Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Mai startet mit häufigem Regen und wenig Sonne

Offenbach. 

Schöneres Frühlingswetter lässt weiter auf sich warten. Auch in den nächsten Tagen regnet es häufig, es gibt wenig Sonne und örtlich sogar Bodenfrost, heißt es vom Deutschen Wetterdienst. Schuld daran sind Tief „Utz” und ein namenloses Höhentief, das im Rest der Woche über West- und Mitteleuropa liegt. Wärmer als 16 Grad wird es in den kommenden Tagen nicht. Erst am Wochenende stellt sich voraussichtlich die Wetterlage um. Möglicherweise wird das Wetter dann aber noch schlechter.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse