E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 22°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Frankfurt News und aktuelle Nachrichten aus Frankfurt am Main

Ansgar Wucherpfennig eröffnete das Semester mit einem Gottesdienst. Derzeit muss der Leiter der Hochschule St. Georgen um sein Amt fürchten.
HochschulePredigen darf Jesuitenpater Ansgar Wucherpfennig noch

Bundesweit ist der Rektor der kleinen philosophisch-theologischen Hochschule Sankt Georgen Gesprächsthema geworden – weil Rom ihn nicht mehr in diesem Amt sehen will. Das neue Semester in Sankt Georgen hat gestern mit einem Gottesdienst begonnen. mehr

Defizit Frankfurter Uniklinikum in Finanznöten

Auf der Intensivstation der Uniklinik Frankfurt finden Mitarbeiter gefährliche Keime bei fünf Patienten. Foto: Boris Roessler

Frankfurt. Mit „Unregelmäßigkeiten“ am Frankfurter Universitätsklinikum beschäftigt sich heute der Wissenschaftsausschuss des Hessischen Landtags. Unter anderem geht es um die angespannte finanzielle Situation des Hauses und um „Personalquerelen“. mehr

clearing

Friseur Karsten Schloberg schneidet Bedürftigen einmal im Monat die Haare

Friseur Karsten Schloberg ist einmal im Monat in der Teestube Jona am Werk. Hier wird gerade Rainer frisiert.

Bahnhofsviertel. In der Teestube Jona treffen sich seit den 80er Jahren Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Im Friseursalon von Karsten Schloberg gehen Gutsituierte ein und aus. Einmal im Monat tauscht Schloberg seine Klientel und schneidet Bedürftigen fünf Stunden lang im Jona die Haare. mehr

clearing

FAQ Warum gibt es zurzeit so viele Wanzen in Frankfurt?

Foto: dpa

Frankfurt. Seit Tagen haben die Frankfurter mit Baumwanzen in ihren Räumen zu tun. Viele ekeln sich vor den stinkenden Eindringlingen. Wir haben mit Mario Silvestri von der Schädlingsbekämpfungs-Firma Prokil über die nervigen Insekten gesprochen. mehr

clearing

Bildergalerien

Laufveranstaltung Frankfurt Marathon stört beim Urnengang zur Landtagswahl

In Nied wird es eng. Wollen die Wähler ihre Stimmen abgeben, erreichen sie teilweise die Wahlurnen kaum.

Nied. Dass der „Frankfurt Marathon“ ausgerechnet am Wahlsonntag stattfindet, führt zu großen Problemen – besonders in Nied und im Osten Höchsts. Ein Wahllokal in der Oeserstraße wird über Stunden kaum zu erreichen sein. mehr

clearing

Werbefilm Animationsvideo über Frankfurt sorgt für Hohn und Spott im Netz

Nicht jedermanns Geschmack: Das Bargefüster des Frank Furt.

Frankfurt. Die Finanzplatzinitiative „Frankfurt Main Finance“ hat es sich zum Ziel gesetzt, Londoner Banker nach dem Brexit an den Main zu locken. Nun hat sie ein Werbevideo produziert, um das Image der Stadt aufzupolieren. Doch das ging nach hinten los. mehr

clearing

Kaum etwas bekannt Ferdinand Münz: Der Chemie-Pionier, den die Welt vergaß

Dieses undatierte Foto zeigt Dr. Ferdinand Münz, den vergessenen Forscher. Vielleicht hat jemand, der früher bei der Hoechst AG arbeitete, Kontakt zu dem einstmals bei Cassella Beschäftigten gehabt. Repro: David Schahinian

Fechenheim. In Wasch- und Reinigungsmitteln, bei der Papierherstellung, in Konservierungsmitteln und sogar bei Wurzelkanalbehandlungen: Überall wird die Chemikalie EDTA genutzt. Die Geschichte ihres Entdeckers, der in Frankfurt lebte und in Glashütten starb, ist weitgehend unbekannt. Noch. mehr

clearing

Abluft aus der Küche Den Nachbarn des Restaurants "Bareburger" stinkt es

Das Restaurant der Franchise-Kette „Bareburger“ am Schweizer Platz hat täglich geöffnet. Die Abluftanlage werde täglich gereinigt, heißt es dort.

Sachsenhausen. Mittags ab 12 Uhr und den ganzen Abend verbreitet sich der Geruch nach gebratenen Zwiebeln, Fett und Fleisch im Hinterhof. Dort steht die Abluftanlage des Restaurants „Bareburger“ in der Schweizer Straße 56. Anwohner fühlen sich belästigt. mehr

clearing
ANZEIGE
fes
Eine saubere Innenstadt, ein persönliches Anliegen Wenn Kadir morgens an der Kita vorbeifährt, drücken sich die Kinder an der Scheibe die Nase platt. Sie wissen genau, wann er kommt und warten schon mit glänzenden Augen. Kaum einen Beruf verehren sie so wie diesen. mehr

Medizin Depression ist keine Schwäche

Die Ärztin Christine Reif-Leonhard hat eine wichtige Botschaft: Depressionen sind gut behandelbar. Auch Sven Ganter hat sich Hilfe geholt und kann mit seiner Krankheit mittlerweile gut leben.

5,3 Millionen Deutsche erkranken jährlich an einer Depression. Sven Ganter ist einer von ihnen, bereits dreimal war der 35-Jährige in Behandlung. Mittlerweile kann er mit der Krankheit leben – weil er gelernt hat, rechtzeitig die Reißleine zu ziehen. mehr

clearing

Autoverkehr Dezember: Gericht plant Entscheidung zu Diesel-Fahrverboten in Frankfurt

Das Wort "Diesel" aufgenommen an einer Tankstelle.

Kassel/Frankfurt. Autofahrer können in zwei Monaten auf mehr Klarheit zu den gerichtlich angeordneten Diesel-Fahrverboten in Frankfurt hoffen. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel beabsichtige, in der mehr

clearing

Baumpflege Unterwegs mit den Baumkontrolleuren des Grünflächenamts

Unterwegs mit den Baumkontrolleuren: Mit einer Sonde untersucht Peter Kistinger den Zustand eines Baums.

Frankfurt. Rund 235 000 Bäume gibt es auf den öffentlichen Flächen in Frankfurt. Ihr Gesundheitszustand wird regelmäßig von den Baumkontrolleuren des Grünflächenamts untersucht. Wir haben ihnen bei ihrer Arbeit über die Schulter geschaut. mehr

clearing

Kundgebung Mehrere Tausend Menschen demonstrierten in der Stadt gegen Rechts

Spruchbänder, Plakate, Sprechchöre und laut Veranstalter bis zu 10 000 Menschen demonstrierten am Samstag in Frankfurt gegen einen Rechtsruck im Land.  Silas Stein/dpa

Frankfurt. Bis zu 10 000 Menschen, unzählige Redner und 15 Künstler feierten am Samstag eine friedliche Party gegen rechte Hetze und Gewalt. Obwohl die Redner in teils drastischen Worten schildern, was im Land falsch läuft, war die Stimmung ausgelassen, auch das befürchtete ... mehr

clearing

Hunde-Casting Als ausgebildetes Team können Vier- und Zweibeiner Leben retten

Der Hund „Miss White“, ein bildschöner Husky, absolviert hier in aller Ruhe eine Kontaktübung mit Veronika Martin (knieend) von der Rettungshundestaffel des BRH Rettungshunde Rhein-Main.

Schwanheim. Hund und Halter können Lebensretter sein – als ehrenamtliches Team einer Rettungshundestaffel. Der Verein Rettungshunde Rhein-Main organisierte gestern ein „Casting“, bei dem Zwei- und Vierbeiner testeten, ob sie für eine Rettungshundeausbildung infrage kommen. mehr

clearing

Wohnungsmangel Stadt bringt tausende Bürger in heruntergekommenen Hotels unter

Luftentfeuchter kommen zum Einsatz, um Schimmel vorzubeugen.

Frankfurt. Weil es zu wenige Sozialwohnungen gibt, bringt die Stadt tausende Bürger in heruntergekommenen Hotels unter – und gibt dafür horrende Summen aus. Das ergaben Recherchen der HR-Sendung „defacto“. mehr

clearing

Kann man Frankfurter Studierenden ansehen, was sie studieren? Foto-Quiz: Erkennen Sie den Studiengang?

Student Leif Korbel (25)

Frankfurt. Heute startet an der Goethe-Universität das Wintersemester. Ist es möglich am Aussehen zu erkennen, was jemand studiert? Modische Klischees gibt es viele, aber treffen diese auch wirklich zu? Testen Sie es selbst. mehr

clearing

Montagsinterview Katholische Stadtkirche Frankfurt steht hinter Pater Ansgar Wucherpfennig

Pfarrer Rolf Glaser ist seit 2016 stellvertretender Stadtdekan. Er unterstütze bereits 2015 im Streit mit dem damaligen Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst den Frankfurter Stadtdekan Johannes zu Eltz.

Erst der Missbrauchsskandal, nun die Empörung um die verweigerte Unbedenklichkeitserklärung für den wiedergewählten Hochschulrektor von Sankt Georgen. Die katholische Kirche kommt nicht zur Ruhe. Wie die katholische Stadtkirche dies beurteilt, erklärt der stellvertretende ... mehr

clearing

Bildung Ideen für ein besseres Schulsystem

Symbolbild

Frankfurt. „So viele Lehrer wie noch nie“: Mit diesen Worten rühmt sich die schwarz-grüne Landesregierung im Wahlkampf. Lehrer, Eltern und Schüler können da nur müde lächeln. Sie stellen dem derzeitigen Schulsystem kein gutes Zeugnis aus. Deshalb haben sich mehrere ... mehr

clearing

Bürgerinitiativen informieren Gesundheitsgefahr aus der Luft

Am Frankfurter Flughafen werden täglich eine Million Liter Kerosin verbrannt. Ob das gefährlich für die Anwohner unterhalb der Einflugschneisen ist? Darüber wird noch gestritten. Die Bürgerinitiativen befürchten Schlimmes  und laden zur Infoveranstaltung in den Schwanheimer Wald.

Das neue Schreckgespenst der Bürgerinitiativen gegen den Flughafenausbau ist der Ultrafeinstaub. Die klitzekleinen Partikelchen stehen unter Verdacht, gefährlich für die Gesundheit zu sein. Für den kommenden Freitag laden deshalb die BIs aus Niederrad, Goldstein und ... mehr

clearing

Sonntagstreff Zum Saisonabschluss waren Luxusautos und Oldtimer in der Klassikstadt zu bewundern

Motoren brummen, Auspuffe röhren: In der Klassikstadt kamen Autofans gestern voll auf ihre Kosten.

Fechenheim. Schon von weitem hört man die Motoren röhren, und in der Orber Straße angekommen, wird der Besucher von Benzingeruch empfangen: Gestern fand der letzte Sonntagstreff dieser Saison in der Klassikstadt statt. mehr

clearing

Ampel kommt Stadt reagiert nach mehreren Unfällen an der Ecke Altenhöferallee/Graf-von Stauffenberg-Allee

Unfallschwerpunkt am Riedberg: An der Kreuzung Altenhöferallee/Graf-von-Stauffenberg-Allee kam es schon zu mehreren Zusammenstößen. Auf Drängen des Ortsbeirats reagiert nun die Stadt und will eine Ampel installieren.

Riedberg. Die Kreuzung Altenhöferallee/ Graf-von-Stauffenberg-Allee ist eine gefährliche Ecke. Immer wieder kommt es dort zu Unfällen, der jüngste liegt gerade einmal zwei Monate zurück. Nun soll eine Ampel die Lage entschärfen – die hatte der Ortsbeirat 12 bereits vor einem Jahr ... mehr

clearing

Gentrifizierung Aktionsgemeinschaft Westend kritisiert die neuen Luxushotels und Mini-Appartements im Stadtteil

Hilde Hess und Hans-Jürgen Hammelmann von der Initiative Aktionsgemeinschaft Westend stehen vor einem Bauzaun an der Bockenheimer Landstraße. Hier entsteht „The Flag“.

Westend. Luxushotels und Mini-Appartements statt bezahlbarem Wohnraum: Die Gentrifizierung wächst in Frankfurt immer weiter. Besonders betroffen ist das Westend. Dagegen kämpft die Aktionsgemeinschaft Westend. mehr

clearing

Frankfurt-Westend 19-Jährige von U-Bahn angefahren - schwere Verletzungen

Michael Knob prüft den Puls einer Patientin. Foto: Christophe Braun

Frankfurt-Westend. Eine 19-jährige Frau ist am Samstagabend in der Eschersheimer Landstraße in Frankfurt-Westend von einer U-Bahn angefahren und schwer verletzt worden. mehr

clearing

Niederursel Drei Autos in Flammen - Polizei vermutet Brandstiftung

Frankfurt-Niederursel. Drei Autos, die im Hammarskjöldring in Frankfurt-Niederursel abgestellt waren, sind in der Nacht zum Samstag in Brand geraten. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. mehr

clearing

Frankfurt-Sindlingen Unbekannte schleudern Gullydeckel auf Polizeiwagen

Der Schriftzug "Polizei" steht auf einem Polizeiwagen. Foto: Markus Künzel

Frankfurt. Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag einen Streifenwagen der Frankfurter Polizei im Stadtteil Sindlingen massiv beschädigt. Die Polizei ermittelt. mehr

clearing

Frankfurt-Höchst Unbekannte scheitern bei Geldautomatensprengung

Der hessische Löwe ziert das Polizei-Logo. Symbolfoto: Markus Künzel

Frankfurt-Höchst. Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag versucht, einen Geldautomaten in Frankfurt-Höchst zu sprengen - ohne Erfolg. mehr

clearing

Großes Polizeiaufgebot Buchmesse: Satire-Attentat auf AfD-Politiker Höcke verhindert

Als Claus von Stauffenberg mit der Aktentasche erscheint Martin Sonneborn zum Protest gegen den AfD-Politiker Björn Höcke.

Frankfurt. Ein Auftritt von Björn Höcke sorgte auf der Buchmesse gestern für Aufregung. Polizei und Sicherheitsdienst schirmten den AfD-Politiker weiträumig ab. So wurden Protesttumulte wie im Vorjahr verhindert. Eine gegen Höcke gerichtete Satire-Aktion stieß auf Beifall. mehr

clearing

Die Woche im Römer Der Römer kuscht vor Rom

ARCHIV - 06.03.2016, Hessen, Frankfurt am Main: Das zur Kommunalwahl mit Fahnen geschmückte Frankfurter Rathaus - der Römer. (zu dpa «Wer wird Hausherr im Römer? Frankfurter wählen Oberbürgermeister» vom 23.02.2018) Foto: Andreas Arnold/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Diese Kolumne heißt bekanntlich „Die Woche im Römer“. Für den heutigen Beitrag ist dieser Titel eigentlich grundfalsch, denn: Aus dem Römer kommt nichts. mehr

clearing
Fotos

Frankfurter Buchmesse 900 Fans kommen als Harry Potter verkleidet zu Weltrekordversuch

Ann-Christin Thoma (25) und Liilian Weber (25) waren zufällig gerade vergangene Woche in London und haben sich in den Warner Brothers Studios mit Zauberumhängen ausgestattet. Foto: Kopp

Frankfurt. Ein neuer Weltrekord sollte am Samstag bei der Buchmesse aufgestellt werden. Anlässlich des 20. Geburtstags der deutschen Harry Potter Ausgabe, waren Fans des Zauberlehrings aufgerufen, verkleidet zu erscheinen. mehr

clearing

Demonstrationen Droht in der Innenstadt ein Kundgebungs-Chaos?

Eien Veranstaltung der pro-europäischen Bewegung „Pulse of Europe” auf dem Goetheplatz in Frankfurt am Main.

Frankfurt. Die Bürgerbewegung "Pulse of Europe" will am Samstag auf dem Goetheplatz für ein geeintes Europa demonstrieren. Doch ganz in der Nähe soll auch die linke Demo von "Lautstark gegen Rechts" stattfinden. Die Pro-Europäer befürchten, dass es zu Verwechslungen kommen wird. mehr

clearing

Landtagswahl 2018 Bouffier gegen Schäfer-Gümbel - Das große Duell vor der Wahl

Der Schein trügt. Beim großen Duell zwischen dem amtierenden hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und seinem Herausforderer Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD) wurden nicht nur Nettigkeiten ausgetauscht. Das Interview gibt es Morgen, in der FNP - Frankfurter Neue Presse, HNA, Gießener Allgemeine Zeitung und Offenbach Post.

In gut zwei Wochen entscheiden die Hessen über die politische Zukunft ihres Landes. Wir haben die beiden Spitzenkandidaten von CDU und SPD zum Gespräch gebeten. Vor allem die Themen Sicherheit und Bildung waren Grund für eine lebhafte Diskussion zwischen Thorsten ... mehr

clearing

Roter Faden, Folge 277 Florian Koch - Der Tausendsassa

Publizist, Verleger und Kurator nennt er sich, aber auf gut deutsch ist er ein Hans Dampf in allen Gassen der "empirischen Kulturwissenschaften". Und mag die französische Skulptur "Jules" in seinem Treppenhaus.

Verleger, Kulturmanager, Ausstellungsorganisator – all das und noch einiges mehr ist Florian Koch. Der 51-Jährige liebt es, Sinnreiches miteinander zu verknüpfen. Zum Beispiel Literatur und Musik. Oder Witz und Wissen. Ihm widmen wir Folge 277 unserer Serie "Der rote ... mehr

clearing

Verkehr Fehlende U-Bahn: Gondeln von der A5 nach Praunheim sollen Abhilfe schaffen

Manfred Kuehmichel, Pächter des Rastplatzes Taunusblick, findet die Seilbahn-Idee gut: Hier könnte deren Startpunkt sein.

Frankfurt/Eschborn. "Park and Ride" außerhalb der Umweltzone? An der A5 nördlich von Praunheim böte es sich an. Was fehlt, ist ein U-Bahn-Anschluss des Rastplatzes "Taunusblick". Der Regionalverband hat gestern vorgeschlagen, diese Lücke mit einer Seilbahn zu überbrücken. mehr

clearing
Fotos

Nahverkehr Streckenausbau: Betriebsstart der U5 verzögert sich

Frankfurt 7.12.2017; Nach wie vor gehört das Europaviertel zu den umstrittensten Bauprojekten in Frankfurt. Wie eine Enklave will sich das Reißbrettprojekt nicht ins übrige Gallus und die benachbarten Gebiete einfügen. Neben der unnahbaren postmodernen architektonischen Gestaltung stören sich viele Menschen an der kilometerlangen Straßenschneise im Bereich der Europa-Allee, die im Volksmund bereits den zweifelhaften Spitznamen „Stalinallee“ bekam. Auch infrastrukturell liegt noch einiges im Argen: Die Verlängerung der U5 ist erst im Jahr 2022 zu erwarten und das Gewerbe hält nur mühsam mit der restlichen Bautätigkeit Schritt.

Frankfurt. Die Stadt will die Trasse vom Europaviertel ins geplante Neubaugebiet am Römerhof verlängern. Die Inbetriebnahme der U5 wird sich - insbesondere wegen Kampfmittelräumung - deutlich verschieben. Mit dem Betriebsstart ist jetzt erst 2024 zu rechnen. mehr

clearing

Renaturierung Kein Konzept für den Erlenbach

Idyllisch schlängelt sich der Erlenbach durch den Wald im Norden von Nieder-Erlenbach. So sieht er aber nicht überall aus.

Nieder-Erlenbach. Ein Konzept zur Renaturierung des Erlenbachs in Nieder-Erlenbach ist aus Sicht der Stadtentwässerung nicht nötig. Ein Großteil des Bachs sei Naturschutzgebiet, an anderen Stellen ist es für Maßnahmen zu eng. mehr

clearing

Geschichte Kräuteranbau: Als die Oberräder zu Gärtnern wurden

Günter Jung und Guido Neumann vom Oberräder Heimat- und Geschichtsverein zeigen historische landwirtschaftliche Geräte.

Oberrad. Mit der Ausstellung "Die Oberräder Gärtner im Wandel der Zeit" zeigt der Heimat- und Geschichtsverein, wie sich das für den Stadtteil so wichtige Handwerk über Jahrhunderte zu behaupten sucht. mehr

clearing
Fotos

Wiederaufbau Neuer Goetheturm soll 2020 stehen

Feuerwehr vor brennendem Goetheturm in Frankfurt.

Frankfurt. Am des 12. Oktober 2017 ging ein Frankfurter Wahrzeichen in Flammen auf. Nun schreiten die Planungen für den Wiederaufbau des Goetheturms voran. Und die Polizei setzt eine Belohnung aus, um den Feuerteufel doch noch zu schnappen. mehr

clearing

Abtreibung Frankfurter Katholiken: Kein Verständnis für den Papst-Vergleich

Papst Franziskus tröstet auf dem Petersplatz im Vatikan ein Kind.

Frankfurt. Der Papst hat ohne Manuskript gesprochen - und löste mit einer Äußerung Widerspruch aus. Das Kirchenoberhaupt hat Abtreibungen als "Auftragsmorde" bezeichnet. Unter den Katholiken am Main musste man da nicht lange nach Gegenstimmen suchen. mehr

clearing

Linkes Zentrum Liberale verändern „Bullen“-Spruch am Klapperfeld

FDP-Politikerinnen überpinseln am Klapperfeld den umstrittenen Spruch „Niemand muss Bulle sein“. Jetzt steht dort: „Niemand muss radikal sein.“

Frankfurt. Ein polizeifeindliches Wandgemälde auf dem Autonomen-Zentrum Klapperfeld sorgte für Unmut im Gerichtsviertel und im Römer. Nun haben FDP-Politiker einfach den Pinsel in die Hand genommen und den Spruch etwas korrigiert. mehr

clearing

Gastro-Kolumne Von den Tops und Flops am Herd

Meister seines Faches: Sergio Castagnet, Betriebsleiter der Lodge.

Frankfurt. Auch in diesem Jahr waren die Restauranttester von „Rhein-Main geht aus!“ überall in der Region unterwegs, um noch in den verstecktesten Winkeln des Rhein-Main-Gebiets kulinarische Kleinode aufzuspüren. Klar, dass dabei auch das Gegenteil entdeckt wird. mehr

clearing

Buchmesse Nachgefragt: Tipps und Empfehlungen von leicht bis lärmend

Die angehenden   Design-Expertinnen Lisa Scherf (links) und Anika Kunst (rechts) sind begeistert von der Stiftung Buchkunst.

Frankfurt. Die Frankfurter Buchmesse ist in vollem Gange. Seit Mittwoch strömen die Fachbesucher durch die Gänge, suchen nach Inspiration, Trends und Verlegern. Dem ein oder anderen konnten wir dabei einen Geheimtipp für das anstehende Besucherwochenende entlocken. mehr

clearing

Verein „Wofa – Fluglärmgegner: Zum Aufgeben ist es zu laut

Klaus Huber, Christa Scheld, Volker Hartmann und Friedemann Scheld vom Verein Bürger für Wohnen ohne Fluglärm und Absturzgefahr.

Oberrad. Als erste in Frankfurt thematisierten sie Belastungen durch den wachsenden Flughafen. Dabei geht es nicht nur um den Lärm, sondern auch um den Schadstoffausstoß der auf dem Rhein-Main-Flughafen startenden und landenden Flugzeuge. mehr

clearing

Pfarrer Eugen Eckert Geschwister-Taufe im Stadion: Auch Trauungen sind möglich

Pfarrer Eugen Eckert steht in seinem zweiten „Zuhause“, der Frankfurter Commerzbank-Arena.

Niederrad. Dort getauft werden, wo sonst die Spieler von Eintracht Frankfurt zu den Heimspielen auflaufen: Diesen Wunsch erfüllen sich die Geschwister Lilli (8) und Julius Bille (9). mehr

clearing

Standesamt Sie wollen ihr Geschlecht selbst bestimmen: Aktivisten machen Druck auf die Behörden

Demonstranten ziehen von Standesamt zu Standesamt.

Frankfurt. Menschen, die sich weder als Mann noch als Frau fühlen, haben gestern für ein drittes Geschlecht demonstriert. mehr

clearing

Landtagswahl Wahlkreis 35: Die "Josefstadt" sorgt für Zündstoff

Hier auf diesen Äckern zwischen Praunheim, Niederursel und Steinbach soll nach Vorstellungen des Frankfurter Magistrats das neue Baugebiet, die „Josefstadt“, entstehen.

Bis zum Jahr 2030 soll Frankfurt um 100 000 auf dann gut 830 000 Einwohner wachsen. Ein neuer Stadtteil muss her. Planungsdezernent Mike Josef (SPD) favorisiert ein Baugebiet entlang der A 5. Die Voruntersuchungen laufen. Doch der Widerstand ist groß. Die Landtagskandidaten ... mehr

clearing

Verkehrsdezernat Börneplatz: Nach tödlichem Radfahrerunfall entfällt eine Pkw-Spur

Bei diesem Radunfall im April dieses Jahres im Bereich Moselstraße und Gutleutstraße wurde eine Radfahrerin schwer verletzt.

Innenstadt. Die Stadt zieht Konsequenzen aus dem tödlichen Radfahrerunfall am Börneplatz vor einigen Wochen und legt einen Radweg über den Börneplatz zulasten einer Pkw-Spur an. Dies teilte Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) am Donnerstag mit. mehr

clearing

Geschichte Nordwestzentrum: Film über das Stadtviertel feiert Premiere

Es herrschte großer Andrang bei der Premiere des Films „Raumstadt Nordweststadt.Von der Vision zur Wirklichkeit“, der im Nordwestzentrum gezeigt wurde.

Nordweststadt. Ein Film über die Nordweststadt, die vor 50 Jahren fertiggestellt wurde, stellt den Blick der Bewohner in den Mittelpunkt und lässt sie zu Wort kommen. Er erzählt aber auch von den Machern und von der Konzeption, die dem Großprojekt einst zugrunde lag. mehr

clearing

Politik Ortsbeirat mit Arbeitskreisen

Der Schelmenburgplatz ist kaputt und schief. Den Plan der Bergen-Enkheimer für die Sanierung, den Renate Müller-Friese zeigt, erarbeitet die Arbeitsgruppe „Schelmenburgplatz“ des Ortsbeirats.

Bergen-Enkheim. Um in kleiner Runde konzentriert an schwierigen Themen zu arbeiten, gründete der Ortsbeirat 16 mehrere Arbeitskreise. In fünf AGs werden spezielle Sachverhalte bearbeitet- mehr

clearing

Wahl Neuer Stadtteil: Landtagskandidaten sind sich uneinig

05.09.2017. 24. Neuer Stadtteil Frankfurt

Frankfurt. Bis 2030 soll Frankfurt auf gut 830 000 Einwohner anwachsen. Ein neuer Stadtteil muss her. Planungsdezernent Mike Josef (SPD) favorisiert ein Baugebiet entlang der A5. Die Voruntersuchungen laufen. Doch der Widerstand ist groß. Die Landtagskandidaten im Wahlkreis 35 sind sich ... mehr

clearing

Sprühkunst Frankfurt, deine Sprayer

Foto: Guido Zimmermann, Street-Art und Graffiti-Künstler arbeitet heute den letzten Tag an seinem Werk "Menage A Trois", welches eine Rodeo-Szene über die gesamte Forder-Fläche der Hanauer-Landstraße 258-260 darstellt.

Die ersten Graffiti, also Inschriften auf Wänden, auf die sie eigentlich nicht gehören, gab es bereits im alten Ägypten. Heute sehen sie manche als Sachbeschädigung an, manche, darunter die Macher selbst, als Kunst. Wir waren mit Frankfurts bekanntesten Graffiti-Künstlern ... mehr

clearing

Jesuitenpater Der Vatikan lässt Ansgar Wucherpfennig schmoren

Ansgar Wucherpfennig, abgesetzter Rektor der katholischen Hochschule Sankt Georgen, steht auf dem Campus der Hochschule und sagt, er erlebe eine „Sternstunde der

Frankfurt/Rom. Ob er auch künftig Rektor der katholischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt sein wird, weiß Ansgar Wucherpfennig derzeit nicht. Der Vatikan prüft, ob der Jesuit und Theologieprofessor im Amt bleiben darf. Viele Theologen stärken Wucherpfennig den Rücken. mehr

clearing

Buchmesse Nach Tumulten im letzten Jahr: Buchmesse nimmt das Thema Sicherheit noch ernster

Dieter Stein, Gründer und Chefredakteur der konservativen Wochenzeitung „Junge Freiheit“ ist sauer: Nach Tumulten zwischen rechten und linken Besuchern im vergangenen Jahr hat ihm die Buchmesse einen Stand im letzten Eck zugewiesen.

Frankfurt. Auf der Frankfurter Buchmesse sollten in diesem Jahr linke und rechte Aussteller besser voneinander getrennt werden, um Auseinandersetzungen und gewalttätige Proteste wie 2017 zu verhindern. Doch gelungen ist das nicht. Und der Chefredakteur der „Jungen Freiheit“ ... mehr

clearing

Demonstration Linke Gruppen rufen zur Großkundgebung gegen Rechts auf

„Wir-sind-mehr“-Demos gibt es nicht nur in Frankfurt. Auch in Hannover protestierten Menschen unter diesem Motto gegen Rechts.

Frankfurt. Am Samstag will ein breites Bündnis linker Organisationen „lautstark gegen rechts“ durch die Innenstadt ziehen. Darunter sind neben Linkspartei, SPD, Grünen und Gewerkschaften auch linksextremistische Gruppen. Auf der Bühne soll eine Punkband aus Gießen stehen, ... mehr

clearing

Wissenschaft Ältester Menschenschädel außerhalb Afrikas im Senckenberg-Museum

David Lordkipanidze, Generaldirektor des Nationalmuseums von Georgien, betrachtet den Schädel eines Homo Georgicus.

Frankfurt. „Noch nie zuvor ist ein Schädel inklusive Unterkiefer so komplett gefunden worden“, sagte Anthropologe Friedemann Schrenk vom Senckenberg Museum. mehr

clearing

Skandal Wucherpfennig wartet auf die Entscheidung aus dem Vatikan

Ansgar Wucherpfennig, abgesetzter Rektor der katholischen Hochschule Sankt Georgen, steht auf dem Campus der Hochschule und sagt, er erlebe eine „Sternstunde der

Frankfurt/Rom. Ob er auch künftig Rektor der katholischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt sein wird, weiß Ansgar Wucherpfennig derzeit nicht. Der Vatikan prüft, ob der Jesuit und Theologieprofessor im Amt bleiben darf. Viele Theologen stärken Wucherpfennig den Rücken. mehr

clearing

Baustelle Berufsverkehr kommt in Goten- und Königsteiner Straße zum Erliegen

Wegen Arbeiten auf der A 66 kommt es rund um Höchst zu Behinderungen. Eine Baustelle in der Königsteiner Straße sorgt für weitere Staus.

Unterliederbach. Eine Baustelle bremst in der Königsteiner Straße den Verkehr in Richtung Sulzbach aus. Sie sorge für lange Staus, sagen Autofahrer – was die Stadt nicht nachvollziehen kann. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen