E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 28°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Vordertaunus Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

Im Zeitlupentempo wird die neue Glocke „Maria Frieden“ vom Kran nach oben und dann durch einen horizontalen Seilzug in die Glockenstube gezogen. Der Mitarbeiter der Glockengießerei Rincker oben ist angeseilt – sicher ist sicher.
Viele SchaulustigeGlocke "Maria Frieden" in den Turm von St. Ursula gehievt

Die katholische St.-Ursula-Kirche hat ihre neue Glocke. Mit einem Autokran wurde der 2,68 Tonnen schwere Bronzeguss hinauf zur Glockenstube gezogen. Das Geläut wird sich künftig etwas anders anhören als zuvor. mehr

Ärger Post, die niemals ankommt: Seltsame Vorgänge bei der Zustellung

Ein Briefträger der Deutschen Post fährt mit einem Fahrrad (E-Bike) über einen Zebrastreifen.

Stierstadt. Die Stierstädterin Doris Stritzl ärgert sich über die Post. Mehrfach ist es schon passiert, dass für sie bestimmte Briefe beim Nachbarn landen und Briefe für den Nachbarn in ihren Kasten eingeworfen werden. Manche Post kommt verspätet oder gar nicht. mehr

clearing

Astronomische Gesellschaft Vom Teleskop Marke „Eigenbau“ zur Volkssternwarte

Waldemar Wehrheim beobachtet die Gestirne.

Bad Homburg. Zum anstehenden Jubiläum der Astronomischen Gesellschaft Orion erinnert sich der Bad Homburger Waldemar Wehrheim an seine ersten „Live-Bilder“ vom Mond. mehr

clearing

Saalburg Verbesserter Verkehrsfluss an der PPR-Kreuzung bestätigt Projektplanungen

Ohne Rückstau und langes Warten: An der Ampel fließt der Verkehr aus dem Usinger Land nach dem Umbau der PPR-Kreuzung deutlich schneller.

Hochtaunus. Zwei Monate lang wurde die PPR-Kreuzung umgebaut. Seit zwei Wochen rollt der Verkehr wieder über den stauträchtigen Verkehrsknoten zwischen dem Vordertaunus und dem Usinger Land. Der erste Eindruck: Das einstige Nadelöhr ist aufgelöst. mehr

clearing

Bildergalerien

Verbesserter Ablauf Radrennen am 1. Mai: Streckenfest nur mit Sponsorenhilfe

Der Mammolshainer Berg ist bei Radlern berüchtigt. 2018 waren Teile von Kronberg und Königstein ganztägig eingeschlossen.

Kronberg/Königstein. Beim Radklassiker am 1. Mai waren Beschwerden über das ganztägige Abtrennen einzelner Stadtteile und das Fehlen von Streckenposten laut geworden. Bei zwei Nachbesprechungen wurden für Kronberg und Königstein Verbesserungen in Aussicht gestellt. mehr

clearing

Traditionsveranstaltung Weiter Rummel um die Kerb

Auf diesem Foto drehen sich noch die Karussells zur Oberurseler Kerb, aber der Rummel auf der Bleiche fällt weg.

Oberursel. Nur noch an drei Tagen – und nicht mehr an vier – und ohne Rummel auf der Bleiche wird im Oktober die Oberurseler Kerb gefeiert. Es wird sich zwar nichts ändern an Umzug und Aufstellung des Kerbebaums, der Gickelschmiss wird die Kirchweih aber schon am Sonntag ... mehr

clearing
Fotos

Demonstration Gegen neuen Stadtteil: 600 Menschen nehmen am Sternmarsch der CDU teil

Wenn die Pläne Wirklichkeit werden und tatsächlich 30 000 Wohnungen an der A 5 gebaut werden, rückt Frankfurt (im Hintergrund ist die Skyline zu sehen) noch näher an Weißkirchen heran. Das wollen die Teilnehmer des Sternmarsches, zu dem die CDU aufgerufen hatte, verhindern.

Oberursel. Die CDU hatte zum Sternmarsch gegen die Pläne der Stadt Frankfurt, an der A 5 ein Neubaugebiet für 30 000 Menschen zu schaffen, aufgerufen. 600 Menschen beteiligten sich nach Aussagen der Organisatoren. mehr

clearing

Kreis startet Postkartenaktion Zahl der unterzubringenden Kinder steigt: Auf der Suche nach Pflegeeltern

So rührend wirbt die Pflegeeltern-Suchaktion vom Hochtaunuskreis auf einer Postkarte für ihre Sache.

Bad Homburg. Im Hochtaunuskreis gibt es derzeit 85 Pflegefamilien. Der Kreis ist auf der Suche nach weiteren. Doch was bedeutet es eigentlich, ein Pflegekind aufzunehmen? mehr

clearing
ANZEIGE
Stunning Indian bride dressed in Hindu traditional wedding clothes lehenga embroidered with gold and a veil smiles tender posing outside with golden accessories under the rain of petals
Das faszinierende Indien und beliebte Klassiker erleben Auf zur spätsommerlichen Landpartie vom 30. August bis 2. September in Büdingen mehr

Kinderbetreuung In Steinbach wird eine neue und größere Tagesstätte wird gebaut

Nahe der Kita werden 31 Container aufgestellt, in denen die Kinder während der Bauzeit untergebracht werden.

Steinbach. Für die Mädchen und Jungen der Kita der St. Bonifatius-Gemeinde beginnt am Donnerstag, 4. Oktober, das Containerleben, das sich bis zum Frühjahr 2020 hinziehen wird. Dann nämlich soll der neue Kindergarten, der auf der Grundfläche des alten gebaut wird, bezugsfertig sein mehr

clearing

Oldtimer Im Nostalgie-Bus zur Usinger Kerb

Der Oldtimer-Bus Büssing Präfekt 13 fährt am Laurentiusmarkt-Sonntag von Bad Homburg nach Usingen.

Hochtaunus. Zwei Oldtimer-Busse fahren am 9. September zum Laurentiusmarkt nach Usingen und durch das Usinger Land: Der 51 Jahre alte Büssing Präfekt 13 und der gut 30 Jahre alte Schweizer Postbus NWA BH 4. mehr

clearing
ANZEIGE
„komm` zur Landesgartenschau Bad Schwalbach 2018“ „Natur erleben. Natürlich leben“, so lautet das Motto der 6. Hessischen Landesgartenschau, die sich bis zum 7. Oktober 2018, in der sympathischen Kreisstadt im Taunus auf Ihren Besuch freut und Ihnen einen duftenden Empfang bereiten wird. Sie sind eingeladen in den historischen Kurpark der Stadt, der anlässlich der Gartenschau in neuem Glanz erstrahlt. Mitmachen, erleben und staunen, ganz nach dem Motto „Natur erleben. Natürlich leben.“ ist das Ziel dieser Landesgartenschau. mehr

Veranstaltung Beim Seifenkistenrennen war sogar eine Bierzeltbank am Start

Aus dem „Auspuff“ dieser Seifenkiste kommen Seifenblasen. Leonhard hat das Vehikel zusammen mit seinem Großvater gebaut.

Oberursel. Insgesamt 26 Kinder und 15 Erwachsenen-Teams haben beim Oberurseler Seifenkistenrennen mitgemacht. Die Zuschauer in der Strackgasse bekamen sogar eine kleine Dusche ab. mehr

clearing

Protest Jetzt startet Sternmarsch gegen neuen Frankfurter Stadtteil

Aus Protest gegen die Pläne für einen neuen Frankfurter Stadtteil an der A5 haben insgesamt 14 CDU-Verbände zu einem Sternmarsch aufgerufen. Ziel ist heute Nachmittag das Maislabyrinth in Oberursel, das Motto lautet "Lebensqualität erhalten - keine Betonburg an der A5!". mehr

clearing

Feuerwehr Brandstifter zündelten am Feldberg im Taunus

Königstein/Wiesbaden. An zwei Stellen haben laut Feuerwehr Unbekannte am Feldberg Feuer gelegt. Ein Brand brach weniger hundert Meter vom Taunusobservatorium aus. mehr

clearing

Sensationsfund Römischer Pferdekopf kann ab heute auf der Saalburg bewundert werden

Minister Boris Rhein hatte gestern bei der Präsentation viele Interviews zu geben.

Bad Homburg. Vom heutigen Sonntag an wird der berühmte Pferdekopf aus Waldgirmes auf der Saalburg gezeigt. Dafür wurde der Fund imposant in Szene gesetzt. mehr

clearing

Hans-Thoma-Schule Kita statt Schule? SPD will alte Klassenräume umfunktionieren

Noch wird hier unterrichtet. Doch was passiert mit der Hans-Thoma-Schule nach dem Umzug in den Neubau? SPD und Bürgermeister Hans-Georg Brum haben hierzu eine Idee.

Oberursel. Oberursel wächst und wächst, und einen Kindergartenplatz zu bekommen wird immer schwerer – es gibt angesichts der vielen Neubürger einfach nicht genug. Die SPD hatte jüngst bei einem Informationsspaziergang eine Idee, wie man der Sache beikommen könnte. mehr

clearing

Am Jahresende Kündigung vom Eigentümer: Kirchenladen macht dicht

Bei der Jubiläumsfeier zum zehnjährigen Bestehen des Kirchenladens war noch alles in Ordnung: Pfarrerin Cornelia Synek (links) feiert mit den Helfern Peter Rückert, Rita Eumes, Olaf Weiand, Helga Thießen, Cornelia Schüßler und Dekan Jan Klementowski.  Archiv-

Oberursel. Seit elf Jahren trägt der Kirchenladen „Treffpunkt Aktiv“ zum guten Miteinander der Menschen im langgestreckten Norden der Brunnenstadt bei. Nun erhielt die Kirchengemeinde die Kündigung. Der Eigentümer der Immobilie beklagt im Kreise der Christen Rassismus. mehr

clearing
ANZEIGE
GEWINNEN SIE EIN EXKLUSIVES WOCHENENDE MIT DER STILIKONE FIAT 124 SPIDER Wir lassen Ihr Herz jetzt noch schneller schlagen – mit dem Fiat 124 Spider einer legendären Stilikone mit echtem Sportsgeist und raffinierten Details. mehr

Ruheständler Ex-Kripo-Mann Demmer kennt die Schattenseiten des Taunus wie nur wenig andere

Der alte Bahnhof in Freienfels bei Weilmünster beherbergt ein kleines Café – betrieben wird es seit kurzem von Ulrich Demmer.

Hochtaunus. Kann ein Mensch das vergessen? Verschwinden die Schatten der Vergangenheit? Kehrt im Ruhestand wirklich Ruhe ein? Das hat die TZ Ulrich Demmer gefragt – den Mann, der die schwersten Verbrechen im Taunus aufklären und in so manchen Abgrund blicken musste. mehr

clearing

Politik muss zustimmen Alte Dorfschänke soll saniert und wiederbelebt werden

Fest steht: Die Dorfschänke in Mammolshain soll wiederbelebt werden. Dafür werden noch Pächter gesucht.

Mammolshain. Der Ortsbeirat stimmte schon zu, nun muss das Vorhaben noch durchs Stadtparlament: Die alte Dorfschänke soll dann endlich wiederbelebt werden. Gesucht wird noch ein neuer Pächter. mehr

clearing

Fichten machtlos Borkenkäfer richten am Süßeberg große Schäden an

Kleiner Käfer, großer Schaden: Die Borkenkäfer setzen den geschwächten Bäumen in den heimischen Wäldern zu.

Wehrheim. In einem Waldstück des Apfeldorfes zeigen sich die Auswirkungen von Dürre und Hitze drastisch: Auf einem halben Hektar müssen Fichten schnellstens gerodet werden. Die Trockenheit hatte die Bäume geschwächt, jetzt schlägt der Borkenkäfer zu. mehr

clearing
ANZEIGE
Erste internationale Franchisemesse in Deutschland: Unternehmer werden mit Franchising Der weltweit führende Anbieter von Franchisemessen, die US-Firma MFV Expositions, bringt die internationale Welt des Franchisings jetzt erstmalig auch nach Deutschland. Vom 27. bis 29. September 2018 werden auf der Franchise Expo Frankfurt - in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Franchiseverband - an die 100 Aussteller aus aller Welt, darunter bekannte Marken und etliche Newcomer, am Frankfurter Messegelände erwartet. mehr

Mobilität hat Priorität Forum zur Stadtentwicklung stellt die Weichen für das Jahr 2030

Großes Interesse: Über 400 Besucher waren zum Stadtforum ins Kurhaus gekommen und nutzten die Gelegenheit, sich an Schautafeln über die Empfehlungen der Stadtplaner zu informieren.

Bad Homburg. Wie leben wir in Bad Homburg im Jahr 2030? Darüber haben sich Bürger wie Verwaltung, Architekten wie Stadtplaner ein Jahr lang den Kopf zerbrochen, Vorschläge und Ideen eingebracht, vieles diskutiert, anderes verworfen. Seit Mittwoch ist der Stadtentwicklungsprozess in eine ... mehr

clearing

Taunushalle Ziehen hier bald Kita-Kinder ein?

Die Gaststätte „Taunusblick“ an der Taunushalle steht seit einiger Zeit leer.  Archivfoto: Reichwein

Oberstedten. Die Zukunft der Gaststätte „Taunusblick“ in der Oberstedter Taunushalle ist ungewiss. In einem Workshop sollen Mitglieder von Ortsbeirat und Vereinsring prüfen, ob ein neuer Pächter gesucht werden soll. Es gibt aber auch schon andere Ideen. mehr

clearing

Grund ist das trockene Wetter Bad Homburg stellt das Wasser für die Brunnen ab

Wasser plätschert vor dem Kurhaus aus einem Brunnen. Es war das erste Kurhaus, das nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland errichtet wurde.

Bad Homburg. Die Stadt lässt Brunnen im öffentlichen Bereich – wie die Anlagen vor dem Bahnhof und auf dem Marktplatz – vorübergehend abschalten. Grund ist die trockene Witterung. mehr

clearing

Experte erklärt Es gibt Regeln, wie eine Begrüßung abzulaufen hat

Wird im Bad Homburger Kulturspeicher aus seinem ebenso unterhaltsamen wie lehrreichen Buch „Auf dem Parkett“ lesen: Dr. Enrico Brissa, der Protokollchef des Deutschen Bundestages.

Bad Homburg. Protokollchef des Deutschen Bundestages, Dr. Enrico Brissa, spricht im Interview mit Sabine Münstermann über den sicheren Umgang auf gesellschaftlichem Parkett. mehr

clearing

Funde werden Fragen auf Keltische Grabstellen auf dem Areal eines Neubaugebiets entdeckt

Gestern waren Archäologen noch damit beschäftigt, zwei Grabstellen freizulegen und alle Funde darin zu sichern. In den kommenden Tagen stehen dann kleinere Restarbeiten an.

Ober-Erlenbach. Acht Grabstellen haben Archäologen auf dem Areal des Baugebiets Am Hühnerstein bei Ober-Erlenbach gefunden. Doch die Funde werfen zahlreiche Fragen auf. mehr

clearing

Sonderausstellung Jubiläum des Kirdorfer Carnevalvereins: 99 und 1 Jahr Heiterkeit

CVH-Vorsitzende Cornelia Henrizi-Freund bewundert das Prinzessinnenkleid von Christina I. aus dem Jahr 2003.

Kirdorf. Im kommenden Jahr wird der Carnevalverein Heiterkeit 100 Jahre alt. Schon jetzt widmet das Heimatmuseum Kirdorf diesem Jubiläum eine sehenswerte Ausstellung. mehr

clearing

Prozess Mann drangsaliert seine Ehefrau: Bewährungsstrafe

Eine Statue der Justizia.

Oberursel. Der Vater, der die Mutter schlägt und würgt – dieses schreckliche Bild werden die Kinder des Paars vermutlich nie vergessen. Der Mann muss zwar nicht ins Gefängnis zurück – darf aber seiner Familie nicht zu nahe kommen. mehr

clearing

Hol- und Bringverkehr Rund um die Grundschule am Urselbach sind "Eltern-Taxis" problematisch

Die Grundschule am Urselbach ist von drei weiteren Schulen umgeben. Der Verkehr drum herum mithin zum Teil heftig.

Oberursel. Die SPD-Fraktion hatte zum Informationsspaziergang durch die Brunnenstadt geladen, vor allem, um über einige neuralgische Punkte zu sprechen. Einer, der ganz oben auf der Liste stand, war das Thema Verkehrssicherheit rund um die Grundschule am Urselbach. mehr

clearing

Riesenschaden für Landwirt Hunderte von Strohballen in Stierstadt in Flammen

Mit einem Traktor und Radladern trennten die Einsatzkräfte die nicht brennenden Strohballen von den brennenden.

Stierstadt. Großeinsatz für die Feuerwehren Oberursels: An die 100 Kräfte halfen in Stierstadt beim Löschen. Dort brannten in der Nacht zum Dienstag etliche Strohballen. Stierstädter Landwirt spricht von einer Katastrophe. mehr

clearing

Chorfestival Europa Cantat Uraufführung in Tallinn

Mitglieder des Vokalensembles LaCappella sangen in Estland und lernten viele andere junge Sänger aus der ganzen Welt kennen.

Friedrichsdorf. Insgesamt zehn Tage haben 40 Mitglieder des Vokalensembles LaCappella auf dem europäischen Chorfestival in Tallinn in Estland verbracht. Sie knüpften Kontakte zu anderen Jugendchören und erlebten ein Konzert auf der riesigen Sängerbühne. mehr

clearing

Politik SPD diskutiert Verkehrssicherheit rund um die Grundschule am Urselbach

Die Grundschule am Urselbach ist von drei weiteren Schulen umgeben. Der Verkehr drum herum mithin zum Teil heftig.

Oberursel. Die SPD-Fraktion hatte zum Informationsspaziergang durch die Brunnenstadt geladen, vor allem, um über einige neuralgische Punkte zu sprechen. Einer, der ganz oben auf der Liste stand, war das Thema Verkehrssicherheit rund um die Grundschule am Urselbach. mehr

clearing

Royales Kunstwerk Eis mit Blattgold und Lavendel speziell fürs Laternenfest

Goldiges Lächeln: Bevor es die neue Kreation mit Namen „Nicole Seconda“ zum Laternenfest gibt, durfte die künftige Hoheit Nicole Ohlenschläger alias Nicole II. (links) das Eis bei Rosella de Beni kosten.

Bad Homburg. Adel verpflichtet, sagt der Volksmund. Und in diesem Sinne gibt es in diesem Jahr das erste Mal zum Laternenfest nicht nur das beliebte Festbier, sondern auch ein eigenes Eis. Und das hat so etwas wie „blaues Blut“ und kommt hochkarätig mit 24 Karat Gold in den ... mehr

clearing

125 Jahre Führerschein "Plötzlich wurde es still im Wagen": Die schönsten Anekdoten aus der Führerscheinprüfung

Vor 125 Jahren wurde in Deutschland der erste Führerschein ausgestellt. Gut, ganz so lange ist es bei uns noch nicht her, aber wir können uns vielleicht auch deshalb noch so gut an unsere Führerscheinprüfung erinnern. Vielleicht aber auch, weil unser Leben danach eine ... mehr

clearing

Ausbildungsplatz Noch sind viele Lehrstellen unbesetzt

Daniel Bretfeld absolviert seine Lehre bei Dirk Velte in der Metallmanufaktur. Gerade im Handwerk sind noch Lehrstellen unbesetzt. Archivfoto: jr

Hochtaunus. Junge Menschen, die noch einen Ausbildungsplatz suchen, können sich freuen: Es gibt noch freie Stellen! mehr

clearing

Fest Burgfest: Kartenfälschungen und aggressives Verhalten überschatten die Bilanz

Freuen sich über das Wiedersehen beim Burgfest (von rechts): Die Hohen Burgfrauen Ulrike Pfaff, Bettina Becker und Christine Matthies.

Königstein. Die Ermittlungen wegen der bislang 200 gefälschten Eintrittskarten gehen weiter. Der Burgverein bedauert den Betrug und die aggressive Rangeleien in der Warteschlange vor der Burg zutiefst, betont aber zugleich die gute Zusammenarbeit aller Sicherheitskräfte und Helfer. mehr

clearing

Maria Frieden Die neue Glocke ist in St. Ursula angekommen

Viele Oberurseler ließen es sich nicht nehmen, die neue Glocke Maria Frieden bei ihrer Ankunft in St. Ursula zu begrüßen

Oberursel. Die Glocke Maria Frieden ist an ihrer künftigen Wirkungsstätte in der St.-Ursula-Kirche angekommen. Die rund 2,6 Tonnen schwere Ruferin wurde mit einem Teleskopstapler ins Erdgeschoss des Kirchturms gehievt. Bis sie erstmals aus luftiger Höhe läutet, dauert es aber noch ein ... mehr

clearing

Am Silberbach Bebaungsplanverfahren: Die Bürger sollen frühzeitig beteiligt werden

Viele Bausparkassen stöhnen über Altverträge, die teilweise den Kunden vier Prozent Zinsen einbringen, und wollen diese Verträge so schnell wie möglich loswerden. Foto: Friso Gentsch/Symbolbild

Glashütten. Die Mitglieder des Bau- und Siedlungsausschusses haben einen wichtigen Schritt in Sachen Bebauungsplan „Am Silberbach“ getan. Nun liegt es an den Gemeindevertretern, grünes Licht für die Bürgerbeteiligung zu geben. mehr

clearing

Turnverein Dornholzhausen Erfolgreiche Premiere des 1. Dornholzhäuser Halbmarathons

Los geht’s: Zu Beginn des Halbmarathons gab es noch etwas Geschiebe und Gedränge. Doch spätestens beim Anstieg zur Saalburg zog sich das Feld in die Länge.

Bad Homburg. Runde Geburtstage sollte man groß feiern. Grade ein 100-jähriges Bestehen verlangt förmlich nach einem großen Fest. So ließ sich der Turnverein Dornholzhausen nicht zweimal bitten und stellte etwas Gewaltiges auf die Beine. mehr

clearing

Veranstaltung Familiäre Atmosphäre beim Dippe- und Brunnenfest

Nicht nur der nostalgische Kleinwagen, in dem Apfelblütenkönigin Celine I. (links) Platz genommen hatte, war ein Hingucker beim kleinen Umzug, der den Höhepunkt des Seulberger Dippe-und Brunnenfestes bildete.

Seulberg. Tolle Kostüme, tolle Atmosphäre und das alles in überschaubarem Rahmen: Kein Wunder, dass die Besucher des 34. Dippe- und Brunnenfestes begeistert waren. Wo sonst trifft man tanzende Nonnen und glitzernde Eulen? mehr

clearing

Einsätze Feuerwehr, Politik und Wirtschaft wollen ihre Zusammenarbeit noch enger verzahnen

Feuerwehrleute beim Einsatz. Kein selbstverständliches Bild, denn die Kameraden haben „nebenbei“ auch noch berufliche Verpflichtungen.

Hochtaunus. Die Feuerwehr braucht viele Unterstützer. Und das nicht nur an den Einsatzstellen, sondern auch in den Chefetagen der Unternehmen. Denn was nützt der beste Feuerwehrmann, wenn sein Chef ihn im Einsatzfall nicht ziehen lässt? Bei einem Treffen von Vertretern aus Feuerwehr, ... mehr

clearing

Falsche Tickets Burgfest-Auftakt von dreister Gaunerei überschattet

Am Abend verleihen Lichtstrahler der Königsteiner Burg ein stimmungsvolles Ambiente. Auch in diesem Jahr wird die Ruine wieder angeleuchtet und weithin sichtbar sein.

Königstein. Angenehme Temperaturen, Musik an allen Ecken, dazu sogar ein ruhigeres Plätzchen samt Weinstand - die Rahmenbedingungen für zwei wunderbare Partynächte beim Burgfest hätten kaum besser sein können. Kriminelle Machenschaften jedoch trübten die Stimmung bei Besuchern und ... mehr

clearing

Musikalisches Feuerwerk Das war der Abschluss des Homburger Sommers

Wenn Herbert Siebert mit seinem Orchester in die Kurstadt kommt, kommen die Homburger in Strömen.

Bad Homburg. Ein lachendes und ein weinendes Auge bleibt den Liebhabern des Bad Homburger Sommers. Letzteres zuerst: Herbert Siebert mit seinem Johann-Strauß-Orchester Wiesbaden war da zum „Proms Konzert“ am Samstag auf der Sommerbühne vor dem Kaiser Wilhelms Bad. mehr

clearing

Fotos und Textilbilder Neue Ausstellung in der Galerie Artlantis eröffnet

Die Bilder von Sabine Dächert und die Textilbilder von Annita Romano korrespondieren miteinander. Besucher sollten sich daher Zeit nehmen, um die Eindrücke auf sich wirken zu lassen.

Bad Homburg. Die Spuren im Stoff, aus dem das Leben ist. Die Ausstellung „Traces of Time“ verbindet Fotos von Sabine Dächert mit Textilbildern von Annita Romano in der Galerie Artlantis. mehr

clearing

Jetzt spricht der Ex-Kurdirektor Ralf Wolter dementiert vehement die Angaben von OB Hetjes

Ex-Kurdirektor Ralf Wolter widerspricht den Angaben von OB Alexander Hetjes vehement.

Bad Homburg. Dass Stadträtin Beate Fleige (BLB) und Ex-Stadtrat Dieter Kraft (Grüne) ihren Rücktritt aus dem Verwaltungsrat der Kur erklärt haben, hat den entlassenen Kurdirektor Ralf Wolter auf den Plan gerufen. Eigentlich hatte er sich nicht äußern wollen, sieht sich aber veranlasst, ... mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen