Dieses Musical ist der absolute Hit 300 Henri-Dunant-Schüler stehen bei der Aufführung auf der Bühne
„Viva Musik – Wir machen einen Hit“ heißt das Musical, das die Henri-Dunant-Schüler aufführten. Auf der Bühne im Volkshaus Sossenheim war es zeitweise ganz schön eng, schließlich sollten alle Mädchen und Jungen der Grundschule mal auf der Bühne stehen.

Sossenheim. Die Henri-Dunant-Schüler zeigen, dass Musik verbindet – unabhängig von Sprache, Herkunft und Kultur. Gemeinsam haben alle Kinder der Grundschule, darunter auch zwei Intensivklassen, das Musical „Viva Musik – Wir machen einen Hit“ einstudiert. mehr

clearing
Jetzt werden die Bürger gehört Sulzbacher diskutieren, wie es mit dem Bürgerhaus weitergeht
Die Gaststätte „Zur Linde“ im Sulzbacher Bürgerhaus ist bereits geschlossen.

Sulzbach. Eine Gaststätte und Seniorenwohnungen sollen Schwerpunkt der Ausschreibung für einen möglichen Verkauf oder eine Vergabe in Erbpacht des Bürgerhauses sein. Weitere Nutzungsmöglichkeiten sind genannt und wurden im Planungs- und Bauausschuss diskutiert. Am Montag, 27. mehr

clearing
Flüchtlinge ziehen noch im März Übergangsunterkunft in der Dürkheimer Straße ist fertig
Die zweigeschossigen Holzmodul-Bauten gruppieren sich um einen Innenhof, der mit Spielgeräten für die Kinder ausgestattet ist. In der kommenden Woche ztiehen die ersten Bewohner ein.

Nied. Die neue Flüchtlingsunterkunft neben der Feuerwache in Nied wird vom Arbeiter-Samariter-Bund betrieben. Gestern besichtigte Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld den Neubau mit interessierten Ehrenamtlichen und Mitarbeitern der Stabsstelle Flüchtlingsmanagement. mehr

clearing
Weitere Hindernisse Planung für Limesstadion vom Kreis nicht genehmigt
Für das Limesstadion herrscht nun ein Bau- und Veranstaltungsstopp.

Schwalbach. Das Schreiben der Kreisbehörde sorgte gestern im Schwalbacher Rathaus für Unruhe. Die bisherige Planung für das Limesstadion wird nämlich nicht bewilligt. Zudem gibt es noch weitere Probleme zu lösen. mehr

clearing
"Höchster Kamingespräch" Mediziner bemängeln Kommunikation
Internist Dr. Wolfgang Drossard und Hausärztin Dr. Christiane Kunz plädierten für eine bessere Information der niedergelassenen Ärzte im intensivierten Kontakt mit den Kliniken: Im Rhein-Main-Gebiet fehle ein von den Kassen finanziertes „Herz-Netz“.

Höchst. Herzinsuffizienz ist ein schleichendes Syndrom. Beim 13. Höchster Kamingespräch stand die Erkrankung, unter der immer mehr Menschen in Deutschland leiden, im Mittelpunkt. mehr

clearing
"Hitlers Hollywood" Filmforum Höchst beleuchtet Filme aus der NS-Zeit
Sogar mit Mickey Mouse: Helmut Käutner drehte „Auf Wiedersehen Franziska“ mit Marianne Hoppe 1941.

Höchst. Bei Filmen aus der Nazi-Zeit denkt man immer gleich an Leni Riefenstahl und an den Hetz-Streifen „Jud Süß“. Die deutsche Traumfabrik jener Tage lieferte jedoch weit mehr. Das Filmforum Höchst hat sich damit befasst. mehr

clearing
ANZEIGE
OUTBACK & ABORIGINES Gerade in Hinblick auf seine Natur ist New South Wales im Südosten Australiens ein vielseitiger und kontrastreicher Bundesstaat. Neben seinen wunderschönen Küsten hat New South Wales auch im Landesinneren atemberaubende Landschaften zu bieten: Einen Besuch in den Mutawintji und Mungo Nationalparks sollten Sie sich daher nicht entgehen lassen. mehr
Lieber Schutz ohne Bürokratie Knappe Mehrheit lehnt Baumschutzsatzung im Ausschuss ab
Auch am Gagernring wurden für ein Bauprojekt Bäume gefällt, die laut UKW hätten gerettet werden können.	Archivfoto: Nietner

Kelkheim. CDU, FDP und Freie Wähler halten ein solches Papier zur Kontrolle der Bäume für überflüssig. Die UKW hätte damit gerne unnötige Fällungen verhindert. mehr

clearing
Kurs der Malteser Die Erste Hilfe üben und dabei Deutsch lernen
Sie üben die Herzdruckmassage: Manar Hardan (links, mit Inga-Alexandra Rommel) und Mohammed Ali Omar (rechts, mit Natalie Krimmel).

Fischbach. Syrische Flüchtlinge besuchen erstmals einen Erste-Hilfe-Kurs bei den Maltesern. Nach anfänglicher Zurückhaltung der Flüchtlinge bricht das Eis. mehr

clearing
Bürgerprotest nutzt nichts Sozialwohnungen in Langenhain werden gebaut
Die Nachbarn freut es nicht: Auf dem freien Gelände am Paulinenweg sollen 14 Sozialwohnungen entstehen.

Langenhain. Die Stadt hält an dem Vorhaben fest, am Paulinenweg 14 Sozialwohnungen zu bauen. Die Nachbarn beißen mit ihrem Widerstand auf Granit. mehr

clearing
ANZEIGE
Frankfurt am Main im Sommer
Klar, Frankfurt ist hässlich, provinziell und kalt! Der Sitz des Kapitals, abends ist hier nix los. Tote Hose überall. Ein Alptraum aus Bankentürmen und Häuserschluchten. Das Essen? Noch viel schlimmer. Rippchen, Sauerkraut, Grüne Soße. Obendrein auch noch das saure Gesöff namens Apfelwein. mehr
Mehr als 5000 Bilder und Videos Eschborner sammelte Kinderpornos: Bewährungsstrafe
Die Statue Justitia ist zu sehen. Foto: Peter Steffen/Archiv

Eschborn. Mehr als 5000 Bilder und Videos mit kinderpornografischen Inhalten fand die Polizei 2015 bei einem Mann aus Eschborn. Dieser legte nur bei der Gerichtsverhandlung ein Geständnis ab. mehr

clearing
Kliniken des Main-Taunus-Kreises Mehr Patienten, endlich Gewinn: Klinik-Chef freut sich über Überschuss
Behandlungen in den Kliniken des Main-Taunus-Kreises sind inzwischen auch finanziell gewinnbringend. 	Archivfoto: Reuß

Main-Taunus-Kreis. Die Kliniken des Main-Taunus-Kreises sind aus den roten Zahlen. Und die Patientenzahlen erreichten im vergangenen Jahr Rekordwerte. mehr

clearing
Anfang 2018 Hofheims und Kriftels katholische Gemeinden fusionieren
Ein Bischof hält während einer katholischen Messe ein Kreuz in den Händen. (Symbolbild)

Hofheim. Die Katholiken aus der Kreisstadt und aus der Obstbaugemeinde haben sich bereits auf den Weg zu einer gemeinsamen Pfarrei gemacht. Im zweiten Schritt soll Eppstein dazustoßen. mehr

clearing
Immer mehr Überlastungsanzeigen Über die Schmerzgrenze hinaus: So überfordert ist das Personal am Höchster Klinikum
Am Limit: Pflege ist ein Knochenjob. Seit Jahren wächst die Belastung für die Beschäftigten, nicht nur im Höchster Klinikum.

Frankfurt. Zuletzt sind die Patientenzahlen am Höchster Klinikum stark gestiegen. Parallel ist die Zahl der Mitarbeiter gestiegen, die sich an den Betriebsrat gewandt haben, weil sie überlastet sind. Allein im letzten Quartal 2016 gingen 218 Überlastungsanzeigen ein. mehr

clearing
Bürgermeisterwahl 2018 Krifteler SPD-Chef: "Wir wollen eigenen Kandidaten aufstellen"
Werner Moritz-Kiefert

Kriftel. Die Sozialdemokraten wollen Amtsinhaber Christian Seitz (CDU) bei der Bürgermeisterwahl im nächsten Jahr nicht kampflos das Feld überlassen. In den nächsten Monaten wolle man sich auf die Suche nach einem Kandidaten machen. Dabei werde sich die SPD nicht auf Kriftel ... mehr

clearing
Fabrikverkauf geplant Nuss-Importeur Eco Terra will wachsen
Die Stützen für das neue Lagergebäude von Eco Terra stehen zum Teil schon. Gestern folgte der symbolische Spatenstich für das Großprojekt.

Bremthal. Das Unternehmen der ersten Stunde im Gewerbegebiet West expandiert kräftig. Und ein Ende ist nicht in Sicht. mehr

clearing
Flächen-Lotterie am "Schlämmer" Baugebiet am Gladiolenfeld in Münster wird wohl kommen
Östlich der Königsteiner Straße könnten Wohnhäuser entstehen. Das freistehende Haus ist als eine Grenze im Gespräch.

Münster. Heute berät der Bauausschuss über das Projekt und hört einen Experten zum Naturschutz. Dann wird die Mehrheitsfindung bei den unterschiedlichen Interessen durchaus spannend. mehr

clearing
Niederhöchstädter Andreasgemeinde Demenzkranke spielen Theater
Professionell geht es bei den Proben der Theatergruppe „Die Altstarken“ in der Andreasgemeinde zu.

Sulzbach/Niederhöchstadt. Theaterspielen mit Demenzkranken – geht das überhaupt? Das Kreisblatt hat bei den Proben in der Niederhöchstädter Andreasgemeinde vorbeigeschaut. Das Stück „Liebeswort“ wird am Sonntag, 26. März, um 16 Uhr im Sulzbacher Bürgerzentrum aufgeführt. mehr

clearing
Hattersheimerin über Liblingsmusik und persönliche Ziele Ex-DSDS-Star Lisa Bund: "Ich habe das nicht wegen der Kohle gemacht"
Am Wochenende trat Lisas Bund mit ihrer Band in Eddersheim bei einem Vereinsfest auf.

Hattersheim. Sie teilte sich die Bühne mit Dieter Bohlen und campte mit Gina Wild im australischen Dschungel. Die Hattersheimerin Lisa Bund hat Promi-Luft geschnuppert und sich den Traum von der Berufsmusik erfüllt. Am Freitag trat sie mit ihrer Band bei der Feier zum 30-jährigen Bestehen ... mehr

clearing
Brücke über den Schwarzbach Krifteler Brücke bald wieder offen
Der Erste Beigeordnete Franz Jirasek (rechts) bei der Besichtigung der Brücke, deren Geländer noch einen neuen Anstrich bekommt.

Kriftel. Wochenlang war die Brücke über den Schwarzbach zwischen Parkbad und Hofheimer Straße gesperrt. Bei Umbauarbeiten hatte sich herausgestellt, dass die Tragkonstruktion erneuert werden muss. Nun ist die Überführung sicher und auch rutschfest. mehr

clearing
Fördergemeinschaft Morogoro + Khammam Benefizabend beginnt mit Ritt auf dem Hexenbesen
Die Jungen und Mädchen vom  katholischen Kindergarten begeisterten das Publikum mit ihrem „Ritt auf dem Hexenbesen“.

Sulzbach. Rund 2000 Euro kamen beim Benefizabend der Fördergemeinschaft Morogoro + Khammam zusammen. Damit werden Schul- und Ausbildungsprojekte in Indien und Tansania finanziert. mehr

clearing
Gasgemisch zur Explosion gebracht Hattersheim: Ganoven sprengen Geldautomat im Globus-Markt
<span></span>

Hattersheim. Die Methode ist nicht neu und die Banken haben in der Zwischenzeit neue Abwehrstrategien entwickeln lassen: Die Rede ist von den Sprengungen von Geldautomaten. mehr

clearing
Verwaltungsstelle im Bolongaropalast Bürostuhl bis zum Ficus: Auf Beutejagd in Beamtenstuben
Schon zu Beginn des Büromöbelverkaufs wurde es richtig voll im Untergeschoss des Palasts.

Höchst. Die Sanierung des Bolongaropalasts steht an; dafür müssen die Räume vorher komplett ausgeräumt werden. Manches Stück, das dort in der Vergangenheit lagerte, wird in Zukunft nicht mehr benötigt. Bei einem Sonderverkauf wechselten jetzt Büromöbel aus den Amtsstuben für kleines ... mehr

clearing
Kein Rütteln am Beschluss Medico Palais: FDP findet nicht genug Unterstützung gegen Umwidmung
Das Medico Palais könnte demnächst als Gesundheitszentrum ausgedient haben.

Bad Soden. Die Liberalen wollen, dass es im Medico Palais auch nach einem Verkauf medizinische Angebote gibt, doch die Parlamentsmehrheit will das nicht festschreiben. CDU-Chef Frank Blasch verspricht: Niemand wolle das Palais aus den Geschichtsbüchern löschen. mehr

clearing
Öffnung voraussichtlich am 15. April Ausflugslokal: An der Flörsheimer Warte gibt's noch viel zu tun
Derzeit noch geschlossen ist die Flörsheimer Warte.

Flörsheim. Spaziergänger, Radler und Jogger müssen sich noch gedulden, bis sie an den Wickerer und Flörsheimer Wingerte eine Pause einlegen können. mehr

clearing
Böse Überraschung bei Sanierung Brücke nach Sperrung bald wieder offen
Die Tragekonstruktion der Brücke musste ausgebessert werden.

Kriftel. Wochenlang war die Brücke über den Schwarzbach zwischen Parkbad und Hofheimer Straße gesperrt gewesen. Bei Umbauarbeiten hatte sich heraus gestellt, dass die Tragkonstruktion erneuert werden muss. Nun ist die Überführung sicher und auch rutschfest. mehr

clearing
Kreishandwerksmeister Raimund Dorn: Über die Unternehmer-Lage und die eigene Nachfolge
Raimund Dorn in Aktion in seiner Backstube am Kirchplatz. Heute zieht er aber feinen Zwirn an, es gibt einen Empfang für ihn.

Münster. 18 Mitarbeiter hat die Bäckerei, so viele wie nie. Auch hat der Chef keine Probleme, qualifizierte Lehrlinge zu finden. mehr

clearing
Handys in der Schule Hofheims Schulen: Klare Regeln zu Smartphone & Co.
Handy-Nutzung ist an der Main-Taunus-Schule – von genau geregelten Ausnahmen abgesehen – nicht erlaubt.

Main-Taunus. Immer wieder Ärger mit den Handys in der Schule. Klar: Sie stören durch lästiges Vibrieren und Klingeln und lenken vom Unterricht ab. Trotzdem muss der schnelle Anruf zu Hause ja wohl erlaubt sein. Doch gibt es überhaupt einen Mittelweg zwischen Handyverbot und freier Nutzung ... mehr

clearing
Neue Gewerbeflächen in Marxheim Gewerbefläche? Ortsbeirat sieht's anders als der Magistrat
An der Ortseinfahrt könnte links der B 519 Gewerbe angesiedelt werden, sagt der Ortsbeirat. Der Magistrat sieht das anders.

Marxheim. Der Ortsbeirat Marxheim will am Ortsausgang Richtung Weilbach neue Gewerbeflächen ausweisen. Der Magistrat ist dagegen. mehr

clearing
Uneinigkeit wegen Bebauung Alte Feuerwehr: Alles auf Null
Ungewohntes Bild: Wo einst die Feuerwehrleute ihre Autos für den Einsatz abstellen, stehen nun übergangsweise Neuwagen vom Autohaus Häusler.

Münster. Die Verwaltung kritisiert, das Vorhaben könne nicht – wie gefordert – kostenneutral umgesetzt werden. Zudem wäre zwei teure Tiefgaragen notwendig. mehr

clearing
Fair, aber noch nicht fair genug Schulen sollen gerechten Handel stärker verinnerlichen
<span></span>

Eppstein. Seit zwei Jahren ist Eppstein auf dem Weg zur Fair-Trade-Stadt. Bis zu dem begehrten Siegel fehlen aber noch ein paar Schritte. mehr

clearing
Grünes Hobby mit Zukunft Der Kleingartenverein "Taunus" kann über Nachwuchs nicht klagen
Manfred Przygoda (links) und Otto Pawlik genießen ihr Hobby in der freien Natur seit 50 Jahren und verwöhnen ihre Familien mit erntefrischem Obst und Gemüse aus ihrem Kleingarten.

Sulzbach. Sobald die Frühlingssonne kommt und die ersten Sträucher sprießen, geht es bei den Sulzbacher Kleingärtnern an die Arbeit. Zu Beginn der Pflanzsaison wurden in der Jahreshauptversammlung die Weichen für 2017 gestellt. mehr

clearing
Kunstprojekt Burg ist wieder „Blickachsen“-Standort
<span></span>

Eppstein. Verschiedene Klangräume hat der Künstler Peter Kiefer im Rahmen des Projektes „Blickachsen“ auf der Burg installiert. Überdimensionale „Schlüssellochscharten“ lenkten den Blick. mehr

clearing
Drei Jahre und neun Monate Schmiergeld beim Bau der Börse bringt Bauträger hinter Gitter
Blick auf das Landgericht und Amtsgericht in Frankfurt am Main. Foto: Fredrik Von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Eschborn. Wegen Bestechlichkeit, Steuerhinterziehung und Beihilfe zum Betrug mit Sozialabgaben musste sich ein 58 Jahre alter Unternehmer vor dem Landgericht verantworten. Er soll im Zusammenhang mit dem Bau der Börse in Eschborn insgesamt mehr als 700 000 Euro Schmiergeld gezahlt haben. mehr

clearing
Kreis legt Umwidmung für Alt-Oberliederbach auf Eis Was passiert mit der Flüchtlingsunterkunft?
Nach dem Brand wird das Haus Alt-Oberliederbach erst einmal in Teilen saniert. Dann soll es Obdachlose beherbergen.

Liederbach. Es gibt noch ganz viele Ungewissheiten, wie es mit der Flüchtlingsunterkunft nach dem Brand weiter geht. Derzeit wird die Schadstoffbelastung geprüft. mehr

clearing
Alfred Keller gibt StEG-Geschäftsführung ab Der Chefentwickler sagt tschüss
Da war er als Magistrat noch in Amt und Würden: Alfred Keller freut sich nun aber auf den endgültigen Ruhestand in Diensten der Stadt und der StEG. Links oben: das Bauprojekt Weilbacher Straße.

Kelkheim. Die Städtebauliche Entwicklungs- und Verwaltungsgesellschaft wird personell und inhaltlich neu aufgestellt. Der Führungswechsel ist am 1. April. mehr

clearing
Sulzbachs katholische Kirche Ein Rosenkranz für den Grundstein
Der ganze Ort war bei der Gundsteinlegung auf den Beinen.

Sulzbach. Die Entwicklung der katholischen Kirchengemeinde mit dem Bau des Gotteshauses Anfang der 50er Jahre ist eine spannende Geschichte. Joachim Siebenhaar hat im Erzählcafé davon berichtet. mehr

clearing
Kuriosum an der Hauptstraße sorgt für Kopfschütteln Der Parkplatz, der keiner ist
Blumenkübel statt Autos: Eigentlich sollten hier an der Hauptstraße Parkplätze geschaffen werden.

Schwalbach. Parkplätze sind an der Hauptstraße Mangelware. Deshalb wollte die Stadt dort welche schaffen – allerdings hat man dabei etwas Wichtiges vergessen. . . mehr

clearing
Energieversorgung Offenbach Betrugsmasche: Anrufer geben sich als EVO-Mitarbeiter aus
<span></span>

Hochheim. Hochheimer aufgepasst: Wer einen Anruf der Offenbacher Energieversorgung bekommt, sollte vorsichtig sein. Es handelt sich dabei um eine Betrugsmasche. mehr

clearing
Bald haben die Bürger das Wort Spielplatz contra Wohnungen
Noch wird auf dem Bolzplatz am Thüringer Weg gekickt. Demnächst könnten dort allerdings die Bagger anrollen.

Marxheim. Der Ortsbeirat Marxheim ist sich nach wie vor nicht einig über die Bebauung des Bolzplatzes am Thüringer Weg. Aber die Mehrheit ist dafür. mehr

clearing
Stadt will Mühlgrund-Parcours mit den Jugendlichen umbauen Nein zu „Krankenhaus oder Goldmedaille“
Luke Bliedtner, Michael Spangenberg, Hans-Gerhard Weide und Imane Ouslikh diskutieren mit den Jugendlichen auf der BMX-Bahn.

Kelkheim. Die Radstrecke im Mühlgrundpark soll erneuert werden. Statt über ihre Köpfe hinweg zu entscheiden, holte die städtische Jugendarbeit die Jugendlichen mit an Bord. Gemeinsam sammelten sie Ideen für eine Neugestaltung. mehr

clearing
Motivationshilfen sorgen für Ärger Aufregung wegen Fristenregelung für Plakate zum Abi
Flörsheim Graf -  Stauffenberg Gym
Abi 2017

Flörsheim. Es ist zum Kult geworden und wird fast schon als tolle Leistung der Unterstützer bewertet: Die Herstellung und das Aufhängen von sogenannten Motivationsplakaten für die Abiturienten. Deswegen gab es nun Ärger am Graf-Stauffenberg-Gymnasium. Denn manche Plakatmaler setzten ... mehr

clearing
Trübt Hochwasser das Großprojekt? Gemischte Gefühle bei Seniorenwohnen an der Kirche
<span></span>

Eppstein. Wegen der geplanten Seniorenwohnungen an der Laurentiuskirche gibt es auch Sorgen. Für den Bürgermeister ist es hingegen ein „Jahrhundertprojekt“. mehr

clearing
Vorschriften im Falle von Veränderungen für Haus- und Grundstücks-Eigentümer Regeln für den Ortskern
Die Alte Schule (Haus der Vereine) ist ein Beispiel für eine gelungene Sanierung, die sich an den historisch gewachsenen Strukturen orientiert und das Erscheinungsbild der Altstadt nicht beschädigt.

Schwalbach. Durch eine Gestaltungssatzung soll das Erscheinungsbild der Altstadt gewahrt werden. Abzuwarten bleibt, was die Bürger davon halten. mehr

clearing
Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund sollen gemeinsam Goethes Faust spielen Theaterprojekt mit Jugendlichen: Integration auf der Bühne
Der ehemalige Theaterlehrer Gerd Müller-Droste sucht Nachwuchsschauspieler für sein Theaterprojekt.

Main-Taunus. Ein junger Flüchtling hat den Anstoß zu einem beeindruckenden Theaterprojekt gegeben. Der ehemalige Theaterlehrer Gerd Müller-Droste hat die Idee aufgegriffen und sucht nun junge Darsteller. mehr

clearing
Stadt sieht keinen Mangel Grüne wollen, dass mehr Sitzbänke im Stadtgebiet aufgestellt werden
Noch fehlen Ruheplätzchen in diesem Bereich des Neuen Kurparks, wo die Pappeln geschlagen wurden. Demnächst sollen aber dort Stileichen gesetzt und Sitzbänke aufgestellt werden.

Bad Soden. Von den 670 Sitzbänken im Stadtgebiet wurden 15 wegen Vandalismus ersatzlos gestrichen. Die Grünen wollen, dass diese Bänke wieder aufgestellt werden. mehr

clearing
Dieter Kühnert geht, Stellvertreter rückt nach Zum Amtsantritt des DRK-Chefs gibt es eine mobile Einsatzstation
Beim Ortsverband Okriftel wurden die Einsatzkräfte (vorne, v. li.) Eric Müller, Sabine und Stefan Kozubowski, sowie (hinten, v. li.) Florian Krewin und Markus Dieges ausgezeichnet. 	Fotos (3): Hans Nietner

Okriftel. Beim Roten Kreuz Okriftel ging die Ära Dieter Kühnert zu Ende, der 45 Jahre den Verein leitete. Die Mitglieder wählten seinen Stellvertreter zu seinem Nachfolger. mehr

clearing
Kunst in der Krifteler Weingartenschule Schüler gestalten steinharte Sitzmöbel fürs Kreishaus
Hofheim Landratsamt
Weingartenschule Kriftel
steinhart Marmorbearbeitung Steinhauer Atelier
 Vanessa Berrendorf

Main-Taunus-Kreis. Nützliche Kunst gibt es im Innenhof des Kreishauses: Schüler der Krifteler Weingartenschule haben Sitzmöbel aus Marmor gemacht. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse