Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Kreis Offenbach und Kreis Groß-Gerau Nachrichten und Bilder aus den Kreisen Offenbach und Groß-Gerau

Wer weiß, vielleicht können hier auf dem Rosenauplatz im kommenden  Jahr schon Pirouetten auf Schlittschuhen gedreht werden.  Foto: Nicole Jost
SchlittschuhbahnAuf Kufen über den Rosenauplatz?

Beim Anblick einer Eisbahn in Bad Vilbel erinnerte sich Erster Stadtrat Stefan Schmitt daran, dass eine solche auch für Neu-Isenburg im Gespräch war. Im kommenden Winter könnte das Projekt Realität werden. mehr

Stadtparlament Bewegende Gedenkminute für Horst Schäfer
Bürgermeister  Hunkel (l.) überreicht dem neuen Magistratsmitglied Christian Beck die Ernennungsurkunde zum Ehrenbeamten der Stadt.

Neu-Isenburg. Christian Beck (SPD) rückt für den verstorbenen ehrenamtlichen Stadtrat Horst Schäfer nach und wurde im Parlament in sein Amt eingeführt. mehr

clearing
Öffentliche Grünanlage Begegnungsstätte statt wildes Gestrüpp
Das Stromhäuschen der Stadtwerke auf der Grünanlage wurde schon im Sommer nachhaltig mit diesem Graffiti verschönert. Jetzt soll auch das Areal selbst umgestaltet werden.

Dreieich. In die Planung der neuen Grünanlage flossen viele Ideen der Anwohner ein. Im Haushalt stehen für das Projekt 5000 Euro bereit. mehr

clearing
Umfrage Einzelhändler berichten über die Umsätze vor den Festtagen
Stimmungsvolle Dekoration gehört für viele Menschen zum Weihnachtsfest einfach dazu.

Mörfelden-Walldorf. Aus etlichen Äußerungen von Einzelhändlern ist durchaus Zufriedenheit über das bisherige Weihnachtsgeschäft herauszuhören, und einige hoffen, dass es noch bis zum Fest so richtig „brummt“. Allerdings leiden einige Geschäfte auch unter der Konkurrenz im Internet. mehr

clearing

Bildergalerien

Einladendes Erscheinungsbild Auf der Unteren Bahnstraße gehen die Bauarbeiten zu Ende
Die Umgestaltung an der Nordseite der Unteren Bahnstraße ist abgeschlossen. Ein Elektriker verkabelt noch die Bodenleuchten. Zwischen Kino und Marienstraße ist jetzt alles aus einem Guss.

Langen. Auf einer Strecke von 250 Metern wurde ein stimmiges Ambiente geschaffen. Das sei ein Gewinn für diesen Abschnitt der Einkaufsmeile, sagte Bürgermeister Frieder Gebhardt (SPD). mehr

clearing
Auszubildende Der Weg durch den Park macht jetzt wieder was her
Inzwischen wurde der Verlauf des Weges von Azubis des Dienstleistungsbetriebs angepasst und das Pflaster erneuert.

Dreieich. Zwei Auszubildende des Dienstleistungsbetriebs haben den Weg über den Wilhelmsplatz neu gestaltet. Im Laufe der Jahre hatte sich dort ein unschöner Trampelpfad gebildet. Die jungen Männer durften eigenständig arbeiten. mehr

clearing
Ludwig-Erk-Schule Kreistag lehnt einen Neubau der Turnhalle ab
Das Dach der Sporthalle der Ludwig-Erk-Schule ist undicht, die Halle seit den Herbstferien  gesperrt. Jetzt steht die Sanierung an.

Langen. Das Dach der Turnhalle an der Langener Ludwig-Erk-Schule ist undicht und die Schule platzt aus allen Nähten. Deshalb gab es den Vorschlag, mit einem Abriss und Neubau der Halle beiden Problemen beizukommen. Doch die Mehrheit im Kreistag bevorzugt eine andere Lösung. mehr

clearing
Kunst Wo Wörter zu Skulpturen werden
Typografie, Sprache und Musik: Mario Hergueta vereint in seinem Atelier im Opel-Altwerk Arbeits- und Lebensraum.

Rüsselsheim. Mit seiner Skulptur „Heimat“ hat Mario Hergueta den Hessentag bereichert. Derzeit experimentiert der Rüsselsheimer Künstler mit Sprache, Typografie und Materialien. mehr

clearing
ANZEIGE
Mainova Silvesterlauf Highlight zum Jahresende: Das Laufjahr 2017 wird mit der 39. Auflage des Spiridon Mainova Silvesterlaufs beendet. Die rund 2.000 Läuferinnen und Läufer erwartet am 31. Dezember 2017 eine 10 Kilometer lange Strecke. mehr
Parkplätze Das wilde Parken soll bald vorbei sein
Der Park-and-Ride-Parkplatz im Wald an der Straßenbahn-Endhaltestelle ist völlig überbelegt.  Fotos: Leo Postl

Neu-Isenburg. Die Straßenbahnlinie zwischen Neu-Isenburg und Frankfurt wird vor allem von Pendlern rege genutzt. Doch die Parkplätze an der Endhaltestelle reichen nicht aus. Dem will die Hugenottenstadt jetzt entgegenwirken. mehr

clearing
Dienstleistungsbetrieb Für den Winterdienst gerüstet
Ein Schneepflug des Winterdienstes.

Neu-Isenburg/Dreieich. Für die Mitarbeiter des Dienstleistungsbetriebs ist der Winter eine arbeitsreiche Zeit, immerhin müssen die Straßen regelmäßig von Schnee und Eis befreit werden. Doch Mensch und Maschine sind gut vorbereitet. mehr

clearing
ANZEIGE
Wer am 24. eine RMV-Tageskarte kauft, kann damit alle 3 Weihnachtstage fahren. Ja, ist denn schon Weihnachten? Nicht ganz, aber man kann sich jetzt schon darauf freuen: Der Rhein-Main-Verkehrsverbund schenkt der Region über die Weihnachtstage bis zu zwei Freifahrttage mit Bus und Bahn. mehr
Geplante Satzung Straßenbeiträge in Mörfelden-Walldorf: Streit um Gebiete
ARCHIV - Falsche Euro-Noten liegen am 18.03.2013 in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) auf einem Tisch. Im ersten Halbjahr 2013 ist in Sachsen-Anhalt etwas weniger Falschgeld entdeckt worden als im Vorjahreszeitraum. Foto: Federico Gambarini/dpa (zu dpa «Polizei registriert im ersten Halbjahr etwas weniger Falschgeld» vom 28.10.2013) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Mörfelden-Walldorf. Die Mitglieder des Planungs-, Bau und Umweltausschusses hatten am Dienstagabend in ihrer letzten Sitzung des Jahres 2017 keinen besinnlichen Jahresausklang. Dafür standen nicht nur zu viele Themen auf der Tagesordnung der rund vierstündigen Sitzung, sondern vor allem auch ... mehr

clearing
Voraussetzungen für Regionalligaaufstieg In Dreieich ist genug Platz für die Fußballakademie
So sehen die von der Stadt bevorzugten Pläne für das Areal an der Lettkaut aus: Oben der bisherige Sportpark, darunter könnten neue Parkplätze entstehen. Links wäre Platz für die internationale Sportakademie und Ersatzflächen.  Grafik: Stadt Dreieich

Dreieich. Nach den Plänen der Stadt Dreieich könnte die internationale Fußballakademie an der Lettkaut auf rund 3,9 Hektar entstehen. Damit müssten zumindest die Kleingärtner und Hühnerzüchter für das Vorhaben nicht mehr weichen. Dennoch gibt es noch einige Hürden zu überwinden. mehr

clearing
Kirchengemeinde St. Nikolaus Neu-Isenburg: Lösung bei Kita-Engpass in Sicht
In der katholischen Gemeinde St. Nikolaus in Zeppelinheim könnten kurzfristig Betreuungsplätze für Kinder geschaffen werden.

Neu-Isenburg. Kita-Plätze sind in Zeppelinheim Mangelware. Das Angebot, die Kinder in der Isenburger Kernstadt betreuen zu lassen, wird von den Eltern kaum genutzt. Nun wird neben einer Erweiterung der vorhandenen Kita und einem Neubau eine weitere Variante diskutiert, die eine ... mehr

clearing
Exhibitionist Mann soll sich in Sprendlingen vor Frauen entblößt haben
Symbolbild

Dreieich. Polizeibeamte haben am Montagnachmittag einen 26-jährigen Mann vorläufig festgenommen, der sich in der Frankfurter Straße in Sprendlingen vor zwei jungen Fußgängerinnen entblößt haben soll. mehr

clearing
Sanierung Kläranlage in Mörfelden-Walldorf bekommt neuen Speicher fürs Klärgas
So sieht der neue Speicher für das Klärgas aus, der 800 Kubikmeter fasst. Der alte hatte nur eine Kapazität von 300 Kubikmetern.

Mörfelden-Walldorf. Der alte Behälter für die Zwischenspeicherung des Klärgases war zu klein geworden. Nun wurde er gegen einen neuen ausgetauscht. Die Klärgasfackel wurde ebenfalls erneuert. Insgesamt wurden für die Instandsetzungsarbeiten 880 000 Euro investiert. mehr

clearing
Feuer in Dreieich Balkon im Sudetenring in Flammen
Dank des beherzten Eingreifens der Feuerwehr konnte verhindert werden, dass die Flammen auf die Wohnung übergreifen.

Dreieich. Brand im Sudetenring: Ein Mann wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren alle fünf Feuerwehren der Stadtteile Dreieich. mehr

clearing
ANZEIGE
Tannheimer Tal Langlauf-, Ski- und Wander-erlebnisse für Schneeliebhaber Das Tannheimer Tal ist ein Wintersport-Eldorado. Das Tiroler Hochtal mit direkter Anbindung an das Allgäu bietet perfekte Bedingungen für Skiläufer und Winterwanderer, aber auch die passenden Angebote für Erholungssuchende. mehr
Finanzen Kreis Offenbach: Der Haushalt steuert auf den Ausgleich zu
Der Kreis Offenbach hatte 2017 erstmals seit vielen Jahren wieder mehr Einnahmen als Ausgaben.

Kreis Offenbach. Der größte Posten im Haushalt des Kreises Offenbach bleiben die Sozialausgaben. Diese schlagen mit 280 Millionen Euro zu Buche. mehr

clearing
Verschärfte Situation Bürger beklagen hohe Steuern in Mörfelden-Walldorf
Werner Hinterthür (links) und Jürgen Hardt beklagen beide die Steuer- und Abgabenbelastung in der Doppelstadt.

Mörfelden-Walldorf. Beim Hebesatz der Grundsteuer B liegt Mörfelden-Walldorf deutlich über dem Landesdurchschnitt. Aus Sicht von Werner Hinterthür und Jürgen Hardt ist die Steuer- und Gebührenbelastung im Ort ohnehin enorm. Jetzt sollen auch noch Straßenbeiträge kommen. mehr

clearing
Kreiskrankenhaus Neuer Klinik-Streit um die „Asche“
Woher die Asche für die defizitäre Kreisklinik nehmen? Das Haus macht 2017 eine Million Euro mehr Miese als errechnet.

Kreis Groß-Gerau. Falsche Zahlen und Fass ohne Boden: CDU und FDP wettern im Kreistag gegen die Kreisklinik. Doch nicht alle Abgeordneten der Opposition teilen diese Meinung. mehr

clearing
ANZEIGE
Mit der Primus-Linie die Feiertage genießen Die Stadt ist eingehüllt in Lichter und Weihnachtsdekoration, der Duft von gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Glühwein weht durch die Luft und die Läden laden zum Schlendern ein. mehr
Kreis Groß-Gerau Kein Engpass bei Streusalz zu befürchten
Die Gemeinden des Kreises Groß-Gerau haben nach eigenen Angaben genug Streusalz auf Lager.

Kreis Groß-Gerau. Es hat geschneit. Am Sonntag bedeckte die weiße Pracht erstmals in diesem Winter die Felder, Wiesen und Straßen. Zur Freude der Kinder, zum Ärger der Autofahrer und Fußgänger. Unsere Zeitung hat sich unter den Kommunen umgehört, wie viel Streusalz sie einlagern und auf ... mehr

clearing
Hayner Burg Eine Infotafel für den Wallgraben
Der Wallgrabenweg ist freigeschnitten und hat eine schöne Infotafel erhalten, um die sich Heimatforscher Gernot Schmidt (von links), SPD-Ortsbezirksvorsitzende Gisela Schäfer, Schild-Spenderin Diana Forster, Erster Stadtrat Martin Burlon und Naturschützer Toni Sachs gruppieren.

Dreieich. Der Wallgraben vor der Dreieichenhainer Burg besaß einst eine wichtige Funktion. Doch in den vergangenen Jahren drohte das Areal zusehends zu verwildern. Das soll sich auf Initiative des SPD-Ortsbezirks nun ändern. mehr

clearing
Naturschützer Ernst Böhm Das Engagement von Ernst Böhmist wegweisend
Zum 80. Geburtstag wurde nach Ernst (2. von links) ein Weg in der Erlenbachaue benannt, um sein Engagement für dieses Gebiet und den Erhalt der wertvollen Auenlandschaft zu würdigen.

Neu-Isenburg. Ernst Böhm ist es zu verdanken, dass sich am Gehspitzweiher heute ein Naturschutzgebiet und keine Reifendeponie befindet. Auch um die Erlenbachaue hat er sich verdient gemacht. Doch sein Engagement als Naturschützer geht auch über die Grenzen Neu-Isenburgs hinaus. mehr

clearing
Bürger reagieren besorgt Ist Mörfelden-Walldorf noch sicher?
Dirk und Wilma Treber sind nach den jüngsten Verbrechen besorgt um das Sicherheitsgefüge in der Doppelstadt.

Mörfelden-Walldorf. Mörfelden-Walldorf ist in den vergangenen Wochen und Monaten häufiger aufgrund von Straftaten in die Schlagzeilen geraten. In sozialen Netzwerken und bei einer Umfrage dieser Zeitung zeigen sich viele Bürger verunsichert. Bei der Stadt treten allerdings keine vermehrten ... mehr

clearing
Unfall Gegen Baum geprallt: Betrunkener Fahrer schwer verletzt
Ein Rettungswagen mit Blaulicht.

Groß-Gerau. Ein Autofahrer wurde in der Nacht zum Dienstag in Groß-Gerau Dornheim schwer verletzt. Er war auf der Kreisstraße 157 mit seinem Auto von der Straße abgenommen. mehr

clearing
Kabarett Im Rathaus darf gelacht werden
Matthias Reuter kommt am Samstag, 17. März, mit seinem Programm „Auswärts denken mit Getränken“ nach Trebur.

Kreis Groß-Gerau. Die Kabarettistin Katharina Hoffmann bringt „Aura in Tüten“ mit nach Trebur. Bei Matthias Reuter dürfen sich die Gäste im Rathaus auf einen abwechslungsreichen Abend mit ungewöhnlichen Gedankenspielen freuen. mehr

clearing
Weihnachtsmarkt Neu-Isenburg Kreative Neuheiten neben altbewährten Angeboten
Verena Kainath fertigt aus Naturwolle nicht nur Mützen und Schals, sondern auch dekorative Schafe.

Neu-Isenburg. Mode mit afrikanischem Touch, wollene Kreationen in Entenform und Plätzchen für die Katze – das Angebot auf dem Weihnachtsmarkt hatte so einiges an Ausgefallenem zu bieten. Aber auch die altvertrauten Stände waren im Alten Ort vertreten. mehr

clearing
Neue Bahntrasse Zeppelinheim wird zum Nadelöhr - Lärmschutzwand geplant
Die Zahl der Gleise direkt am Zeppelinheimer Bahnhof soll sich nicht erhöhen. Aber nördlich und südlich davon sollen weitere Gleise entstehen.

Neu-Isenburg. Die geplante neue Bahnstrecke südlich von Zeppelinheim war zentrales Thema im Ortsbeirat. Vor allem das wachsende Zugaufkommen und die damit verbundene Lärmbelastung beschäftigt die Bürger. mehr

clearing
Fahrplanänderung Bus-Tickets werden fünf Cent teurer
Mit der Fahrplanänderung des RMV kommt es auch beim Busverkehr in Rüsselsheim zu Verschiebungen.

Rüsselsheim. Mit der Fahrplanänderung des RMV kommt es auch beim Busverkehr in Rüsselsheim zu Verschiebungen. Anfang Januar wird das Busfahren teurer. mehr

clearing
Fotos
Weihnachtsmarkt Dreieich Weihnachtliche Gassen in Weiß
Die Bläserklasse der Weibelfeldschule spielte zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes am Obertor schwungvolle Weihnachtsmelodien.

Dreieich. Obwohl er mittlerweile ein Restaurant in Hamburg hat, kommt der in Offenthal aufgewachsene Attila Topkaya immer noch mit dem „Flam Hus“ zum Weihnachtsmarkt in Dreieichenhain. Die Atmosphäre dort hat es ihm einfach angetan. mehr

clearing
Eisenbahnfreunde Langen Wo die Lok dampft wie in echt
In dem Vereinsraum der Langener Modellbahnbauer wurde es eng. Vor allem die kleinen Gäste kamen bei der wunderschönen Eisenbahnanlage kaum aus dem Staunen heraus.

Langen. Staunende Kinderaugen waren beim Tag der offenen Tür der Eisenbahnfreunde zu beobachten. Aber auch die Erwachsenen waren von der detailreichen Landschaft, durch die sich die Züge schlängeln, angetan. mehr

clearing
Weihnachtsmarkt Mörfelden Wie im Weihnachtswunderland
Andrea Dürr aus Rüsselsheim verkaufte an ihrem Stand selbst gefertigten Weihnachtsdekorationen.

Mörfelden-Walldorf. 38 Ständen hatte der Weihnachtsmarkt in Mörfelden zu bieten. Dort fanden die Besucher, was das Herz begehrt – sogar französische Produkte aus der Partnerstadt Vitrolles. mehr

clearing
Barbecue im Haus In der Wohnung gegrillt: Polizei ermittelt
Einsatz in der Herrmannstraße: Dort waren die Bewohner auf die Idee gekommen, drinnen zu grillen.

Neu-Isenburg. Elf Menschen wäre ein Barbecue in den Räumen eines Einfamilienhauses in der Hermannstraße am vergangenen Sonntag beinahe zum Verhängnis geworden. Nun könnte der Fall ein juristisches Nachspiel haben. mehr

clearing
Ausstellung in Mörfelden-Walldorf Prominente zieren die Wände
Das Treppenhaus des Mörfelder Rathauses als Zeitarchiv: Eine Besucherin bewundert die Fotos des Journalisten Walter Keber.

Mörfelden-Walldorf. Walter Keber hat sich als Journalist im Laufe der Jahre einen großen Fundus an Fotos angelegt. Eine gelungene Auswahl mit Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft und Kultur ist nun im Rathaus Mörfelden zu sehen. mehr

clearing
Korrekturen gefordert Grüne in Mörfelden-Walldorf: „Die Stadt rechnet sich arm“
Die Grünen kritisieren die Gebührenerhöhungen in Mörfelden-Walldorf, unter anderem die im Waldschwimmbad.

Mörfelden-Walldorf. Die Grünen kritisieren den städtischen Haushaltsentwurf für 2018 / 19 scharf. Aus ihrer Sicht zieht die Stadt den Bürgern das Geld aus der Tasche. mehr

clearing
Aufhebung der Satzung Einkommensabhängige Kita-Gebühren sind Geschichte
Rolle rückwärts: Als solche bezeichnet die SPD die Abschaffung einkommensabhängiger Kita-Gebühren.

Langen. CDU, FDP, Freie Wähler und UWFB haben im Stadtparlament die Aufhebung einkommensabhängiger Kita-Gebühren durchgesetzt. Die SPD spricht von einer „kopflosen Rolle rückwärts“. mehr

clearing
Radverkehr Teilstrecke der Fahrradstraße zwischen Sprendlingen und Buchchlag eröffnet
Ullrich Behrendt (von links), Renate Borgwald, Bernd Kiefer, Uwe Petry, Martin Burton und Dieter Fröhlich nehmen in Begleitung von weiteren Radfahrern Dreieichs neue und Hessens längste Fahrradstraße in den Dienst.

Dreieich. Da frohlockt das Radfahrerherz: Auf zwei Kilometern zwischen Sprendlingen und Buchchlag haben nun die Verkehrsteilnehmer Vorrang, die auf zwei Rädern unterwegs sind. mehr

clearing
Partner gesucht Post in Offenthal hat geschlossen: „Das ist schlichtweg schlechter Service“
Gähnende Leere herrscht in der Offenthaler Postfiliale.

Dreieich. Die Post weiß um die schwierige Situation in Offenthal, erklärte der Pressesprecher Stefan Heß. Es sei schwierig, in dem Stadtteil einen geeigneten Partner für das Betreiben der Filiale zu finden. mehr

clearing
Sportpark Hier dürfen Skater ihr ganzes Können zeigen
Die neue Quarter Pipe im Neu-Isenburger Sportpark hat einen Unterbau aus Stahl und ersetzt die alte Half Pipe aus Holz.

Neu-Isenburg. Die hölzerne und deutlich in die Jahre gekommene Half Pipe im Neu-Isenburger Sportpark ist Geschichte. Skater können sich dort aber jetzt neuen Herausforderungen stellen. mehr

clearing
Skulpturen Westseite des Bahnhofs: Hier hat die Kunst einen festen Platz
Die Künstler freuen sich, dass ihr erfolgreich abgeschlossenes Projekt am Bahnhof Mörfelden einen exponierten Standort erhält.

Mörfelden-Walldorf. „Birne, Kirsche, Couch“ und „Portal“ lauten die Namen der Kunstwerke, die nun am Mörfelder Bahnhof bestaunt werden können. Sie stammen aus dem Skulpturenpark 2017. mehr

clearing
Bahnverkehr Neu-Isenburg fordert zusätzlichen Schallschutz
Bei Zeppelinheim soll eine neue Bahnstrecke eingerichtet werden. Die Stadt will, dass der Schallschutz erweitert wird.  Archivfoto: red

Neu-Isenburg. Auf zwei neuen Bahntrassen, die an Zeppelinheim vorbeiführen, sollen die Züge künftig mit bis zu 300 Kilometern pro Stunde unterwegs sein. Die Stadt fordert von der Deutschen Bahn einen angemessenen Lärmschutz. mehr

clearing
Interview Erster Stadtrat Burkhard Ziegler: "Die Vereine sind uns wichtig"
Erster Stadtrat und Kämmerer Burkhard Ziegler (Freie Wähler)

Mörfelden-Walldorf. Wenn sich das Stadtparlament am Dienstag, 19. Dezember, mit dem Doppelhaushalt 2018/19 befasst, ist eine hitzige Debatte zu erwarten. FNP-Reporter Alexander Koch hat mit Erstem Stadtrat Burkhard Ziegler (Freie Wähler) über den Schutzschirm, Steuersenkungen, Schuldenabbau und ... mehr

clearing
Richtfest Sozialwohnungen: Im Sommer ziehen die Mieter ein
Am Schlichter 13 wurde Richtfest gefeiert. In dem Haus sollen neun Sozialwohnungen entstehen.

Mörfelden-Walldorf. Für 1,9 Millionen Euro entstehen insgesamt neun Sozialwohnungen in Mörfelden-Walldorf. Im Sommer 2018 können die ersten Mieter einziehen. mehr

clearing
Thomas Reiter Astronaut fliegt auf Geschichtsbuch
Astronaut Thomas Reiter signiert „seine Seite“ des Geschichtsbuches. Autorin Heidi Fogel (von links), Sponsor Erwin Nöske, Stadtverordnetenvorsteherin Christine Wagner und Bürgermeister Herbert Hunkel freuen sich.

Neu-Isenburg. Viel Lob aus der Fachwelt und großer Zuspruch von den Bürgern der Hugenottenstadt: Historikerin Heidi Fogel scheint mit ihrem „Neu-Isenburger Geschichtsbuch“ alles richtig gemacht zu haben. Da das Angebot die Nachfrage der Leser nicht mehr deckte, hat der Verlag ... mehr

clearing
Nahverkehr S7 und RE 70: Neuer Fahrplan bringt zusätzliche Verbindungen
Die Fahrgäste am Bahnhof Mörfelden können sich freuen: Die S 7 hält bald häufiger in die Doppelstadt. Archivfoto: Markus Jordan

Mörfelden-Walldorf. Mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag, 10. Dezember, können sich Pendler aus der Doppelstadt auf einige Neuerungen freuen. So verkehrt die S 7 zwischen 4 und 24 Uhr dann im 30-Minuten-Takt. mehr

clearing
Dokumentation Das Hilfsprojekt ist ein Meilenstein in ihrem Leben
Jutta Loesch, gekleidet in den Nationalfarben der Ukraine, mitten in der Dokumentation ihres Projektes “...täglich Brot für Beregovo.“

Neu-Isenburg. Jutta Loesch engagiert sich seit vielen Jahren für die Menschen in Beregovo. Nun ist eine Dokumentation über das Hilfsprojekt, das sie ins Leben gerufen hat, im Rathaus Neu-Isenburg zu sehen. mehr

clearing
Ehrenamtliche gewürdigt Sie machen sich fürs Heimatgefühl stark
Detlef Odenwald (links) nahm stellvertretend für den GHV von Erstem Stadtrat Martin Burlon die Ehrenamtsmedaille  entgegen.

Dreieich. Am Tag des Ehrenamts dankt die Stadt Dreieich ihren wichtigen Stützen. Diesmal stand der Geschichts- und Heimatverein Dreieichenhain im Mittelpunkt. mehr

clearing
Flugblätter Aufreger Lettkaut: Stadt ist vergrätzt über Flugblatt der Vereine
Kleingärtner, Züchter und die Tierärztin an der Lettkaut rufen zu Spenden auf, die einen gerichtlichen Weg ermöglichen sollen.

Dreieich. Kleingärtner, Geflügelzüchter und andere Betroffene machen ihrem Ärger über eine mögliche Verdrängung durch den Sportcampus und die Internationalen Schule weiter Luft. Ein Flyer sorgt für Unmut bei der Stadt. mehr

clearing
Umfassende Erleichterung Albanische Familie darf in Dreieich bleiben
Gezim, Filip, Jolanda, Sonila und Deivis Qarri haben endlich gut lachen: das Land Hessen hat der albanischen Familie eine Aufenthaltsgenehmigung gewährt. Foto: Jost

Dreieich. Eine fünfköpfige Flüchtlingsfamilie lebt in der Gemeinschaftsunterkunft seit Jahren mit der Angst vor Abschiebung. Doch jetzt gibt es Hoffnung – auch für ihren autistischen, fünfjährigen Sohn Deivis. mehr

clearing
Stadt bietet Anruf-Sammeltaxis Fahrplanwechsel wirft in Dreieich noch Fragen auf
Der Vorstoß, das System der Anrufsammeltaxis zu verbessern, hat jetzt im Ausschuss die erste Hürde genommen.

Dreieich. Vom 10. Dezember an gilt der neue Fahrplan des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) – wie die Bürger mit dem Wegfall langjähriger Angebote wie der Linie 661 klarkommen, ist allerdings noch ungewiss. Auch weil die Alternativen nicht alle Bedürfnisse befriedigen dürften. mehr

clearing
Naturschützer Streit um Bannwald-Rodung geht in nächste Runde
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland will den Bannwald am Langener Waldsee retten. Dazu hat er nun einen Stoppantrag beim Verwaltungsgerichtshof in Kassel gestellt.

Langen. Die Naturschützer geben nicht auf: Nachdem das Verwaltungsgericht Darmstadt den Stoppantrag gegen die Rodung von Bannwald am Langener Waldsee abgewiesen hat, zieht der BUND nun vor die nächsthöhere Instanz. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse