E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Bad Vilbel 26°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

28. September bis 5. Oktober 2018: Sardinien - Smaragd des Mittelmeers

Von der insgesamt 1.849 km langen Küste ist die 35 km lange Costa Smeralda im Nordosten, die Smaragdküste, die berühmteste. Die vielen weißen Sandbuchten mit ihren von Wind und Wetter ausgehöhlten Felsen und dem smaragdfarbenen Wasser werden von Gebirgsketten überragt. Sardinien hat eine jahrtausendelange Belagerungsgeschichte. Die Phönizier und Punier waren die ersten Eroberer, später fielen die Römer, die Byzantiner und Katalanen ein. Sie alle hinterließen ihre Spuren, Tempel, Paläste, Kirchen und Gräber.

REISEVERLAUF:

1. Tag: Anreise


Flug von Frankfurt nach Olbia. Nach Ankunft Empfang am Flughafen durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel.

2. Tag: Costa Smeralda und Insel La Maddalena

Sie lernen die zauberhafte Costa Smeralda kennen. Hotels der Luxuskategorie und Villen machen die Region zu einem Feriengebiet von Weltrang. Nach einem Bummel durch Porto Cervo setzen Sie mit der Fähre über zur Insel La Maddalena. Die Hauptinsel des kleinen Archipels ist gekennzeichnet durch Felsen, Buchten und Macchia, den immergrünen, mit Blumenteppichen gefleckten Buschwald.

3. Tag: Zusatzausflug Gallura (halbtägig, fakultativ)

Der optionale Ausflug führt Sie in die nordöstliche Küstenregion Sardiniens. Umgeben vom türkis leuchtenden Meer liegt die Gallura mit ihrer bizarren Felskulisse, der kargen Hügellandschaft und typischen Dörfern. Am Mittag Rückkehr zu Ihrem Hotel.

4. Tag: Archäologische Schätze Sardiniens

Am Morgen besuchen Sie bei Arzachena das „Grab der Giganten“, bei dem es sich um aufeinander getürmte Megalithen aus der vorchristlichen Nuraghenepoche handelt. Aus dieser Zeit stammen auch die Reste der etwa 7.000 steinernen Wehrburgen, die über die ganze Insel verteilt zu finden sind. Sie besuchen die La Prisgiona, eine der am besten erhaltenen Nuraghen im Nordosten der Insel. Sie fahren weiter nach Olbia, wo Sie Zeit für einen Bummel und einen Kaffee auf der Piazza Margherita haben. Bevor Sie zu Ihrem Hotel zurückfahren besuchen Sie Porto Rotondo, einen weiteren mondänen Badeort an der Costa Smeralda mit einem großen Jachthafen

5. Tag: Ganztagesausflug „Barbarenland“ inkl. Mittagessen

Der Tagesausflug führt in das Kernland Sardiniens. Am Morgen besuchen Sie zunächst in der Provinzhauptstadt Nuoro das Trachtenmuseum. Anschließend fahren Sie zum berühmten Gebirgsort Orgosolo. Bei einem Bummel durch den Ort sehen Sie „Murales“, Malereien an Hauswänden, die den politischen Widerstand und das soziale Engagement der Bewohner widerspiegeln. Danach erwartet Sie ein zünftiges Mittagessen mit sardischen Spezialitäten bei einem Hirten. Am Nachmittag Rückkehr zu Ihrem Hotel.

6. Tag: Zusatzausflug Castelsardo (ganztägig, fakultativ)

Ihr Ausflug führt nach Castelsardo. Malerisch liegt die Festung auf einem 114 m hohen Felsen mit wunderbarem Blick auf den Golfo dell´ Asinara. Sie besuchen das Korbmuseum in der Burg. Nach einer Pause geht die Fahrt zum „Elefantenfelsen“, der ein beliebtes Fotomotiv ist. Im Anschluss Fahrt durch das „Mondtal“, das mit seinen steilen Felsenwänden schon oft als Westernkulisse diente. Zum Abschluss besuchen Sie das Dorf Aggius, das malerisch im Herzen der Gallura am Fuße des Monti Aggius liegt. Am Nachmittag Rückkehr zu Ihrem Hotel.

7. Tag: Tag zur freien Verfügung

8. Tag: Rückflug nach Frankfurt


Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.



PREISE PRO PERSON:

im Doppelzimmer € 1.099,-
Einzelzimmerzuschlag € 229,-

Zusatzausflug Gallura* € 49,-
Zusatzausflug Castelsardo* € 59,-

Abo-Vorteil: Zusatzausflug Gallura kostenlos! (nicht bar auszahlbar)

*Mindestteilnehmerzahl für die Zusatzausflüge 20 Personen.



Weitere Informationen entnehmen Sie bitte nachfolgendem Dokument:

Dokument Herunterladen

 


INFORMATION & BUCHUNG:
Tel.: 069 – 7501 4959
Fax: 069 – 7501 4978
E-Mail an: leserreisen@fnp.de
online: www.fnp.de/leserreisen

Reiseveranstalter: wtt Rhein-Kurier GmbH, Pastor-Klein-Str. 17 a, 56073 Koblenz Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters. Mit Erhalt der schriftlichen Bestätigung sowie des Sicherungsscheins wird eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises fällig. Die Restzahlung ist 30 Tage vor Reiseantritt zu leisten.
 

Zur Startseite Mehr aus Leserreisen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen