Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Bad Vilbel 8°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse
1 Kommentar

Eröffnung frühestens Ende 2018: Fernbusbahnhof bleibt bis Ende 2018 ein Provisorium

Der Fernbusbahnhof an der Südseite des Frankfurter Hauptbahnhofs bleibt noch mindestens ein Jahr provisorisch.
An einem Terminal für Fernbusse herrscht reges Treiben am Hauptbahnhof. Foto: Arne Dedert/Archiv An einem Terminal für Fernbusse herrscht reges Treiben am Hauptbahnhof.
Frankfurt/Main. 

Der Fernbusbahnhof an der Südseite des Frankfurter Hauptbahnhofs bleibt noch mindestens ein Jahr provisorisch: Der Branchenriese Flixbus nutzt die ersten 3 von 14 geplanten Haltebuchten seit mehr als einem Dreivierteljahr. So soll es noch ein gutes Jahr weiter gehen. Der Fernbusbahnhof werde vom Frühjahr 2018 an „in einem Rutsch gebaut”, berichtet Markus Diekow vom Projektentwickler CA Immo. Ende 2018 Anfang 2019 soll die Eröffnung sein. Eine provisorische Erweiterung der drei Haltestellen, wie ursprünglich geplant, sei in Gesprächen mit der Stadt und der Verkehrsgesellschaft Frankfurt verworfen worden. Der Grund: Dies würde den Verkehr rund um den Platz, auf dem ein Hotel gebaut wird, zu sehr beeinträchtigen, wie Diekow sagt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse