Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Lokales Lokale Nachrichten, News und Bilder aus dem Rhein-Main-Gebiet

Die Leiterin der Kita Tausendfüßler inmitten ihrer Lieben: Inka Klaner plädiert dafür, dass sich alle Einrichtungen, die mit Kindern arbeiten, dem steten gesellschaftlichen Wandel offen gegenüber zeigen.
Berufsbild wandelt sich ständigKita-Erzieherin: Ein anspruchsvoller Job

Usingen. Man lernt ein Leben lang, heißt es. Ein Berufszweig, für den das aber ganz besonders zutrifft, sind die Erzieher. Weiterbildung ist ein Muss in der sich schnell wandelnden Welt. Denn für die Kinder ist das Beste gerade gut genug. mehr

500 Jahre Reformation Luther ist im Usinger Land vielerorts präsent
Der Turm stand schon zu Luthers Zeiten, die Eiche wurde 1884 zu seinen Ehren gepflanzt.

Usinger Land. 500 Jahre sind in diesem Jahr vergangen, seit der Mönch Martin Luther an die Kirchentür zu Wittenberg seine 95 Thesen anschlug, um die katholische Kirche zu reformieren. Diese reformierte er zwar nicht, aber er bewirkte eine bis heute bestehende Spaltung des christlichen ... mehr

clearing
Urteil bestätigt Mädchen im Freibad belästigt: Bewährungsstrafe für 22-Jährigen

Wehrheim. Der Wehrheimer „Grabscher-Prozess“ ist beendet. Ein Frankfurter Jugendschöffengericht hat gestern einen 22-Jährigen wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern im Schwimmbad zu zehn Monaten auf Bewährung verurteilt – ein merkwürdiger Fall. mehr

clearing
Frank Giese macht Schluss Ortsvorsteher von Wilhelmsdorf legt zum 1. Mai sein Mandat nieder
Ortsvorsteher Frank Giese legt nun sein Mandat nieder.

Wilhelmsdorf. Nachdem der Usingen Ortsvorsteher Heribert Daume mit einem echten Knaller abtrat, verabschiedet sich nun auch Frank Giese (FWG) von der Beiratsbühne. Allerdings ganz leise. mehr

clearing

Bildergalerien

Bürgerschießen in Hünfelden-Mensfelden Warum schießen Sie?
Tom und Corinna Zollmann schießen konzentriert. Die beiden sind mit Begeisterung bei der Sache.

Hünfelden-Mensfelden. Einmal im Jahr findet in Hünfelden-Mensfelden das Bürgerschießen statt. Wir fragten ein paar Teilnehmer: Was ist das Besondere daran? mehr

clearing
Ende der Vorstellung Friedberger Kinocenter weicht Wohnungen
Über Jahrzehnte eine Institution für Wetterauer Filmfreunde, aber bald ist Schluss: Das Kinocenter in der Bismarckstraße in Friedberg.

Friedberg. Im Dezember geht das Licht aus im „Roxy“, wie alte Friedberger das Kinocenter an der Bismarckstraße nennen. Die Projektoren werden danach abgebaut, das erst vor wenigen Jahren erneuerte Gestühl aus den vier Kinosälen entfernt. Das Haus wird im nächsten Jahr ... mehr

clearing
Bad Vilbeler Tagesklinik Psychiatrie-Chef Putzke im Gespräch
Michael Putzke ist Leiter der neuen Tagesklinik in Bad Vilbel.

Bad Vilbel. Einmal im Monat lädt die Bürgeraktive Bad Vilbel zu einem Vortrag der Reihe „Gesund leben in Bad Vilbel“. Diesmal zu Gast ist Dr. Michael Putzke, Psychiater und Psychotherapeut und außerdem Leiter der neu eröffneten Tagesklinik in der Bad Vilbeler Innenstadt. mehr

clearing
Globales Bewusstsein, lokales Engagement Seit 33 Jahren gibt es die Bahá'í-Gemeinde in Bad Vilbel
Peter Welz (links) und Erfan Enayati mit einem Foto vom Europäischen Baha’i-Haus der Andacht in Hofheim-Langenhain.

Bad Vilbel. Am 20. Oktober jährt sich zum 200. Mal der Geburtstag von Bahá’u’lláh, dem Stifter der Bahá’í-Religion. Aus diesem Grund lädt die örtliche Gemeinde alle Bürger zum Mitfeiern ein. mehr

clearing
ANZEIGE
Frühlingsmarkt am Wochenende - Bad Camberg An diesem Wochenende, Samstag, 29., und Sonntag, 30. April, lädt der Kur- und Verkehrsverein mit all seinen Mitgliedsbetrieben wieder zum beliebten Bad Camberger Frühlingsmarkt ein. mehr
Ab Herbst kann getobt werden Spatenstich für riesiges Freizeitareal in Nidderauer Baugebiet
An dieser Stelle entsteht ein Asphalt-Basketballfeld: Auf 20 mal zwölf Metern können sich Jung und Alt ab Herbst austoben.

Nidderau. Mit tatkräftiger Hilfe von Anwohnern aus dem Nidderauer Baugebiet Allee-Süd IV rammen Bürgermeister Gerhard Schultheiß, Planer Harald Kirschenlohr und Unternehmer Markus Dillmann beim Startschuss für das neue Freizeitgelände ihre Spaten in den Boden. Damit ist der Startschuss ... mehr

clearing
Jetzt muss er zahlen Karbener Bauer hat Unrat und Öl wild abgelagert
Auf der Feldgemarkung oberhalb des Heitzhöfer Baches lagert der verurteilte Okarbener allen möglichen Unrat.

Karben. Ein altes Ölfass, asbesthaltige Eternitplatten, Autobatterien und alte Reifen lagerte ein Okarbener auf seinem Grundstück und einem Acker – und wurde deswegen verurteilt. mehr

clearing
ANZEIGE
Wein-Wanderung in Rheinhessen Kennt Ihr schon die schönste Wanderroute in Rheinhessen? Dann dürft Ihr diesen Artikel nicht verpassen. mehr

Frankfurt

Der Vorplatz am Südbahnhof ist für Rollstuhlfahrer beschwerlich, richtige Barrieren sind aber die Eingangstüren. Dort werden bald automatisch öffnende Türen installiert.

Sachsenhausen. Die Deutsche Bahn lässt ab dem Jahr 2019 den Frankfurter Südbahnhof modernisieren. Gleise und Treppen werden erneuert, Aufzüge eingebaut. Die Barrierefreiheit wird zwar verbessert, aus Sicht mancher Bürger jedoch nicht ausreichend genug. mehr

Größtes hessisches Filmfestival Angelika Freiberg holt die Visionale nach Preungesheim
Kinder der Kita im Apfelviertel und der AWO-Kita im Alfred-Marchand-Haus schauen den Film „Timmy und der Zauberhelm“ an.

Preungesheim. Die Visionale, das dreitägige Festival mit Filmen, die von Kinder und Jugendlichen gemacht wurden, wird nun auch in Stadtteilen aktiv. Das Pilotprojekt der „Visionale im Quartier“ startete jetzt in Preungesheim. mehr

clearing
Keine Schrittgeschwindigkeit im Bornweg Nieder-Erlenbacher Ortsbeirat lehnt verkehrsberuhigten Bereich ab
Auch wild geparkt wird im Bornweg. Bei einer Beruhigung des Gebiets würde das auch angegangen.

Nieder-Erlenbach. Der Bornweg verläuft quer durch den alten Nieder-Erlenbacher Ortskern. Manch einer wünscht sich dort einen verkehrsberuhigten Bereich, der Ortsbeirat lehnt das ab. mehr

clearing
Weihe vor 50 Jahren Russisch-Orthodoxe Gemeinde feiert ihre Kirche
Ein kleines Schmuckstück ist die Kirche am Fischstein.

Hausen. Morgen feiert die Russisch-Orthodoxe Gemeinde Sankt Nikolaus den 50. Jahrestag der Weihung ihrer Kirche am Fischstein. mehr

clearing

Hochtaunus

Fotos
Die Nasenbären im Opel-Zoo können sich auf ein neues Gehege freuen. Archivfoto: Opel-Zoo

Kronberg. Ende April ist es endlich soweit: Die neue Anlage für die Nasenbären wird ihrer Bestimmung übergeben und die beliebten Tiere sind wieder für die Besucher zu sehen. mehr

Aktion des Gewerbevereins in Usingen Raus mit dem Plastikmüll
Bestücken die neuen Taschen: Penny-Praktikantin Celina Ehmling, Steffen Wernard, Penny-Bezirksleiterin Tanja Enders und Ellen Enslin (v. l. ).

Usingen. Im vergangenen Jahr hatte der Gewerbeverein die Aktion gestartet: Usingen sollte Plastiktüten-frei werden. Doch so richtig haben die Händler noch nicht mitgezogen. mehr

clearing
Ehrennadeln für Sieger Usingen ist stolz auf seine Sportler
Bronzene Ehrennadeln empfingen diese Usinger Sportler für ihre Leistungen im vergangenen Jahr. Foto: Lohrmann

Usingen. Stadtverordnetenvorsteher Gerhard Liese (CDU) genoss es, von lauter Siegern umgeben zu sein. Er räumte es ein, als er gemeinsam mit Bürgermeister Steffen Wernard (CDU) jene Sportler der Stadt Usingen mehr

clearing
Früher eine Lebensnotwendigkeit, heute eine Ehre Das Recht auf Wasser
Nach 35 Jahren in Pfaffenwiesbach hat Holger Petersen das Bachrecht erhalten.

Pfaffenwiesbach. Das Recht, Wasser aus einem Bach zu schöpfen, galt in früheren Jahren als existenziell, um an einem Ort leben zu können. Dem ist heute zwar nicht mehr so, dennoch wird dieses Recht in Pfaffenwiesbach gerne dazu verwendet, um verdiente Bürger zu ehren, die sich einbringen. mehr

clearing

Limburg

Vor 200 Schülern der Friedrich-Dessauer-Schule in Limburg erzählt die Holocaust-Überlebende Henriette Kretz die Geschichte ihrer Familie zur Zeit des NS-Terrors.

Limburg. Henriette Kretz hat als Kind miterlebt, wie deutsche Soldaten ihre Eltern erschossen haben. Da war sie acht Jahre alt. Zuvor konnte sich die jüdische Familie vor den Nazis auf dem Dachboden einer nicht-jüdischen Familie in der polnischen Stadt Sambor verstecken. Am Dienstag berichtete Henriette ... mehr

Geschichte der SV-Turnhalle Die Stadthalle unter der Kuppel
Die Konstruktion des Zollbau-Daches aus rautenförmig miteinander verschraubten Brettern ist kurz vor der Fertigstellung der äußeren Dachhaut im Sommer 1926 noch gut zu erkennen. 	Repro: Stadtarchiv Diez

Diez-Freiendiez. Die Freiendiezer Turnhalle ist rein optisch ein Hingucker. Ihre Kuppelkonstruktion hat schon ihre Erbauer fasziniert, und ihre Nutzer über all die Jahrzehnte ohnehin. Heute leistet die Turnhalle, die im Eigentum des SV Diez-Freiendiez ist, die Funktion einer Stadthalle für ... mehr

clearing
„Aarlegro“ beim Frühlingskonzert im barocken Landhaus Geburtstag in Dresden
„Aarlegro“ auf musikalischer Tour.

Niederneisen. Dresden und Umgebung hatte sich der gemischte Chor Aarlegro aus Niederneisen als Ziel für seinen Jubiläumsausflug ausgesucht. Zum zehnjährigen Gründungsjubiläum verbrachten die Chormitglieder und 15 mitfahrende Gäste vier Tage in der Kunst- und Kulturstadt. mehr

clearing
Franzosen aus Ste. Foy zu Gast an der Kreismusikschule Partnerschaft-Orchester probt
Blechbläser aus Ste.Foy bei einer Anspielprobe in der Kreismusikschule.

Limburg. Seit Mittwoch sind 28 junge Musikerinnen und Musiker aus Limburgs französischer Partnerstadt Ste. Foy zu Gast bei der Kreismusikschule Limburg. mehr

clearing

Wetterau/Main-Kinzig

In diesem Haus in Ilbenstadt starb der bettlägerige Vater durch einen vermutlich vom Angeklagten gelegten Brand.	Archivfoto: Klaus Nissen

Niddatal/Bad Vilbel/Gießen. Ist das Motiv Habgier, aus dem der Bad Vilbeler Angeklagte im vergangenen April erst seinen jüngeren Bruder Rainer und anschließend seinen bettlägrigen Vater Rüdiger im elterlichen Haus in Ilenstadt umgebracht hat? Oder geschah die grausame Tat im Affekt? Das Bild, das sich für das Gießener ... mehr

Baubeginn von 175 Wohnungen im Herbst Karben: Baugebiet Taunusbrunnen steht vor finaler Genehmigung des Stadtparlaments
So soll das Taunusbrunnen-Gelände bebaut werden: Unten die Stadtzufahrt nach Karben, links der Damm hinunter zur Main-Weser-Bahn, rechts die Brunnenstraße. Gut zu erkennen ist die historische Halle mit den Tonnengewölbedach, dahinter das alte Brunnengebäude.

Karben. Das größte Bauvorhaben seit vielen Jahren steht in Karben vor dem finalen Okay: Nächste Woche soll das Stadtparlament grünes Licht für den Bau von 175 Wohnungen auf dem Taunusbrunnen-Gelände geben. Wie das Verfahren bisher gelaufen ist, überrascht die Investoren ebenso wie ... mehr

clearing
Bad Nauheim ehrt den berühmten Gartenkünstler Siesmayers grünes Erbe entdecken
Sie erinnern an Siesmayer: (von links): Irene El-Sayed, Armin Häuser, Nadine Andraczek, Brigitte Rosenthal-Schwer, Gisela Christiansen.

Bad Nauheim. Der Gartenbaukünstler Heinrich Siesmayer ist am 26. April vor 200 Jahren geboren worden. An ihn erinnern in Bad Nauheim nun viele Veranstaltungen. mehr

clearing
Bad Vilbeler Eiscafés Neues Eis versüßt den Sommer
<span></span>

Bad Vilbel. Jedes Jahr lassen sich die Bad Vilbeler Eiscafés andere, teils ausgefallene Sorten einfallen, um Kundschaft anzulocken. Am gestrigen Girls- und Boys-Day haben sich die Schüler Vincent Grunenberg, Niklas Schäfer, Adrian Göbel und Felix Conrad für die FNP bei den Eisdielen der ... mehr

clearing

Main-Taunus

Edeltraud und wolfgang bernhard
waren 20 Jahre Wirte in Schwalbach

Schwalbach. Ein nahtloser Übergang im Historischen Rathaus ist gewährleistet. Christian Strathoff öffnet die Gaststätte am 2. Mai. mehr

Eine Malerfreundschaft Drei Künstler stellen im Krifteler Rathaus aus
Karl-Heinz Stohr, Harald Götze und Kurt-Herbert Heinrich stellen gemeinsam im Krifteler Rathaus aus.

Kriftel. In einer gemeinschaftlichen Ausstellung zeigen drei über ihre Passion verbundene Künstler, Harald Götze, Kurt-Herbert Heinrich und Karl-Heinz Stohr, Impressionen auf Leinwand. mehr

clearing
Eppsteiner drohte mit Brandsatz Zoff um gemähte Disteln landet vor Gericht

Eppstein. Beim Geld hört oft nicht nur die Freundschaft auf, es steht nicht selten auch der Familienfrieden auf dem Spiel. Zum Beispiel wenn es ums Erben geht. Da kann es schon einmal heftig zur Sache gehen. Und dann vors Gericht . . . mehr

clearing
Drei SG-Fußballmacher, 240 Jahre Erfahrung Sie freuen sich aufs Spitzenspiel
Früher Spieler, Trainer, Funktionäre, heute Fans: Manfred Müller, Afred Straßburger und Karl Krampe (von links) streifen sich die grün-weißen SG-Schals fast jeden Sonntag gerne über.

Kelkheim. Karl Krampe, Alfred Straßburger und Manfred Müller haben am Taunusblick schon eine Menge erlebt - Lustiges, Trauriges und Peinliches. Davon erzählen sie beim Treffen mit dem Kreisblatt. mehr

clearing

Kreise Offenbach/Groß Gerau

Auf dem Areal vor dem zentralen Gebäude der Neuen Stadtmitte werden derzeit die Pflasterarbeiten vorgenommen.

Kelsterbach. Die Neue Stadtmitte wächst und gedeiht. Nachdem das zentrale Gebäude seine endgültige äußere Form erreicht hat, laufen derzeit die Arbeiten für den Innenausbau. mehr

Premiere im Hofgut Guntershausen Mundart-Theater „Eher wie nedd“ feiert Premiere
Pfarrer Walter Ullrich (v.l.), Konfirmand Rico Hetzel und Sparkassendirektorin Sabine Funk geben einen Vorgeschmack auf das Stück.

Kreis Groß-Gerau. Bereits seit Ende Januar geht den Ensemble-Mitgliedern des Mundart-Theaters „Eher wie nedd“ unter die Regie von Pfarrer Walter Ullrich das Stück „Schweisch Bub“ nicht mehr aus dem Kopf. mehr

clearing
Abstimmung über Kreisklinik Ein Ja zum Erhalt zeichnet sich ab
Im Rückspiegel ist der Bettentrakt der Kreisklinik zu sehen, über deren Fortbestehen die Mitglieder des Kreistags am 15. Mai abstimmen werden.

Kreis Groß-Gerau.. Landrat Will und Klinik-Chef Linn mussten sich einem Frage-Marathon der Kreistagsmitglieder unterziehen. Vor allem ging es darum, wie das Defizit von fünf Millionen Euro langfristig abgebaut werden kann. mehr

clearing
Sportgemeinschaft Götzenhain Engagement zahlt sich aus: Die Eröffnung war „Wunderbar“
Andrea Richter, vorne in der Mitte, mit ihren gut gelaunten Vereinskollegen vom SG Götzenhain bei der Eröffnung der „Wunderbar“.

Dreieich. Ein praktischer, aber sehr hübscher neuer Boden, farbig angelegte Wände und eine nagelneue Bar: Die „Wunderbar“ der Sportgemeinschaft Götzenhain (SGG) erstrahlt in einem neuen Glanz. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse