Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Hochtaunus Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

Von außen sieht das Homburger Finanzamt so gut wie fertig aus. Doch Projektleiterin Melanie Hampl und Kai-Emanuel Wieczorek, Vorsteher des für die Steuerzahler des Hochtaunuskreises zuständigen Amtes, wissen, dass innen noch eine wichtige Aufgabe ansteht.
Statt WLANKlassische Kabel für sensible Daten

Wer zum Finanzamt will, muss noch bis Ende 2018 in die Norsk-Data-Straße fahren. Das Land Hessen nutzt die Bauphase, um weiterhin für die Sicherheit der sensiblen Daten garantieren zu können. mehr

Hotel in Oberursel Mövenpick wird zu Rilano
Noch wird das Hotel von Mövenpick geleitet. Von Januar an übernimmt die Rilano Group GmbH.

Oberursel. Das Mövenpick-Hotel Frankfurt Oberursel wird zum 1. Januar 2018 von der Rilano Group übernommen. Hoteldirektor Frank Metlicar sowie ein Großteil der Mitarbeiter bleiben dem neuen Haus erhalten. Auch den Brunch soll es weiter geben, am 14. Januar erstmals unter neuem Namen. mehr

clearing
Grundschüler unterstützen Hilfsprojekt Aktionskünstler Radamas Eger engagiert sich für Obdachlose
Viele Schirme haben die Schüler für den Künstler gesammelt. Radames Eger baut daraus Zenlte für Obdachlose.

Friedrichsdorf. Er schneidert aus alten Schirmen Zelte und Jacken für Obdachlose. Jetzt holte sich Radames Eger ausgediente Schirme in der Burgholzhäuser Grundschule ab. mehr

clearing
Krippenspiel Eine Krippe, sechs Versionen
Noch wird ohne Kostüme und Requisiten geprobt. Doch das Feuer der Hirten und auch der dicke Bauch der Maria (hinten rechts) verraten, dass die jungen Leute aus Wernborn das Krippenspiel einstudieren.

Usinger Land. Ein Heiligabend ohne Krippenspiel ist fast undenkbar. Auch Erwachsene genießen die Geschichte jedes Jahr auf’s neue, selbst wenn sie heute unkonventioneller daher kommt, und Josef auch ein Mädchen sein darf und die Regisseurin der Kolpingfamilie evangelisch. mehr

clearing

Bildergalerien

Sanierung In Abschnitten die Bauprobleme in Usingen mindern
Sechs Bauabschnitte sind geplant, damit die Innenstadt für Anwohner und die Gewerbetreibenden in den 18 Monaten Bauzeit noch zu erreichen ist. Vollsperrungen sind dennoch nicht vermeidbar, aber die Verwaltung will in mehreren Bürgerversammlungen alle Betroffenen rechtzeitig informieren. Grafik: Ingenieurbüro Stramitzer

Usingen. Das Fachmarktzentrum ist nicht mehr erreichbar, der Umbau der Kreuzgasse und Neutorstraße dauert bis 2020, die Unternehmen gehen pleite: Bei dem, was alles an Gerüchten im Umlauf ist, sträuben sich einem die Haare. Dass Usingen ab nächstem Jahr eine große Baustelle ins Haus ... mehr

clearing
Geschwindigkeitsmessungen Wie rentabel sind die drei Blitzer in Schmitten?
Radarkontrolle. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Schmitten. Kurz vor Jahresende beschäftigte sich das Schmittener Parlament mit der Überwachung des fließenden Verkehrs, einem gemeinsamen Ordnungsbehördenbezirk, der Waldbewirtschaftung und Kreditaufnahme. mehr

clearing
Hotel in Bad Homburg Der neue Mann im Bad Homburger Maritim
Jan Grunder

Bad Homburg. Das Maritim Hotel Bad Homburg hat einen neuen Direktor: Jan Grunder. Der ist zwar erst etwas über eine Woche in der Kurstadt – fühlt sich aber schon ausgesprochen heimisch. mehr

clearing
Beratungen abgeschlossen Konträre Meinungen zum Haushalt in Grävenwiesbach
Auch wenn das Bürgerhaus auf dem Wuenheimer Platz nett anzusehen ist – im Innern bröckelt es gewaltig. Hohe Kosten für die Sanierung stehen an.

Grävenwiesbach. Es ist geschafft. Die Gemeinde Grävenwiesbach hat es hinbekommen, einen aktuellen Haushalt noch im alten Jahr vorzulegen. Und der wurde jetzt von den Mehrheitsfraktionen besiegelt. Gegenwind gab es allerdings auch. mehr

clearing
ANZEIGE
Mainova Silvesterlauf Highlight zum Jahresende: Das Laufjahr 2017 wird mit der 39. Auflage des Spiridon Mainova Silvesterlaufs beendet. Die rund 2.000 Läuferinnen und Läufer erwartet am 31. Dezember 2017 eine 10 Kilometer lange Strecke. mehr
17 Millionen Euro Kosten Oberursel: Taunabad nun doch teurer als geplant
Das Oberurseler Hallenbad ist wegen eines Schadens noch eingerüstet. Ungeachtet dessen ist der Bau teurer geworden als kalkuliert.

Oberursel. Die Kosten für Oberursels Ende 2014 eröffnetes Hallenbad waren vonseiten der Stadt offiziell stets mit 14,7 Millionen Euro angegeben worden. Nun liegt ein Papier vor, das 17 Millionen Euro als voraussichtliche Gesamtsumme nennt. Für die Steigerung gibt es mehrere Gründe. mehr

clearing
54-jähriger Konzertmanager Mike Eckert liebt den Blues
Mike Eckert packt in der Kellerbar beim Aufbau für die Konzerte selbst mit an. Das Hemd seiner Lieblingsband „Kilborn Alley Blues Band“ ist ein notwendiges Accessoire.

Friedrichsdorf. Wie aus einer spontanen Idee ein gut laufendes Projekt wurde: In „Ludwigs KellerBar“ treten namhafte Künstler aus der ganzen Welt auf. mehr

clearing
ANZEIGE
Wer am 24. eine RMV-Tageskarte kauft, kann damit alle 3 Weihnachtstage fahren. Ja, ist denn schon Weihnachten? Nicht ganz, aber man kann sich jetzt schon darauf freuen: Der Rhein-Main-Verkehrsverbund schenkt der Region über die Weihnachtstage bis zu zwei Freifahrttage mit Bus und Bahn. mehr
Fraktionen unsicher Kronberger Stadtparlament vetragt Campus-Entscheidung
In der Nachbarschaft des Campus Kronberg will die Bonava Eigentumswohnungen bauen. Dem Magistrat gefällt das nicht.

Kronberg. Die Sondersitzung des Stadtparlaments zur Änderung des Bebauungsplans für das Areal zwischen Campus Kronberg und der Immanuel-Kant-Straße hat kein greifbares Ergebnis gebracht. Wegen weiterem Informations- und Beratungsbedarf der Fraktionen schob der Magistrat seine Vorlage ... mehr

clearing
Gesamtkonzept vorgelegt Warme Gedanken zur Gestaltung des Kurareals
Das städtische Grundstück oberhalb des Parkplatzes soll ebenso entwickelt werden wie das Biesten-Gelände hinter der Baumreihe.

Königstein. Leonhard Helm (CDU), amtierender Rathauschef und Wahlkämpfer, wagt mit einem Gesamtkonzept für die Kurbadsanierung einen Vorstoß. Als Bürgermeisterkandidat kann er ein bisschen träumen, als Rathauschef benötigt er die Beschlüsse der Gremien. mehr

clearing
Weihnachtsaktion „Schüssel und Freunde helfen“ lindert familiäre Nöte
Peter Schüßler (vorn links) und seine Mitstreiter haben ein großes Herz. Sie unterstützen vor Weihnachten unverschuldet in Not geratene Familien.

Oberursel. Knapp 25 Unterstützer hat der Oberurseler Kabarettist Peter Schüßler in diesem Jahr für seine Weihnachtsaktion an seiner Seite. Hilfe bekommen dieses Mal unter anderem Kinder, die besonders Schlimmes erleben mussten. mehr

clearing
Diskussion Horst Seibert spricht bei Kongress über den Tod
Horst Seibert

Weilrod. Professor Dr. Horst Seibert, Leiter der Landakademie, hat an der Justus-Liebig-Universität Gießen über ein ernstes Thema gesprochen. Er war als Referent beim Kongress „Sterben im Krankenhaus und in stationären Pflegeeinrichtungen“. mehr

clearing
Fehler vom Amt Marktbeschicker ärgern sich über angebliche Beitragserhöhung
Die drei Damen von der Fleischerei Hoffmann: Sabine Dorn, Katharina Dehnert und Carmen Hoffmann (von links) bieten auf dem Homburger Wochenmarkt regelmäßig Fleisch und Wurstwaren an.

Bad Homburg. Der Wochenmarkt mit seinen diversen Ständen ist ein Gewinn für die Kurstadt. Doch die Händler finden nicht alles ideal hier. Ein Schreiben aus dem Rathaus hat zusätzlich Öl ins Feuer gegossen. mehr

clearing
Adventszeit im Hochtaunus Weihnachtsmärkte: Mit „Ho,Ho,Ho“ in den Endspurt
Bevor es ans Geschenkeverteilen geht, tourt der Weihnachtsmann am Wochenende über die Märkte im Taunus.

Hochtaunus. Falls Sie es immer noch nicht zu einem Bummel über den Weihnachtsmarkt geschafft haben, nutzen Sie die Gelegenheit: Auch am kommenden Wochenende buhlen wieder zahlreiche Budendörfer in allen Größen um die Gunst der Besucher. mehr

clearing
ANZEIGE
Tannheimer Tal Langlauf-, Ski- und Wander-erlebnisse für Schneeliebhaber Das Tannheimer Tal ist ein Wintersport-Eldorado. Das Tiroler Hochtal mit direkter Anbindung an das Allgäu bietet perfekte Bedingungen für Skiläufer und Winterwanderer, aber auch die passenden Angebote für Erholungssuchende. mehr
Prozess Der Streit um den Gartenzaun
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

Wehrheim. Was ein paar Zentimeter doch ausmachen. Vor dem Amtsgericht streiten derzeit zwei Nachbarn um einen Gartenzaun. Er steht zu weit auf Nachbars Grundstück. Die Richterin hat zwar versucht, eine Einigung in dem Fall zu erzielen, doch bisher sind die Fronten noch hart. mehr

clearing
Adolf-Reichwein-Schule 20 Minuten mit Schulhund Leyla
Schnupperunterricht: Wiesenau-Schülerin Lea beschäftigt sich mit Schulhündin Leyla.

Neu-Anspach. Rund 200 Grundschüler haben den Schnuppertag der Adolf-Reichwein-Schule besucht. Die Schüler aus dem ganzen Usinger Land sahen sich an der Integrierten Gesamtschule um. Der Besuch soll ihnen die Entscheidung für eine weiterführende Schule erleichtern. mehr

clearing
Offenes Atelier Diese Puppen sind kein Spielzeug
Das sind die Stars des Puppentheaters. Alle handgemacht.

Wehrheim. Die Kunst gehört zu den Beschäftigungen, bei denen sich Menschen mit vorübergehender oder dauerhafter psychischer Erkrankung therapeutisch mit der Krankheit auseinandersetzen können. Im Offenen Atelier ist das möglich. Teil des Ateliers ist auch ein Puppentheater. mehr

clearing
ANZEIGE
Mit der Primus-Linie die Feiertage genießen Die Stadt ist eingehüllt in Lichter und Weihnachtsdekoration, der Duft von gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Glühwein weht durch die Luft und die Läden laden zum Schlendern ein. mehr
Dank an Flüchlinge Hella Tarara dankt ihren Helfern
Hella Tarara (Mitte) bedankt sich bei den vier jungen Männern für das Schieben der Rollstuhlfahrer auf dem Weihnachtsmarkt. Foto: Monika Schwarz-Cromm

Eschbach. Im vergangenen Jahr hat es keine Beschwerde über die Flüchtlinge im Ort gegeben. Das verkündete Bürgermeister Steffen Wernard ganz stolz. Die Angst vor den Fremden und auch die Angst der Fremden konnte aufgefangen werden. Doch dafür gibt es jetzt andere Probleme. mehr

clearing
Schreinermeister Andreas Henrich Holz ist für ihn eine Vertrauenssache
Neben passgenauen Türen tischlert Andreas Henrich ab und an auch besondere Werkstücke, wie diesen Rennrodel.

Kronberg. Ganz am Ende der Kronberger Mauerstraße befindet sich die Schreinerwerkstatt von Andreas Henrich. Nicht, dass diese hier bereits vor 100 Jahren existierte. Vor 175 Jahren gründete sein Urururopa in der Tanzhausstraße das Geschäft. mehr

clearing
„Lichtspiele“ Weihnachtshaus leuchtet das letzte Mal
Bäume, Figürchen und Sterne: Alles ist erleuchtet am Weißkirchener Weihnachtshaus. 16 Zeitschaltuhren sind im Einsatz.

Weißkirchen. Kinder und Erwachsene bleiben stehen und schauen, sogar ein Reisebus hat schon mal angehalten. Das sogenannte Weihnachtshaus in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße in Weißkirchen ist ein Hingucker, bei dem sogar die Jesus-Details stimmen. mehr

clearing
Omnibusbahnhof eingeweiht Knotenpunkt in Bad Homburg ist fit für die Zukunft
Auch der Wartebereich auf der Halteinsel ist großzügig bemessen. Elektronische Infotafeln zeigen an, wann der nächste Bus kommt.

Bad Homburg. Es war eine komplexe und daher langwierige Baustelle, doch seit gestern können die Busse die neue Station am Bahnhof anfahren. Sie ist einer der wichtigsten Knotenpunkte im Vordertaunus ist. Technik soll den Ablauf erleichtern. mehr

clearing
Treffen des Spielkreises Bridge ist das Kartenspiel ihres Lebens
Hans Rüter kommt mit Mitspieler Edgar Weider gerne aus Bad Homburg über die Saalburg nach Obernhain zu den Treffen des internationalen Bridgekreises Wehrheim.

Hochtaunus. Wer seine Freizeit im Taunus verbringen möchte, kann bei den heimischen Vereinen unter einer Vielzahl von Angeboten auswählen. Diese Zeitung stellt ein Mal in der Woche eine besonders aktive Gruppe vor. Diesmal: der internationalen Bridge-Kreis Wehrheim. mehr

clearing
Reise Alter Käfer knatterte von Bad Homburg bis in die Nähe von Stockholm
Start in Bad Homburg: Thomas Keil machte sich von der Goldgrubenstraße aus auf dem Weg. Klar, dass bei jeder Fahrt eine frische Blume in die Käfer-Vase gehört (Foto rechts).

Bad Homburg. Dass ein VW Käfer läuft und läuft, ist bekannt. Weil sich ein Paar von einem der Kultautos (Baujahr 1958) nicht trennen konnte, ist es jetzt sogar auf den eigenen vier Rädern von Bad Homburg nach Schweden gefahren. mehr

clearing
Krippenspiel Kleine Räuber in großer Kirche
Pfarrerin Gundula Guist (rechts) leitet die Probe. Sie freut sich über das Engagement der Krippenspielkinder.

Friedrichsdorf. „Die kleinen Hirten und die kleinen Räuber“ heißt das diesjährige Weihnachtsstück in der evangelischen Kirche Friedrichsdorf. Pfarrerin Gundula Guist hat es nach einem Kinderbuch von Józef Wilkón selbst geschrieben. mehr

clearing
Ortsvorsteherin Willigens tritt zurück
Das alte Rathaus steht auf der Arbeitsliste in der Dorferneuerung und braucht ein neues Dach.

Mönstadt. Petra Willigens (FWG) will keine Ortsvorsteherin mehr sein. Doch wer wird künftig den Ortsbeirat leiten? Denn das Gremium möchte doch so viele Projekte umsetzen. mehr

clearing
Musikschule sucht Förderer Trommeln für mehr Unterstützung
Josef Schweng muss zum Üben mit dem Schlagzeug in die Bücherei der Fachschaft Religion im Taunusgymnasium umziehen.

Königstein. Eigentlich hätten die Verantwortlichen der Königsteiner Musikschule allen Grund in höchsten Tönen zu jubilieren: Die Schülerzahl ist in diesem Jahr erneut gestiegen. Die Stimmung drücken jedoch weiterhin die Raumnot und die geringe finanzielle Förderung durch Land und Stadt. mehr

clearing
Waldkindergartenplatz Zweiter Bauwagen für die Waldkinder
Bauwagen Nummer zwei: Das Regenbogenland hat am Waldrand jetzt noch ein festes Dach über dem Kopf.

Hausen. Neuer Bauwagen und neuer Name. Waldfüchse statt Grashüpfer bevölkern nun den Waldkindergartenplatz am Wildschweinweg. Nach dem Umbau ist er seinen neuen Besitzern übergeben worden. mehr

clearing
Männerballett Die „Taunus Eulen“ heben ab
Carsten Landvogt (links) und Steffen Augsburg lassen Sebastian Militello fliegen.

Seulberg. Zünftig bayerisch war es den tanzenden Männern des Seulberger Fastnachtsvereins „Taunus Eulen“ zumute, als sie das Motto für ihre diesjährige Show suchten. Jetzt wird fleißig Schuhplatteln, Fingerhakeln und Bierflaschenstemmen geübt. mehr

clearing
Berufsschulleiterin Interview mit Heike Weber: „Jugendliche von heute sind viel zielstrebiger“
Heike Weber, Schulleiterin der Usinger Saalburgschule, plädiert dafür, dass Kinder an der Schule wieder mehr lesen müssen.

Hochtaunus. Der Fachkräftemangel ist allgegenwärtig – und auch an Berufsfachschulen klemmt es an allen Ecken und Kanten. Neueste Idee: Quereinsteigern aus dem Handwerk den Lehrerberuf schmackhaft machen. Andreas Burger, stellvertretender Leiter der Taunus Zeitung, hat mit Heike ... mehr

clearing
Aktionsgemeinschaft Das war die Nikolaus-Parade in Bad Homburg
Bad Homburg,Nikolausparade mit Tobi,Luca,Tina,Lea

Bad Homburg. Die Aktionsgemeinschaft Bad Homburg lud am Samstag zur alljährlichen Nikolaus-Parade ein. Insgesamt zogen 16 Nikoläuse durch die Homburger Innenstadt, um den Kleinsten, aber auch erwachsenen Kindern eine Freude zu bereiten. Unser Mitarbeiter Tobias Wieck schlüpfte selbst in ... mehr

clearing
Haushaltsberatungen Mehr Geld für die Jugend in Grävenwiesbach gefordert
In der Frankfurter Straße, also zentral im Ort, steht das Jugendhaus, in dem es jetzt wieder ein Angebot für junge Grävenwiesbacher gibt. Die Grünen würden das gerne unterstützen.

Grävenwiesbach. Nach dem Sitzungsmarathon am Samstag trafen sich die HFA-Mitglieder erneut. Diesmal ging es um den wichtigsten Teil: Die Beschlussfassungen. mehr

clearing
Politik Oberursels Stadtverordnete: Alte Besetzung, neue Situation
Christof Fink, Hans-Georg Brum und Thorsten Schorr (von links) bleiben das Trio der hauptamtlichen Dezernenten. Doch die überraschende Wiederwahl Finks hat die schwarz-rote Koalition geschwächt.

Oberursel. Vier Wochen nach der Stadtratswahl mit überraschendem Ausgang tagen Oberursels Stadtverordnete am Donnerstag erstmals wieder. Eine Versammlung mit veränderten Vorzeichen. mehr

clearing
Gewinnzahlen Bad Homburger Adventskalender
Der Homburger Adventskalender hat eine lange Tradition der Hilfe in der Stadt.

mehr

clearing
Sozialer Umgang Kleinkind-Gruppe in Wehrheim: Spielsachen teilen müssen sie noch lernen
Bei „Drop In“, dem offenen Treff im Mehrgenerationenhaus, lernen sich Mütter und Kinder kennen.

Wehrheim. „Drop In“ ist ein neues, kostenfreies Angebot des Diakonischen Werks für Eltern von Kleinkindern, das im Mehrgenerationenhaus stattfindet. Es wird gespielt und gefrühstückt. mehr

clearing
Partnerstädte dabei Weihnachtsmarkt: So schmeckt und duftet Freundschaft in Kronberg
Das Schnuppern an den Lavendelsäckchen aus Le Lavandou ist beim Weihnachtsmarkt ein Muss.

Kronberg. Kulinarisch wie stimmungsmäßig gehören die Stände der Partnerstädte zum Beliebtesten was der Kronberger Weihnachtsmarkt zu bieten hat. Das machte der Budenbummel am Wochenende keine Ausnahmen. Wir haben bei den Freunden aus Italien, Frankreich, Wales und Deutschland ... mehr

clearing
Schauspiel-Dynastie Weihnachten bei den Thalbachs
Drei Generationen der Thalbachs auf einer Bühne: Katharina (63, von links), ihre Tochter Anna (44) und wiederum deren Tochter Nellie (22) in der Erlöserkirche.

Bad Homburg. Knapp 900 Zuschauer erlebten am verschneiten Sonntagabend in der Erlöserkirche drei Generationen der Berliner Schauspiel-Dynastie Thalbach und einen Kammerchor, der kurzzeitig Himmel auf Erden werden ließ. mehr

clearing
Generationswechsel Die neue Spitze der Liberalen stellt ihre Themen vor
Vorsitzender Dr. Uwe Ewerdwalbesloh (vorne von links) und sein Stellvertreter Jan Steinmetzer stehen weitere zwei Jahre an der Spitze der Schmittener FDP und werden von Jürgen Mollenhauer (hinten von links), Utta Dommes und Bernd Pfister unterstützt.

Schmitten. Die Mitgliederzahl bei den Schmittener Liberalen steigt, der Altersdurchschnitt sinkt. Kommunalpolitisch setzt die Fraktion weiterhin auf Sachpolitik, und auf die Sommerrodelbahn. mehr

clearing
Eiswinter im Kurpark Wenn es dunkel wird, geht’s aufs Eis
Der „Eiswinter“ im Kurpark ist romantisch und doch irgendwie cool – kein Wunder, dass das Angebot auch bei den Jugendlichen gut ankommt.

Bad Homburg. Abends gehört die Eisbahn im Kur-park der Jugend. Schlittschuhlauf im Homburger „Eiswinter“ bei fünf Grad plus. Wer fällt, steht auf und fährt weiter. mehr

clearing
Main Taunus International School Schulamt macht Eltern und Kindern Hoffnung

Friedrichsdorf. Für die Eltern der 149 Schüler der Main Taunus International School (MTIS) heißt es Klinken putzen. Nach der Schließung der Einrichtung müssen sie und ihre Kinder sich auf die Suche nach einer neuen Schule oder Kita machen. Nach den Ferien soll jedes Kind wieder einen Platz ... mehr

clearing
Unfall Corsa überschlägt sich in der Horexkurve
Bei winterlichen Straßenverhältnissen kam der Corsa von der Straße ab und überschlug sich.

Bad Homburg. Bei einem Verkehrsunfall auf der B 456 ist am Samstagmorgen ein Autofahrer aus Schmitten verletzt worden. Die Straße war glatt. mehr

clearing
Traditionen Vom Geist der nahenden Weihnacht
Kerzenschein, Ruhe und Besinnlichkeit machen die Vorweihnachtszeit aus. Das ist auch Weihnachtsmarkt-Besuchern wichtig.

Königstein. Reichlich zu essen, selbst gemachter Schmuck, Schönes für Kinder – auf dem Königsteiner Weihnachtsmarkt ließ sich vieles erwerben. Wichtiger als Materielles ist den Menschen aber die Atmosphäre und der Geist der nahenden Weihnacht. mehr

clearing
Wichtelmänner Für Sieglinde Hasselbächer beginnt Weihnachten im Sommer
Dialog beim „Erzähl-Kaffee“ in Niederlauken: „Lieber Nikolaus, geht das so . . .?“ – „Jo, jo, jo, brav, Sieglinde Hasselbächer“.

Gemünden. Weihnachten kommt immer so plötzlich. Nicht für Sieglinde Hasselbächer. Bei der Gemündenerin beginnen die Vorbereitungen für das Fest im Sommer. mehr

clearing
Grundstück Göhring-Halle: Abriss und Neubau
Die Vereinsturnhalle der TSG Ober-Eschbach bietet keine Erweiterungsmöglichkeiten. Die aber braucht der Verein, um für die Anforderungen der Zukunft gerüstet zu sein.

Bad Homburg. Die Tage der Albin-Göhring-Halle sind gezählt. Die Stadt beabsichtigt, die Drei-Feld-Halle abzureißen und leicht versetzt neu zu bauen. Darauf hofft auch die TSG Ober-Eschbach, denn für den Verein würden sich dann ganz neue Möglichkeiten bieten, sich zukunftsfähig aufzustellen. mehr

clearing
Engagement Ehrenamt im Haus der vielen Fenster
Ohne Ehrenamtler geht es nicht. Helgard Kirschner gehört zu den rund 80 ehrenamtlich Engagierten, die im Haus Dammwald tätig sind. Ihr Engagement geht allerdings weit über das normale Maß hinaus. Die Gonzenheimerin ist praktisch täglich im Einsatz.

Friedrichsdorf. Am heutigen Montag richtet das Haus Dammwald den „Lebendigen Adventskalender aus. Mit dabei wird auch Helgard Kirschner sein. Die Bad Homburgerin gehört zu den rund 80 ehrenamtlich Engagierten, die regelmäßig ins Haus kommen. Doch Kirschners Einsatz ist etwas ... mehr

clearing
Dokumente für die Nachwelt
Ein historischer Moment: Kurdirektor Ralf Wolter legt eine Metallkapsel mit Zeitungen vom gestrigen Tag ins neue Fundament des Hölderlin-Denkmals im Kurpark. Es ist das zweitälteste in Deutschland. Bis zum 16. Dezember soll das Monument im Kurpark wieder intakt sein.

Bad Homburg. Seit 1934 waren nur Kleinigkeiten an dem Denkmal gemacht worden. Jetzt musste es aus statischen Gründen saniert werden. Dabei fand man alte Dokumente. mehr

clearing
Windpark "Kuhbett" Bald drehen sich hier die Rotoren
Großbaustelle mitten im Wald: Auf dem Höhenrücken Kuhbett zwischen Dombach und Hasselbach werden vier Windräder errichtet.

Hasselbach/Dombach. Großprojekte wie der Bau von Windkraftanlagen machen vor Kreisgrenzen nicht Halt. Unser Reporter Matthias Pieren hat sich Richtung Limburg-Weilburg aufgemacht. Denn gleich hinter Hasselbach entstehen auf dem Höhenrücken Kuhbett vier Windkraftanlagen. Im Rahmen einer Serie ... mehr

clearing
Geflügelschau Darum finden Züchter ihr Hobby so toll
Solch stolze Hähne waren auf der Geflügelschau zu sehen.

Wernborn. Ist es eigentlich noch zeitgemäß, Geflügel und Kleintiere zu züchten? Wie viel Spaß und wie viel Arbeit die Züchter haben, erzählt Klaus-Dieter Fritz. mehr

clearing
Stiftung 825 Jahre Wernborn Auf dem Weihnachtsmarkt Gutes tun
Die Kindergartenkinder entzücken mit ihrem Gesang beim Weihnachtsmarkt.

Wernborn. Der neue Standort des Weihnachtsmarktes lockte die Besucher an. Nach dem Motto „Klein, aber fein“ machte sich bei ihnen sogleich ein kuscheliger Wohlfühl-Effekt breit, und wer dort einkaufte, der half gleich zweimal . . . mehr

clearing
Ballett Auf die Haltung kommt es an
Voll konzentriert: Rebecca Davies zeigt den Ballettschülerinnen, was bei Drehungen und Sprüngen zu beachten ist.

Friedrichsdorf. Beim Tanzen ist es egal, ob man die gleiche Sprache spricht oder nicht, verstehen kann man sich trotzdem super. Das stellten jetzt auch einige Tänzerinnen der Ballettschule Alena Schneider schnell fest. mehr

clearing
Neue Bibliothek Lutherische Theologische Hochschule macht Gelände zu Geld
Die Lutherische Theologische Hochschule will 1400 Quadratmeter ihres Areals als Wohnbauflächen verkaufen. Dort müssen Bäume fallen.

Oberursel. Die Lutherische Theologische Hochschule (LThH) hat einen 3,7 Hektar großen Campus im Bereich Altkönigstraße/Kastanienweg, wovon sie 1400 Quadratmeter als Wohnbaugrundstücke verkaufen will. Das Vorhaben beschäftigt die Kommunalpolitik. Eine Fraktion hat Bedenken. mehr

clearing
Gotisches Haus Brandschutz im Schlösschen: So könnten die Lösungen aussehen
Außen makellos weiß, innen marode: So präsentiert sich das Gotische Haus in Dornholzhausen. Das ehemalige Jagdschloss der Landgräfin beherbergt seit 1985 das kulturhistorische Museum der Stadt. An dieser Südfassade soll die Außentreppe befestigt werden. Archivfoto: Jens Priedemuth

Bad Homburg. Weil der Umbau des Gotischen Hauses noch auf sich warten lässt, in dem historischen Gebäude aber die Brandschutzfrage drängt, werden im Rathaus derzeit zwei Szenarien geprüft. Eine Entscheidung zwischen Pest und Cholera. mehr

clearing
Zum Roten Kreuz René Josef und Björn Dinges möbeln altes Gasthaus wieder auf
Auch von außen wieder sehr ansehnlich: das Gasthaus „Rotes Kreuz“.

Hochtaunus. Überall schließen Gaststätten. Nicht so das Gasthaus „Zum Roten Kreuz“. Es ist seit 1895 im Besitz der Familie Dinges. Auch mit neuer Fassade und Ideen aus der modernen Küche fühlt sich die fünfte Generation der Tradition verpflichtet. mehr

clearing
Mehrheit dagegen Kronberger müssen weiterhin kommen: Keine Kamera im Parlament
Selten ist der Andrang im Stadtparlament so groß wie im Februar 2016, als über die Bahnhofsbebauung abgestimmt wurde.

Kronberg. Es wird keine Live-Übertragung aus dem Stadtparlament in Kronberg geben. Die Mehrheit der Stadtverordneten lehnte einen Antrag der KfB ab, die für eine Pilotphase plädiert hatte. mehr

clearing
Dreharbeiten Unterwegs zum Berg der Seelen
Erinnerungsfoto: Jochen Hemmleb (rechts) und Alexander Brugger strahlen in die Kamera.

Bad Homburg. Er kraxelt auf hohe Berge wie andere Leute sich aufs Rad schwingen – der gebürtige Bad Homburger Jochen Hemmleb. Jetzt hat er an einer ganz besonderen Expedition teilgenommen. mehr

clearing
Veranstaltungen waren gefährdet Bürgerhaus-Miete wird für Vereine billiger
Heimische Vereine können den großen Saal des Bürgerhauses günstiger mieten – und bekommen weitere Räume gratis dazu.

Steinbach. Als die Mieten fürs neue Bürgerhaus feststanden, begann das große Rechnen. Vereine sorgten sich angesichts der Höhe, wie sie ihre Veranstaltungen stemmen sollen und schlugen Alarm. Nun hat die Politik nachgebessert. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse