E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 30°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Oberbürgermeisterwahl: Alle Frankfurter OB-Kandidaten in 140 Zeichen

In der Kürze liegt die Würze. Aber können sich Politiker kurzfassen? Wir wollten es wissen und haben die zwölf OB-Kandidaten gebeten, uns ihre Politik in 140 Zeichen – der alten Twitter-Länge – zu erklären.
In der Kürze liegt die Würze. Aber können sich Politiker kurzfassen? Wir wollten es wissen und haben die zwölf OB-Kandidaten gebeten, uns ihre Politik in 140 Zeichen – der alten Twitter-Länge – zu erklären. In der Kürze liegt die Würze. Aber können sich Politiker kurzfassen? Wir wollten es wissen und haben die zwölf OB-Kandidaten gebeten, uns ihre Politik in 140 Zeichen – der alten Twitter-Länge – zu erklären.
Frankfurt. 

In der Kürze liegt die Würze. Aber können sich Politiker kurzfassen? Wir wollten es wissen und haben die zwölf OB-Kandidaten gebeten, uns ihre Politik in 140 Zeichen – der alten Twitter-Länge – zu erklären.

Bilderstrecke OB-Wahl: Alle 12 Kandidaten in 140 Zeichen
In der Kürze liegt die Würze. Aber können sich Politiker kurzfassen? Wir wollten es wissen und haben die zwölf OB-Kandidaten gebeten, uns ihre Politik in 140 Zeichen – der alten Twitter-Länge – zu erklären.

Wer sich persönlich ein Bild von den Bewerbern machen möchte, hat dazu am morgigen Donnerstag bei der Podiumsdiskussion dieser Zeitung Gelegenheit. Beginn ist um 20 Uhr im Verlagshaus in der Frankenallee 71–81, Eingang Gutenbergstraße. Dabei sein werden die Kandidaten der sechs Parteien, die auch im Römer vertreten sind: Bernadette Weyland (CDU), Peter Feldmann (SPD), Nargess Eskandari-Grünberg (Grüne), Janine Wissler (Linke), Nico Wehnemann (Die Partei), Michael Weingärtner (Freie Wähler) sowie der ehemalige Stadtverordnete Volker Stein (parteilos).

 

Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen